Alles zum Thema verstorben

Beiträge zum Thema verstorben

Lokales
Der Notarzt kam mit dem Rettungshubschrauber, konnte jedoch nur noch den Tod der 80-jährigen feststellen

Görtschitztal
Bäurin (80) starb beim Versuch ein junges Küken zu retten

Auf ihrem Bauernhof wollte eine 80-jährige Bäurin ein junges Küken aus einem Kanalschacht retten. Sie stürzte in den Schacht und verstarb.  KLEIN ST. PAUL. Tragisch endete eine Rettungsaktion einer 80-jährigen Altbäurin auf ihrem Hof am Mittwoch-Morgen in Hüttenberg. Mit einem Suppenschöpfer versuchte sie ein junges Küken aus einem 1,2 Meter tiefen Kanalschacht zu retten. Dabei verlor die zierliche Frau das Gleichgewicht und stürzte kopfüber in den Schacht, wo sie sich schließlich nicht mehr...

  • 03.07.19
Lokales
Hubert Hutfless verstarb plötzlich und unerwartet in seinem 55 Lebensjahr.

Bad Sauerbrunn
Autor Hubert Hutfless verstorben

BAD SAUERBRUNN. Der Literat Hubert Hutfless ist überraschend im Alter von 55 Jahren verstorben. Der Autor und Buchhändler hinterlässt eine Frau und einen Sohn. Poet mit Sinn für Humor Sein erster Gedichtband erschien 2013, für seine Werke wurde er 2015 mit dem Energie Burgenland Literaturpreis ausgezeichnet. Als Teil von „Die singenden Poeten“ zeigte er im Rahmen der Beckenbodenlesungen in Baumgarten seinen Sinn für Humor. zudem war er Mitglied im Kulturverein „Sauerampfer“ in Bad...

  • 03.07.19
Lokales
Bgm. Helmut Koch, Otto Filipsky (+), Richard Hogl

Ältester Niederösterreicher verstorben
Otto Filipsky aus Retz im 107. Lebensjahr verstorben

Doch überraschend verstarb Otto Filipsky kurz vor seinem 107. Geburtstag. RETZ. Er war der älteste Niederösterreicher und es war ein Erlebnis ihm bei seiner Stellungnahme bei der Festveranstaltung „100 Jahre Provisorische Niederösterreichische Landesversammlung“ am Montag, den 05. November 2018 zuzuhören, wo er mit den Worten „dieses Jubiläum ist anlässlich meines kürzlich gefeierten 106. Geburtstages das Schönstes Geburtstagsgeschenk für mich“ aufhorchen ließ. Älter als die Republik Er...

  • 03.07.19
Lokales
Heinz und Franz, wie man sie kannte - Die Weltpartie spielte zünftig und mit viel Humor auf.
2 Bilder

Die Weltpartie
Musikerlegende Franz Eder verstorben

BEZIRK OBERWART. Wie Heinz Grünauer aus Stadtschlaining heute früh über Facebook fast melodisch vermeldete, ist die zweite Hälfte der legendären Weltpartie, Franz Eder, von uns gegangen - jedoch wird der gebürtige Niederösterreicher immer in den Herzen der vielen Fans und Freunde verweilen, die er in seiner fast 35-jährigen Partnerschaft mit Heinz zu erobern wusste. Geboren am 26. 10. 1938 in Höbersbrunn/NÖ, musizierte Franz 12 Jahre lang mit den "3 Bobbys" auf der Kabarettbühne der "Wiener...

  • 27.06.19
Lokales
Der ständige Diakon Gottfried Taupe ist verstorben

Pfarre Saak
Ständiger Diakon Gottfried Taupe verstorben

Im 73. Lebensjahr verstarb Gottfried Taupe, seit 2001 in der Pfarre Saak tätig. SAAK. Ab 2001 war Gottfried Taupe ständiger Diakon der Pfarre Saak, nun verstarb er am Sonntag im 73. Lebensjahr. Am Faakersee wurde Taupe am 11. April 1947 geboren, zum ständigen Diakon wurde er 2001. Im Jahr 2000 wurde er pensioniert, bis dahin war er als Speditionskaufmann tätig. Er war verheiratet und zweifacher Vater. Am Freitag, 28. Juni, wird für ihn in der Aufbahrungshalle Saak gebetet (19 Uhr), am...

  • 25.06.19
Lokales
Die beliebte Schauspielerin verstarb in den frühen Morgenstunden des 24. Juni im Alter von 76 Jahren in ihrem Haus in Apetlon/Burgenland.

Beliebte Volksschauspierin verstorben
Das Volkstheater trauert um Brigitte Swoboda

Beliebte Schauspielerin, die dem Volkstheater-Ensemble 34 Jahre lang angehörte, verstarb am 24. Juni im Alter von 76 Jahren. WIEN. Das Volkstheater und seine Mitarbeiter trauern um Brigitte Swoboda. Die beliebte Schauspielerin, die dem Ensemble von 1969 bis 2003 angehörte und Mitglied von Gustav Mankers legendärem Nestroy-Ensemble war, verstarb in den frühen Morgenstunden des 24. Juni im Alter von 76 Jahren in ihrem Haus in Apetlon/Burgenland. Eine grandiose KarriereSwoboda, geboren am 1....

  • 24.06.19
  •  2
  •  1
Lokales
Die beliebte Schauspielerin Brigitte Swoboda ist Montag früh verstorben.

Nachruf auf Wahl-Apetlonerin
Schauspielerin Brigitte Swoboda verstorben

APETLON. Bekannt geworden ist die 1943 geborene Wienerin im Kaisermühlenblues als Hausmeisterin, privat hat sie seit 2006 mit ihrem Mann in Apetlon gelebt. Hauptberuflich war Swoboda Grafikerin am "Wiener Institut für Standortberatung". Ab dem 17. Lebensjahr sammelte sie erste Theatererfahrungen bei Kellerbühnen und Tourneetheatern.  "Magic Afternoon" 1968 gelang Brigitte Swoboda der Durchbruch mit Wolfgang Bauers "Magic Afternoon" und sie wurde für ihre Leistung mit dem Förderpreis...

  • 24.06.19
  •  2
  •  3
Lokales
3 Bilder

Meldung der Wasserrettung
Im Glemmtal wurde eine leblose Person aus der Saalach geborgen

Heute in den Morgenstunden wurde eine Person als vermisst gemeldet. Nach der Bergung aus der Saalach konnte ein Arzt nur mehr den Tod feststellen. SAALBACH HINTERGLEMM. Nach einer umfangreichen Suchaktion - ausgerückt waren neben der Polizei und der Feuerwehr auch die Wasserrettungsgruppen aus Saalfelden, Mittersill und Niedernsill - konnte der leblose Körper schließlich in der Saalach aufgefunden werden. Die Person wurde von Einsatzkräften der Wasserrettung (Einsatzleiter war Philip Holzer...

  • 24.06.19
Lokales

Todesfall
Die Zither-Poldi ist nicht mehr

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Sie war ein Original, stand mit ihrer Zither und Auto stoppend stets an der Hauptstraße bei Höflein, um zu den Heurigen gefahren zu werden. Dort unterhielt Leopoldine Gruber, die von allen nur "Zither Poldi" genannt wurde, die Heurigengäste stets aufs Beste. Nun hat die liebenswerte Dame, die 2015 ihren 80-er feierte – mehr dazu hier  – ausgespielt. Poldi ist friedlich entschlafen. Poldi wurde 84 Jahre alt.

  • 17.06.19
  •  2
Lokales
Claudia Pingitzer ist völlig unerwartet im 52. Lebensjahr verstorben.
2 Bilder

"Bestürzt und tief betroffen"
Trauer um Claudia Pingitzer

DEUTSCHKREUTZ (EP). Völlig unerwartet ist die 51-jährige Deutschkreutzerin Claudia Pingitzer in der Nacht auf Mittwoch verstorben. „Bestürzt und tief betroffen“ vom plötzlichen Ableben der langjährigen Leiterin der Wohnbauförderung im Amt der Burgenländischen Landesregierung zeigen sich LH Hans Peter Doskozil und Wohnbaureferent LR Heinrich Dorner in einer Aussendung. Große Trauer„Es erfüllt mich mit großer Trauer, dass Claudia Pingitzer, die ich als großartige Mitarbeiterin und als...

  • 12.06.19
Lokales
Bernhard Poppernitsch (58) ist am Mittwoch überraschend verstorben

Untertweng
Langjähriger Feuerwehr-Pressesprecher verstorben

RADENTHEIN. Der langjährige Pressesprecher des Bezirksfeuerwehrkommandos Spittal Bernhard Poppernitsch ist mit 58 Jahren am Mittwoch überraschend verstorben. Seine Feuerwehrkameraden im Bezirk trauern. Herz schlug für Feuerwehr Poppernitsch war bei der RHI in Radenthein beschäftigt und seit 1980 Mitglied bei der Feuerwehr Untertweng. Dort war er mit seinem Engagement lange als Kameradschaftsführer tätig. Zehn Jahre Öffentlichkeitsarbeit Zehn Jahre war er Mitglied des Ausschusses für...

  • 07.06.19
  •  1
Lokales
Die Polizei konnten keine Spuren einer Fremdbeteiligung finden.

Polizeimeldung
Saalfelden Richtung Dienten - Motorradfahrer verstarb bei einem Unfall

Gestern gegen 16.30 Uhr kam es auf der Hochkönig Bundesstraße im Bereich Filzensattel zu einem tödlichen Verkehrsunfall. PINZGAU. Ein 49-ähriger Motorradfahrer fuhr von Saalfelden kommend auf der Passtrasse des Filzensattels in Richtung Dienten. In einer Linkskurve kam der Motorradfahrer aus unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab und fuhr geradeaus weiter in einen Abhang. Er stürzte samt Motorrad in ein tiefergelegenes Bachbett und zog sich tödliche Verletzungen zu. Keine...

  • 04.06.19
Lokales
Die Völkermarkter wurden ins Krankenhaus gebracht

Kollision
Verkehrsunfall fordert ein Todesopfer und drei Schwerverletzte

Bei einer Kollision in Gösseling kam ein 28-jähriger St. Veiter ums Leben, ein Ehepaar aus Völkermarkt und deren Sohn wurden schwer verletzt. GÖSSELING, VÖLKERMARKT. Heute Mittag war ein 28-Jähriger aus dem Bezirk St. Veit mit seinem PKW auf der Gösselinger Landesstraße in Gösseling unterwegs. Aus bisher unbekannter Ursache geriet er mit seinem PKW auf die Gegenfahrbahn und stieß gegen den entgegenkommenden PKW, gelenkt von einem 41-jährigen Mann aus der Gemeinde Völkermarkt.  Der Mann aus...

  • 30.05.19
Lokales
Laut Ermittlungen der Polizei dürfte die mächtige Wurzel talwärts gekippt sein...

Polizeimeldung
Tödlicher Forstunfall in Taxenbach

Gestern nachmittag arbeitete ein 56-jähriger Mann einen Baum auf - er wurde dabei von der Wurzel eingeklemmt und verstarb. TAXENBACH. Der Mann führte die Arbeit im Forstgebiet Taxberg/Freiberg auf einer Seehöhe von ca. 1.600 Meterndurch.  Der 56-Jähriger war alleine damit beschäftigt, einen entwurzelten und am Boden liegenden Baum aufzuarbeiten. Der Baum lag in sehr unwegsamem Gelände. Erste Erkenntnisse Ersten Erkenntnissen zufolge dürfte der Forstarbeiter mit seiner Motorsäge den...

  • 29.05.19
Leute
2 Bilder

Nachruf:
Franziska Rettenbacher gestorben

SIMBACH (gei). Nach einer schweren Erkrankung starb am Freitag, 18. Mai 2019, Franziska Rettenbacher. In einem Nachruf würdigt Altbürgermeister und Heimatmuseums-Fördervereinsvorsitzender Richard Findl die Leistungen der Verstorbenen: „Franziska Rettenbacher überzeugte ohne viele Worte durch Gemeinschaftssinn, Fachkompetenz, Pflichtbewusstsein, Ehrlichkeit und Charakterstärke. Bis zuletzt war sie in vielen Gremien und Vereinen voller Tatendrang und Schaffenskraft engagiert. So trauert der ...

  • 21.05.19
  •  1
Lokales
Ein 27-jähriger Pongauer verunglückte bei Forstarbeiten.

Polizeimeldung
Forstarbeiter in St. Johann verunglückt

Ein 27-jähriger Pongauer Forstmeister verunglückte bei Waldarbeiten im Gemeindegebiet von St. Johann. ST. JOHANN. Am 20. Mai war ein 27-jähriger Forstarbeiter mit Waldarbeiten in einem landwirtschaftlichen Betrieb in St. Johann. beschäftigt. Der Pongauer soll Schadholz , welches durch den massiven Schnee des letzten Winters entwurzelt bzw. abgebrochen worden war, aufgearbeitet haben Allein im Gelände Der 27-Jährige  soll kurz nach Mittag alleine damit beschäftigt gewesen sein, eine zirka...

  • 21.05.19
Lokales
In Golling verunglückte eine ältere Dame bei einem Verkehrsunfall beim Bahnhof.

Golling
Fußgängerin (93) verunglückt bei Verkehrsunfall

Am Nachmittag des 16. Mai verunglückte eine 93-jährige Fußgängerin im Bereich der Bahnhofsstraße in Golling bei einem Verkehrsunfall. GOLLING. Eine Fußgängerin aus dem Tennengau(93) stürzte laut Polizei auf Höhe des Bahnhofes über eine Gehsteigkante und seitlich gegen ein fahrendes Auto. Für die Tennengauerin kam jede Hilfe zu spät, sie verstarb noch an der Unfallstelle.  Die Staatsanwaltschaft Salzburg bestellte nun einen Sachverständigen, um den genauen Unfallhergang zu klären. Die...

  • 17.05.19
Leute
Richard Hörl 2010 vor der Salzburger Altstadt.

Verstorben
Verabschiedung von Richard Hörl

Der Bürgerrechtskämpfer Richard Hörl verstarb Ostermontag.  SALZBURG (red). Der Bürgerrechtler und Mitbegründer der Salzburger Bürgerliste, Richard Hörl, starb kurz nach seinem achtzigsten Geburtstag am Ostermontag. Die Verabschiedung fand im engsten Kreis der Familie statt. Der leidenschaftliche Bäcker- und Konditormeister aus der Alpenstraße setzte sich bereit Mitte der 70er um die Erhaltung der Stadtlandschaft Freisaal im Süden Salzburgs ein. Als Radfahrer setzte er sich für das...

  • 02.05.19
Lokales
In der Weitraer Kirche sollen Urnen nicht gerade beliebt sein.
2 Bilder

"Mir kommt keine Urne in die Kirche"

Angehöriger ärgert sich über Vorgehensweise in der Pfarre Weitra WEITRA. "Mir kommt es so vor, als wäre die Kirche im Waldviertel noch 50 bis 60 Jahre weiter hinten", ist der Oberösterreicher Herbert Hochstöger empört. In seiner Heimat erlebe er es als völlig normal, dass auch für Verstorbene, die eingeäschert wurden, eine Messe in der Kirche abgehalten wird. Die Trauergemeinde blickt statt auf einen Sarg dann eben auf die Urne. Dem Weitraer Pfarrer wirft Hochstöger vor, seiner Familie...

  • 02.05.19
Sport
Markus Strele war beim Lekkarod Etappenrennen erfolgreich
4 Bilder

Lekkarod Schlittenhunderennen Frankreich
16 Pfoten für eine Silbermedaille und eine Schocknachricht

POLLING/FRANKREICH. Vom 16. bis zum 25. März fand in vier verschiedenen Austragungsorten in den Mont Blancgebiet das Lekkarod Schlittenhunde-Etappenrennen in Frankreich statt. Mit dem 3. Platz der WM Mitteldistanz reiste Markus Strele aus Polling (Tirol) mit 11 Hunden zur ersten Etappe nach Les Saisies. Diese verlief nicht nach Wunsch des Mushers. Nach einem Fehler seinerseits beendete das Team den ersten Lauf als Vorletzter. Absage aufgrund des Wetters Mit über 30 Minuten Rückstand...

  • 17.04.19
Lokales
Robert Schneider war Geschäftsführer und Mitbegründer der 1976 eröffneten Cselley Mühle in Oslip.

Im 70. Lebensjahr
Cselley Mühle-Mitbegründer Robert Schneider nach schwerer Krankheit verstorben

OSLIP. Robert Schneider, Mitbegründer der Cselley Mühle in Oslip, ist in der Nacht auf Samstag in seinem 70. Lebensjahr nach schwerer Krankheit verstorben. Das teilte die Cselley Mühle am Samstag auf ihrer Homepage mit.  "Bis heute war Robert Schneider Geschäftsführer, Motor und Seele dieser Institution, die nationalen und internationalen Künstlern eine Bühne bot. In seiner Art hat er 'die Mü' in ihrer einzigartigen Atmosphäre für Jung und Alt entstehen lassen. In ihr wird Robert Schneider...

  • 13.04.19
  •  1
  •  1
Lokales
Herzensguter Mensch: Roland Rainer.

Nachruf
"Er hatte für alle ein offenes Ohr"

Roland Rainer ist am 3. März im 45. Lebensjahr plötzlich verstorben GARSTEN. „Das Schönste für Roland war, seine Zeit mit seiner Familie und Freunden zu verbringen“, erzählt Eva Rainer über ihren Mann. Roland Rainer wurde am 25. April 1974 in Steyr geboren. Nach der Grundschule und einem Jahr an der HTL in Hollabrunn, stand für ihn fest: „Ich will eine Fleischerlehre beim Staudinger in Nußbach machen!" Nach der bestandenen Gesellenprüfung und dem Bundesheer in Wien, stieg Roland in den...

  • 09.04.19
Leute
B&R-Firmengründer Erwin Bernecker ist am 30. März 2019 im Alter von 67 Jahren verstorben.

Nachruf
B&R trauert um Firmengründer

Erwin Bernecker ist am 30. März mit 67 Jahren verstorben EGGELSBERG. B&R-Firmengründer Erwin Bernecker ist am 30. März 2019 plötzlich und völlig unerwartet verstorben. Das Industrie-Elektronik-Unternehmen B&R wurde 1979 von Erwin Bernecker gemeinsam mit Josef Rainer in Eggelsberg gegründet. Bernecker war bis zum Verkauf des Unternehmens an die ABB-Gruppe ein aktives Mitglied der Geschäftsführung. Bis zuletzt unterstützte der gebürtige Innviertler die Eingliederung von B&R in die...

  • 02.04.19
Lokales
Kurt Aigner.

Nachruf
Priester Kurt Aigner aus Eferding verstorben

Priester und Religionsprofessor Kurt Aigner ist am 1. April 2019 mit 77 Jahren in seinem Geburtsort verstorben. EFERDING. Kurt Aigner war gebürtiger Eferdinger, Priester und ein Religionsprofessor. Er ist am 1. April im 77. Lebensjahr in Eferding verstorben. Aigner kam am 28. März 1943 auf die Welt. Nach der Matura 1962 am Bundesgymnasium in Ried trat er im selben Jahr ins Linzer Priesterseminar ein. Anschließend studierte er Theologie in Linz, am 29. Juni 1967 wurde er im Linzer Mariendom...

  • 02.04.19