verstorben

Beiträge zum Thema verstorben

Bezirk Neunkirchen
Polizei-Funk

Radfahrerin erlag Verletzungen TERNITZ. Eine Radfahrerin (67) prallte gegen die Fahrertüre eines Lieferwagens (die Bezirksblätter berichteten). Die Ternitzerin wurde dabei derart schwer verletzt, dass sie im Landesklinikum Wiener Neustadt verstarb. Überschlag mit Lkw auf A2 SCHWARZAU A. STFD. Der italienische Lenker (43) eines Sattelzuges kam am 22. Juni, kurz nach 6.15 Uhr, auf der A2 von der Fahrbahn ab. Dabei überschlug sich der Lkw-Zug. Dabei wurden der Lenker und sein 34-jähriger...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Janeschitz wurde schon als Kind unheilbar mit dem „Puppenspieler-Virus“ angesteckt.

Kroatisch Geresdorf
Puppenspieler Lorenz Janeschitz verstorben

Der beliebte Puppenspieler und Theatermacher Lorenz Janeschitz ist am 28. Mai nach langjähriger chronischer Krankheit verstorben. KROATISCH GERESDORF. In Kroatisch Geresdorf in der Hauptstr. 23 entstand hinter einem unscheinbaren Tor vor über 5 Jahren ein winziges Theater - geführt vom "Theaterdirektor" Lorenz Janeschitz, studierter und diplomierter Puppenspieler und Theaterwissenschaftler.  "Ein Leben für die Puppen" Theatermensch Janeschitz stand immer wieder als Puppenspieler, Kabarettist,...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Barbara Diewald
"Rapid Charly" Karl Finding war bei jeder Partie Rapids ein Blickfang.
1 2

Grün-Weiß trauert
Kultfan "Rapid-Charly" ist verstorben

Der SK Rapid Wien muss von seinem bekanntesten Fan Abschied nehmen. Wie der Verein über Twitter mitteilte, ist Karl Finding, allerorts bekannt als „Rapid-Charly“, verstorben.  WIEN/HÜTTELDORF. Die grün-weiße Fangemeinde trauert um ein "Rapid-Original". Ihr "Rapid-Charly" ist mit 74 Jahren gestorben. Mit ihm eine Jahrzehnte lange Liebe zum Verein. Karl Finding stammte aus Kärnten und kam zum Arbeiten nach Wien. Nach einem Besuch auf der Pfarrwiese war es um ihn geschehen. Seit diesem Erlebnis...

  • Wien
  • Penzing
  • Michael J. Payer
Fitzbauer und Akcay (v.l.) zeigen sich solidarisch.
1

Friedhof Floridsdorf
Friede und Respekt gefordert

Das Glaubenszeichen wurde bei einem muslimischen Grab entfernt. WIEN/FLORIDSDORF. "Hier ruht ein anständiger und fleißiger Mensch." Mit diesen Worten beginnt ein Schreiben einer trauernden Familie. Mit einem provisorisch angebrachten Zettel machte die Floridsdorfer Familie auf das Grab auf einem Friedhof im Bezirk aufmerksam. Es ist jenes des einzigen Moslems auf diesem Friedhof. Es brauchte keine Woche, bis der provisorisch angebrachte Zettel sowie das Zeichen seines Glaubens, die grüne Sichel...

  • Wien
  • Floridsdorf
  • Sophie Brandl
Die Einsatzkräfte konnten nicht mehr helfen.
1

Fohnsdorf
Tödliche Verletzungen nach Arbeitsunfall

Ein 40-jähriger Lkw-Lenker verletzte sich bei Reperaturarbeiten an der Halswirbelsäule und verstarb. FOHNSDORF. Bei einem Arbeitsunfall erlitt ein 40-jähriger Murtaler am Montagabend in Fohnsdorf tödliche Verletzungen. Der Lkw-Fahrer führte gerade Arbeiten an einem Sattelfahrzeug durch. Im Zuge eine Funktionsüberprüfung nach der Reperatur eines Hydraulikzylinders beugte er sich in den Motorraum unter die nach vorne gekippte Fahrerkabine. Abgesenkt Aus bisher noch ungeklärter Ursache dürfte sich...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber

Schriftstellerin Friederike Mayröcker verstorben
Sommerferien in Deinzendorf verbracht

Die Grande Dame der Österreichischen Gegenwartsliteratur Friederike Mayröcker  ist 96-jährig verstorben. DEINZENDORF. „Ich lebe in Bildern, ich sehe alles in Bildern, ich mache die Bilder zu Sprache indem ich hineinsteige in das Bild, bis es Sprache wird.“ Die weltweit anerkannte und mit höchsten Auszeichnungen bedachte Dichterin verbrachte als Kind ihre Sommerferien in Deinzendorf. Hier saugte sie diese elegische Grundstimmung auf, die sie ihr ganzes Leben lang, in ihren unzähligen Werken...

  • Hollabrunn
  • Alexandra Goll
Blick vom Sammelplatz über die Friedenswiese.
1 2 8

Es geht auch anders!
Friedenswiese neben dem Hartberger Gmoos

Alternativen zur traditionellen Bestattung gibt es immer mehr. Sei es am Grazer Zentralfriedhof eine meditative Spirale oder ein Bergfriedhof am Zirbitzkogel mitten im Wald (hab ich entdeckt, als ich den dortigen Bogenparcours gegangen bin). Seit ein paar Jahren haben Bürger nicht nur aus der Stadtgemeinde die Möglichkeit, sich auf der sogenannten "Friedenswiese" beim Hartberger Gmoos beerdigen zu lassen. Das ist auch für mich überlegenswert! Ich finde es viel zeitgemäßer: eine biologogisch...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Robert Kaspret
Sportwelt trauert um Edi Finger junior.
Sportreporterlegende (1949–2021).

Sportwelt trauert um Edi Finger junior

Eine traurige Nachricht erschüttert am Freitagmorgen die Freunde und die Medienwelt: Edi Finger junior ist völlig Überraschend am Donnerstag Abend im Alter von 72 Jahren verstorben. Das meldete das ORF-Radio Ö1 Freitagfrüh. Edi Finger junior, stapfte in die Fußstapfen von seinen Vater den bekannten Sportkommentar Edi Finger senior, der mit seiner Radioreportage des Fußball-Weltmeisterschaftsspiels zwischen Deutschland und Österreich (2:3) im argentinischen Córdoba 1978 Berühmtheit erlangte. Den...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Helmut Kronewitter

Gemeldet
Standesmeldungen aus Steyr & Steyr-Land

Hier finden Sie die aktuellen Geburten, Jubilare, Eheschließungen, Ehejubilare und Sterbefälle der Region Steyr und Steyr-Land. Jubilare Mai Jubilare der Marktgemeinde Gaflenz Bürgermeister Günther Kellnreitner gratulierte Herta Waldinger zum 85. Geburtstag Ludwig Schaupp zum 90. Geburtstag Sterbefälle Mai Anna Mayer, 73 Jahre, Garsten Elfriede Schnellinger, 96 Jahre, Steyr Maria Raberger, 87 Jahre, Ternberg Thomas Huber, 39 Jahre, Steyr Renate Pfeiffer, 76 Jahre, Steyr Johanna Kralowetz, 70...

  • Steyr & Steyr Land
  • Bezirksrundschau Steyr
Hermann Pühringer zeichnete sich durch sein innovatives Denken, seine zupackende Art und seinen Humor aus.
2

Große Trauer
WKOÖ-Direktor Pühringer verstorben

WKOÖ-Direktor Hermann Pühringer ist nach langer, schwerer Krankheit verstorben. Große Trauer und tiefe Betroffenheit über seinen frühen Tod herrscht nicht nur in der Wirtschaftskammer Oberösterreich, auch Oberösterreichs Politiker sind erschüttert.  OÖ. Hermann Pühringer – 1965 geboren – wuchs in Kleinzell im Mühlkreis auf und maturierte 1984 am Realgymnasium in Rohrbach. Anschließend studierte er Betriebswirtschaftslehre an der Johannes Kepler Universität in Linz. Nach diversen Projekten in...

  • Oberösterreich
  • Marlene Mülleder
Der gebürtige Mogersdorfer Martin Korpitsch ist am Montagabend nach schwerer Krankheit verstorben.

Nach schwerer Krankheit
Generalvikar Martin Korpitsch verstorben

BURGENLAND. Martin Korpitsch, Generalvikar der Diözese Eisenstadt, ist am Montagabend im Alter von 65 Jahren verstorben. Das teilte die Diözese mit. Der gebürtige Mogersdorfer ist seiner schweren und langwierigen Krankheit erlegen. Zsifkovics: "Ein unermüdlicher Brückenbauer"Bischof Ägidius J. Zsifkovics, der Martin Korpitsch in seinen letzten Stunden begleiten durfte, würdigt den Generalvikar „als einen leidenschaftlichen Seelsorger, der die Menschen liebte, der immer für die Menschen da war,...

  • Burgenland
  • Franz Tscheinig
Oberstudienrat Prälat Pater Gabriel Weinberger

Katholische Kirche OÖ
Gabriel Weinberger (90) verstorben

Pater Gabriel Weinberger, Zisterzienser des Stiftes Wilhering, emeritierter Abt, Professor und Wirtschaftsdirektor in Ruhe, ist am 7. Mai 2021 im 91. Lebensjahr in Linz verstorben. LINZ/URFAHR-UMGEBUNG. Wilhelm Weinberger wurde am 24. September 1930 in Semlin, Jugoslawien, als Kind einer deutschstämmigen Donauschwabenfamilie geboren. Nach dem frühen Tod des Vaters gelang 1944 der Mutter mit den drei Kindern die Flucht und sie kamen schließlich nach Schwanenstadt. Wilhelm Weinberger besuchte das...

  • Urfahr-Umgebung
  • Gernot Fohler
Ulrike Übermasser ist im Alter von 68 Jahren verstorben.
3

Nachruf
Gramastetten trauert um ehemalige Wirtin Ulrike Übermasser

Ulrike Übermasser führte jahrelang den Gramastettnerhof, bevor sie 2006 in Pension ging. GRAMASTETTEN. Ulrike Übermasser ist am 27. April nach langer, schwerer Krankheit im 69. Lebensjahr von uns gegangen. Sie wird als gesellige Wirtin am Gramastettnerhof in Erinnerung bleiben. Ganz der Gastro gewidmetAls geborene Führlinger besuchte sie die Volksschule und die Hauptschule in Peilstein (Bezirk Rohrbach). Sie absolvierte im Gasthof Post in Peilstein, dem elterlichen Betrieb, eine Lehre als...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair
Im Jahr 2016 erhielt Gerhard Huber (li.) das Große Ehrenzeichen des Landes Salzburg. Im Bild mit Landeshauptmann Wilfried Haslauer.
3

Nachruf
Ehrenlandesrettungskommandant Gerhard Huber verstorben

Salzburg trauert um Gerhard Huber. Der langjährige Landesrettungskommandant verstarb am 30. April 2021 im 80. Lebensjahr. Er prägte das Rettungswesen in Salzburg nachhaltig.  SALZBURG. Salzburg trauert um Gerhard Huber, Ehrenlandesrettungskommandant und langjähriger Geschäftsführer des Rot Kreuz Landesverbands, ist nach kurzer, schwerer Krankheit am 30. April 2021, im 80. Lebensjahr verstorben.  "Gerhard Huber war ein außergewöhnlicher Kamerad, einen verlässlichen Freund, ein inspirierender...

  • Salzburg
  • Julia Hettegger
12

Wieder ein tödlicher Unfall im Bezirk Braunau
Autofahrerin stirbt nach Kollision mit Baum

Es ist der bereits vierte Unfall mit Todesfolge innerhalb von nur zehn Tagen im Bezirk Braunau: In Munderfing starb heute Früh eine Autolenkerin, nachdem sie gegen einen Baum geprallt war. Die 25-Jährige war Feuerwehrfrau. MUNDERFING. Der tödliche Unfall ereignete sich am 30. April gegen 6.40 Uhr. Eine 25-Jährige aus dem Bezirk Braunau war mit ihrem Auto auf der Jegingerstraße von Jeging in Richtung Munderfing unterwegs. Im Bereich eines Waldstücks verlor die Frau aus unbekannter Ursache...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Karl Hallbauer.

Bezirk Neunkirchen/Lanzenkirchen
UPDATE – Ex-Bezirkshauptmann Karl Hallbauer wird am 4. Mai beerdigt

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Mit 79 Jahren schloss der wirkliche Hofrat Dr. Karl Hallbauer für immer seine Augen. Hallbauer leitete vor Dr. Heinz Zimper und Alexandra Grabner-Fritz die Bezirkshauptmannschaft Neunkirchen in den Jahren 1991 bis 2007. In seine Ära fiel auch der Umbau der bestehenden BH Neunkirchen. Außerdem war es Hallbauer, der bei der Polizei einen eigenen Schwerpunkt in der Suchtgift-Ermittlung setzte. Als Heurigenwirt in seinem Wohnort fand Hallbauer nach seinem Pensionsantritt eine...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Hans Tröstler verstarb im 85. Lebensjahr. Im Bild mit Gattin Rosi.
3

Nachruf auf Hans Tröstler
„Vater“ des Weinbaus auf dem Friedburger Schlossberg verstorben

Am Samstag, 10. April 2021, erreichte die Friedburger Hobbywinzer die traurige Nachricht vom plötzlichen und unerwarteten Tod ihres Freundes und Mentors Hans Tröstler. LENGAU, LOCHEN, WOLKERSDORF. Hans Tröstler, Weinhauer i. R., war Besitzer eines großen Weingutes in Wolkersdorf. Nach Übergabe seines Gutes und Pensionierung übersiedelte er mit seiner Frau Rosa zuerst nach Palting und später nach Lochen am See. Ausschlaggebend für diesen Entschluss, hier ihren Lebensabend zu verbringen, war der...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Der beliebte Jodlermeister Franz Schneider ist am Donnerstag völlig unerwartet verstorben.

Nachruf
Meisterjodler Franz Schneider verstorben

Jodlermeister Franz Schneider ist am Donnerstag im 75. Lebensjahr völlig unerwartet verstorben. In Gleisdorf ist Schneider zu einem Vollblutmusiker herangewachsen, mit einer großen Leidenschaft fürs Neujahrsgeigen. Ob als Musiker im "Franz Schneider Trio", beim Jodeln oder im Handel – Franz Schneider war sein Leben lang sehr aktiv und gern unterwegs. Auch das Thema Gesundheit war ihm sehr wichtig, seine Devise war: "Ohne Bewegung, keine Verpflegung". Erst im Oktober 2020 wurde ihm eine "Goldene...

  • Stmk
  • Weiz
  • Josef Hofmüller
„Und wenn du dich getröstet hast, wirst du froh sein, mich gekannt zu haben. Du wirst immer mein Freund sein. Du wirst dich daran erinnern, wie gerne du mit mir gelacht hast.” Antoine de Saint-Exupéry
34

Standesmeldungen
Aktuelle Todesfälle in der Region Enns

ST. FLORIANJohannes Wurzinger ist am Sonntag, 18. April 2021, im 64. Lebensjahr gestorben.  WOLFERN/ENNSAnna Huemer, Wolfern, Schulstraße, ist im Alter von 82 Jahren gestorben. Das Begräbnis findet in Enns statt.  ****** ENNSHermann Grillnberger, Moos, ist im Alter von 84 Jahren gestorben.  Renate Koch, Hanuschstraße, zuletzt Zentrum für Betreuung und Pflege Enns, ist im Alter von 71 Jahren gestorben.  Christine Prinz, Bahnhofweg, ist im Alter von 85 Jahren gestorben.  ENNSDORFGreti Detter,...

  • Enns
  • Ulrike Plank
Der Haller Bildhauer Franz Pöhacke ist vergangenen Montag im Alter von 94 Jahren gestorben ist.

Nachruf
Die Kunstwelt trauert um Franz Pöhacker

Der bekannte Haller Bildhauer Franz Pöhacker ist vor wenigen Tagen im Alter von 94 Jahren verstorben. Sein Handwerk hat der gebürtige Grazer an der Wiener Akademie der bildenden Künste bei Fritz Wotruba erlernt. HALL. Der Bildhauer Franz Pöhacker verstarb letzte Woche im Alter von 94 Jahren. Der kreative Gestalter hinterlässt ein umfangreiches Werk und unzählige Schüler. „Als Bildhauer hat er für dieses Land und über die Landesgrenzen hinaus durchaus großes geleistet. In der Kunstszene nach dem...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Lifetime Award Verleihung 2014: MCI Rektor Andreas Altman, Georg Lamp (Preisträger ICE Award), Hubert J. Siller (MCI)

In Erinnerung
Trauer um Georg Lamp

INNSBRUCK. Georg Lamp, ehemaliger Geschäftsführer von Congress und Messe Innsbruck ist am 18.4.2021 nach schwerer Krankheit verstorben. Er wurde 74 Jahre alt. Pionier und WegbereiterMit dem Tod von Georg Lamp verliert die Branche einen Unternehmer mit immenser Gestaltungskraft, einen Pionier und Wegbereiter. Georg Lamp galt im internationalen Tagungs- und Messegeschehen als einer der anerkanntesten Experten, weshalb er auch immer wieder als Referent und Ratgeber herangezogen wurde. Ihm verdankt...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Man brachte den 36-jährigen verletzten Skifahrer mit dem Notarzthubschrauber ins Bezirkskrankenhaus Kufstein.

Arbeitsunfall
74-Jähriger verstarb nach Unfall bei Holzarbeiten

Mann beim Holzarbeiten von Baum eingeklemmt; er erlag seinen schweren Verletzungen. HOPFGARTEN (jos). Am 10. April schnitt ein 74-Jähriger (Ö) in Hopfgarten einen rund 20 Meter hohen Baum um. Beim Aufschlagen des Baumes auf dem Boden wurde dieser in Richtung des Mannes geschleudert. Dabei wurde er im Oberkörper eingeklemmt und schwerst verletzt. Er konnte von der Feuerwehr Hopfgarten befreit werden. Nach der notärztlichen Versorgung wurde er vom Notarzthubschrauber in die Klinik nach Innsbruck...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester
Von 7 bis 19 Uhr sollen die Fahnen in den Staatsfarben als sichtbares Zeichen auf halber Masthöhe gehisst oder mit einem Trauerflor versehen werden.
2

Corona in Salzburg
Fahnen wehen für die Verstorbenen auf Halbmast

In Gedenken an die Verstorbenen der Covid-19 Pandemie werden morgen, Freitag (16. April), die Fahnen bei Gebäuden des Landes und des Bundes auf Halbmast gesetzt.  SALZBURG. Von 7 bis 19 Uhr sollen die Fahnen in den Staatsfarben als sichtbares Zeichen auf halber Masthöhe gehisst oder mit einem Trauerflor versehen werden. Auch schwarze Fahnen sind möglich. Im Bundesland Salzburg sind seit Beginn der Pandemie 548 Personen (Stand 15. April, 8.30 Uhr) an einer Corona-Erkrankung verstorben. ...

  • Salzburg
  • Julia Hettegger

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.