verstorben

Beiträge zum Thema verstorben

Johann Anglberger ist im Alter von 68 Jahren verstorben.

Nachruf
Johann Anglberger ist im 69. Lebensjahr verstorben

MUNDERFING. Er war ein leidenschaftlicher Schiedsrichter, Asphaltschütze und Feuerwehrler: Johann Anglberger ist am 14. Oktober im Alter von 68 Jahren nach langer Erkrankung verstorben. Der pensionierte Fernmeldemonteur war in zahlreichen Vereinen aktiv – unter anderem war der Verstorbene beim Kameradschaftsbund in Munderfing Ehrenmitglied und auch im Pensionistenverband tätig. Die Trauerfeier findet am 23. Oktober um 12 Uhr in der Pfarrkirche Munderfing statt.

  • Braunau
  • Petra Höllbacher
BezirksRundschau-Fotograf Walter Geiring ist im Alter von 55 Jahren verstorben.
2

Nachruf
BezirksRundschau-Fotograf Walter Geiring gestorben

Völlig überraschend verstarb BezirksRundschau-Fotograf und -Redakteur Walter Geiring am vergangenen Freitag.  SIMBACH, BRAUNAU. Die Kamera in der Hand und immer mitten im Geschehen, so war Walter Geiring in Simbach und Braunau bekannt. Am Freitag ist der 55-jährige Simbacher ganz plötzlich verstorben.  Elf Jahre lang unterstützte er das Redaktionsteam der BezirksRundschau in Braunau mit spannenden Storys und bewegenden Fotos. Der 55-Jährige war seit 2008 Mitglied des Simbacher Stadtrates...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher

Todesfall im Bezirk Braunau
87-jähriger Patient mit Vorerkrankungen nach Corona-Virus-Infektion verstorben

Ein Corona-Patient im Krankenhaus St. Josef in Braunau hat es leider nicht geschafft. BEZIRK BRAUNAU (ebba). Das Land Oberösterreich teilte am 21. September in einer Medienaussendung mit, dass wieder eine Person aus dem Bezirk Braunau nach einer Infektion mit dem Corona-Virus verstorben ist. Der 87-Jährige war Patient im Krankenhaus Braunau und wurde mit Vorerkrankungen eingeliefert. Mit Stand 22. September 2020, 8 Uhr, gibt es im Bezirk Braunau 39 auf Covid-19 positiv getestete...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Johann Schausberger ist verstorben.
1

Nachruf
Konsistorialrat Johann Schausberger verstorben

Konsistorialrat Johann Schausberger, Pfarrer von St. Pantaleon und Riedersbach und Kapitularkanonikus des Kollegiatsstifts Mattsee, ist am 24. August 2020 im 79. Lebensjahr völlig unerwartet verstorben. BEZIRK BRAUNAU. Johann Schausberger wurde am 8. September 1941 in Ohlsdorf geboren. Nach der Matura 1961 am Kollegium Petrinum in Linz trat er ins Linzer Priesterseminar ein und wurde am 29. Juni 1966 im Linzer Mariendom zum Priester geweiht. Zunächst bis 1972 war er Kooperator in Wels-St....

  • Braunau
  • Barbara Ebner
15

In Schottergrube verunglückt
Mann stürzt mit Radlader in Teich und stirbt

Ein Reanimationsversuch blieb erfolglos, der Mann verstarb noch an Ort und Stelle. BEZIRK BRAUNAU. Ein 57-jähriger Berufskraftfahrer aus dem Bezirk Ried war am 19. August gegen 15.30 Uhr mit Radlader-Arbeiten auf dem Gelände einer Schottergrube im Bezirk Braunau beschäftigt. Bei Transportarbeiten kam er laut Meldung der Polizei aus ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab. Der Radlader rutschte daraufhin in einen angrenzenden Teich ab. Mehrere Jugendliche, die in der Nähe in einem...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Peter Schnabl (rechts) ist im Alter von 77 Jahren gestorben.

Nachruf
Lochner Stemmervater Peter Schnabl verstorben

Völlig unerwartet ist Peter Schnabl, Gründer der Lochner Gewichtheber, im 78. Lebensjahr verstorben.  LOCHEN. Trauer bei der Union Lochen. Stemmervater Peter Schnabl ist am 20. Mai im 78. Lebensjahr verstorben.  In den späten 1960er-Jahren hat Schnabl den USV Lochen aus der Taufe gehoben und war als Trainer tätig. "Er zog von Anbeginn die Fäden bei den Gewichthebern und führte diese zu einem der erfolgreichsten Vereine Österreichs", betont der Verein.  Schon in frühen Jahren legte...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher

Zweiter Todesfall im Bezirk Braunau
41-jährige Frau nach Covid-19-Infektion verstorben

Eine Corona-Patientin im Krankenhaus Braunau hat es leider nicht geschafft. BRAUNAU. Das Land Oberösterreich teilte heute Nachmittag in einer Medienaussendung mit, dass eine weitere Person aus dem Bezirk Braunau nach einer Infektion mit dem neuartigen Corona-Virus verstorben ist. Die 41-jährige Frau war Patientin im Krankenhaus Braunau. Laut Krankenhaussprecher Christian Huber hatte die Frau keine Vorerkrankungen. "Sie wurde am 12. April ins Krankenhaus eingeliefert und war seit diesem Tag...

  • Braunau
  • Barbara Ebner

Erkrankt an Covid-19
85-Jährige im Krankenhaus Braunau verstorben

BRAUNAU. Eine 85-jährige Frau, die an Covid-19 erkrankt war, ist am Montag, dem 30. März, im Braunauer Krankenhaus verstorben. "Die Patientin, die auch einige Vorerkrankungen hatte, wurde am 27. März im Krankenhaus stationär aufgenommen", heißt es vom St. Josefs Spital in Braunau.

  • Braunau
  • Petra Höllbacher
5

Schwerer Unfall in Burgkirchen
Motorradfahrer erlag seinen Verletzungen

BURGKIRCHEN. Ein 22-Jähriger aus dem Bezirk Braunau fuhr heute Nachmittag mit seinem Auto auf der B147 in Burgkirchen. Am Beifahrersitz saß ein 45-Jähriger, ebenfalls aus dem Bezirk. In der Ortschaf Albrechtsberg wollte der Lenker nach links zufahren. Aus noch ungeklärter Ursache kollidierte dabei der entgegenkommende 33-jährige Motorradfahrer mit dem hinteren Bereich der Beifahrerseite des abbiegenden Pkw. Der Motorradfahrer, ein Deutscher, wurde auf die Fahrbahn...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
1 2

Nachruf:
Franziska Rettenbacher gestorben

SIMBACH (gei). Nach einer schweren Erkrankung starb am Freitag, 18. Mai 2019, Franziska Rettenbacher. In einem Nachruf würdigt Altbürgermeister und Heimatmuseums-Fördervereinsvorsitzender Richard Findl die Leistungen der Verstorbenen: „Franziska Rettenbacher überzeugte ohne viele Worte durch Gemeinschaftssinn, Fachkompetenz, Pflichtbewusstsein, Ehrlichkeit und Charakterstärke. Bis zuletzt war sie in vielen Gremien und Vereinen voller Tatendrang und Schaffenskraft engagiert. So trauert der ...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
B&R-Firmengründer Erwin Bernecker ist am 30. März 2019 im Alter von 67 Jahren verstorben.

Nachruf
B&R trauert um Firmengründer

Erwin Bernecker ist am 30. März mit 67 Jahren verstorben EGGELSBERG. B&R-Firmengründer Erwin Bernecker ist am 30. März 2019 plötzlich und völlig unerwartet verstorben. Das Industrie-Elektronik-Unternehmen B&R wurde 1979 von Erwin Bernecker gemeinsam mit Josef Rainer in Eggelsberg gegründet. Bernecker war bis zum Verkauf des Unternehmens an die ABB-Gruppe ein aktives Mitglied der Geschäftsführung. Bis zuletzt unterstützte der gebürtige Innviertler die Eingliederung von B&R in die...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Gerhard Skiba wurde 71 Jahre alt.

Braunaus Ex-Bürgermeister Gerhard Skiba ist tot

BRAUNAU. Der frühere Bürgermeister der Stadt Braunau, Gerhard Skiba, ist heute nach schwerer Krankheit im 72. Lebensjahr verstorben. „Gerhard hat 21 Jahre lang als Bürgermeister sehr erfolgreich die Geschicke von Braunau gelenkt. Er war ein Visionär, der seiner Zeit voraus war. Er hatte tolle Ideen und war bei den Bürgerinnen und Bürgern überaus beliebt. Weil er stets ein offenes Ohr für deren Anliegen hatte. Wir werden ihn sehr vermissen. Mein tiefstes Mitgefühl gilt in diesen Stunden...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Der gebürtige Innviertler, Gerhard Falch, ist verstorben.
1 2

Ex-AMAG-Chef verstorben
Gerhard Falch wurde 70 Jahre alt

Der ehemalige AMAG-Chef Gerhard Falch ist am Dienstag nach langer Krankheit verstorben. Er wurde 70 Jahre alt. Er hinterlässt eine Frau und zwei erwachsene Töchter. OÖ, RANSHOFEN. Der bekannte oberösterreichische Industriemanager Gerhard Falch ist am Dienstag vergangener Woche (19. Februar) im 71. Lebensjahr nach langer Krankheit gestorben. Der gebürtige Innviertler hinterlässt hinterlässt eine Frau und zwei erwachsene Töchter. Falch war in einer Vielzahl österreichischer Spitzenunternehmen...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher
Konrad D. Baldinger war ein bekannter Künstler aus Braunau.
2

Nachruf
Braunauer Künstler Konrad D. Baldinger ist tot

BRAUNAU. Kein Künstler brachte jemals soviel Farbe nach Braunau wie Konrad D. Baldinger. Seine Werke sind bunt, auffällig, harmonisch und bewegen. Für Baldinger ist die Kunst eine  Herzenssache: So schuf er zahlreiche Gemälde, Uhren und Skulpturen im einzigartigen Baldinger-Style. Seinen Brotberuf hat Baldinger für die Kunst aufgegeben: "Reich wird man damit nicht, aber deswegen mach ich's ja auch nicht", schmunzelte er bei einem Interview mit der BezirksRundschau. Am Sonntag, dem 9. Dezember,...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher
Sepp Ortner ist am 13. November im Alter von 63 Jahren verstorben.
2

Bio-Pionier und Visionär
Schaberlbauer Sepp Ortner gestorben

RANSHOFEN (höll). Die Natur, die Erde, die Umwelt: Sepp Ortner war Landwirt aus Leidenschaft und Grüne-Gemeinderat mit Visionen. Am 13. November ist er im Alter von 63 Jahren gestorben.  Seine Vision für eine gesundere Natur setzte er bereits 1982 auf dem Schaberhof in Ranshofen um. „Uns ist es wichtig, die Menschen mit regionalen hochwertigen Lebensmitteln zu versorgen“, erklärte Ortner damals den Umstieg auf Bio-Landwirtschaft. Sein Credo: „Gesunder Boden, gesunde Pflanze, gesundes Tier,...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher

Tödlicher Verkehrsunfall: 20-Jähriger prallte gegen Baum

Der 20-Jährige kam aus unbekannten Gründen von der Straße ab und prallte gegen einen Baum. Für den jungen Neukirchner kam jede Hilfe zu spät. NEUKIRCHEN. Zu einem tödlichen Verkehrsunfall kam es in der Nacht auf heute, 16. Oktober, gegen Mitternacht im Gemeindegebiet von Handenberg. Es fuhr ein 20-jähriger Maurer aus Neukirchen auf der B156 aus Gundertshausen kommend in Richtung Neukirchen. Aus unbekannter Ursache geriet er von der Straße ab und prallte frontal gegen einen Baum. Durch die Wucht...

  • Braunau
  • Lisa Penz
Konsistoralrat Kurt Hahn ist im 78. Lebensjahr von uns gegangen.

Konsistorialrat Kurt Hahn verstorben

BRAUNAU. Kurt Hahn, emeritierter Pfarrer von Braunau-Maria Königin, ist am 27. Mai im 78. Lebensjahr verstorben. Gemeinsam beten Für den Verstorbenen wird am Mittwoch, den 1. Juni, um 19.00 Uhr in Höft (Pfarrkirche Maria Königin) und am Donnerstag, den 2. Juni, um 19.00 Uhr in Haselbach gebetet. Der Auferstehungsgottesdienst wird am 3. Juni um 15.00 Uhr in der Pfarrkirche Braunau-Maria Königin gefeiert. Die Beisetzung erfolgt am 4. Juni um 10.00 Uhr im Priestergrab seiner Heimatgemeinde...

  • Braunau
  • Lisa Penz
4

Von Zug erfasst: 74-Jährige tot

ST. PETER AM HART. Beim Überqueren eines Bahnüberganges in St. Peter am Hart wurde der Pkw einer 74-Jährigen von einem Zug erfasst und die Frau tödlich verletzt. Wie die Polizei mitteilt, lenkte die Pensionistin aus St. Peter am Hart am 3. Juni gegen 19:30 Uhr ihr Auto in der Ortschaft Nöfing Richtung Mooswiesen. Bei einem unbeschrankten Bahnübergang dürfte sie eine von rechts kommende Triebwagengarnitur übersehen haben – besetzt mit etwa 20 Personen. Der Triebwagenführer leitete sofort...

  • Braunau
  • Kathrin Schwendinger

KsR Pater Tadeusz Kondrowski CR am Dienstag verstorben!

KsR Pater Tadeusz Kondrowski CR war vielen Menschen ein Gesprächspartner, ein Zuhörer, ein Wegbegleiter und Seelsorger. Am 6. November ist Pater Tadeusz im 63. Lebensjahr in Kirchheim verstorben. Er war Mitbruder der Kongregation der Resurrektionisten; langjähriger Pfarrer in Kirchheim im Innkreis, Polling in Innkreis und Wippenham. P. Tadeusz Kondrowski wurde am 22. Oktober 1950 in Rawicz, Polen geboren; zum Priester geweiht am 30.Mai 1974 in Krakau. Er war Kooperator in Labedzie/Polen,...

  • Braunau
  • Verena Butter

Der letzte "Retter von Braunau" ist tot

Am 19. Juli 2012 wurde Anton Platt am Friedhof Ober-St.-Veit in Wien zu Grabe getragen. Im August 1923 geboren, musste er einrücken und landete als junger Wehrmachtsoffizier schließlich im April 1945 in Braunau. Über seine Erlebnisse als Dolmetscher bei der kampflosen Übergabe Braunaus berichtete er in seinem Beitrag im Buch "Endlich vorbei". Für sein Handeln im Mai 1945 wurde er am 30. März 2006 mit dem "Sonderpreis der Stadt Braunau" ausgezeichnet. Anton Platt war unmittelbar nach Kriegsende...

  • Braunau
  • Barbara Ebner

Mann erlitt tödlichen Stromschlag

ÜBERACKERN. Ein 23-jähriger Hilfsarbeiter aus Deutschland wollte am Abend des 27. Juli in Überackern im Technikschacht eines Swimmingpools einen Sicherheitstransformator austauschen. Aus unbekannter Ursache erlitt er dabei einen Stromschlag, woran er verstarb. Trotz sofortiger Hilfeleistungen durch eine Nachbarin und die Rettung konnte der Mann nicht mehr reanimiert werden.

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Verstarb im 90. Lebensjahr: Hans Linecker aus Höhnhart.

Obmann des Seniorenbundes Höhnhart verstorben

Hans Linecker galt als heimatverbunden und gesellig HÖHNHART. Im Jahre 1939 machte Johann Linecker die Gesellenprüfung zum Sattler und Polsterer. Nach dem Krieg legte er 1950 die Meisterprüfung ab und übernahm den Betrieb in Höhnhart, den er erfolgreich zu einem Tapezierer- und Raumausstatterbetrieb ausbaute. Johann Linecker war 56 Jahre mit seiner Gattin Anna verheiratet, die 2003 verstarb. Sie hatten vier Kinder. Sein inzwischen verstorbener Sohn Johann Linecker jun. führte den Betrieb des...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.