Einsatzkräfte

Beiträge zum Thema Einsatzkräfte

5

Wieder Einsatz für die Feuerwehr Perwang
Heuhaufen brannte im Wald

PERWANG. Per Sirene wurde die FF Perwang am ersten August über eine Rauchentwicklung im Wald alarmiert. Die Einsatzkräfte fanden einen glosenden Heuhaufen vor, dieser brannte bereits und war somit die Ursache der Rauchentwicklung. Alle drei Fahrzeuge rückten kurz nach der Alarmierung um 5:57 Uhr Richtung Einsatzadresse ab. Aufgrund der exponierten Lage im Wald musste eine lange Zubringerleitung gelegt werden. Deshalb wurde auch die Freiwillige Feuerwehr Palting, um 7:29 Uhr zur...

  • Braunau
  • Andreas Reindl
Mit dem Rückbau des Schnelleinsatzzeltes endete der Einsatz von Braunaus Feuerwehren im Kampf gegen das Corona-Virus vorerst.
2

85 Tage im Einsatz
Braunauer Kameraden im Kampf gegen Corona

Zahlreiche Kameraden der Feuerwehren aus dem Bezirk Braunau waren die letzten Monate im Einsatz gegen das Corona-Virus. Mit 5. Juni 2020 endete ihre "Corona-Aufgabe" vorerst. BEZIRK BRAUNAU. Von 13. März bis zum 5. Juni dauerte der Einsatz zahlreicher Feuerwehrler aus dem Bezirk Braunau im Kampf gegen das Corona-Virus. Vergangene Woche endete ihre Aufgabe, mit dem Abbau des Schnelleinsatzzeltes am Grenzübergang Braunau-Simbach vorerst. EinsatzschwerpunkteDie Aufgaben der Kameraden der...

  • Braunau
  • Katharina Bernbacher
Durch das rasche Handeln der anwesenden Feuerwehren konnte der Brand rasch gelöscht und ein Übergreifen des Feuers auf das Wohnhaus verhindert werden.

Nächtliche Rettung
Brand in Frauschereck

ST. JOHANN. Zu einem Brand kam es kürzlich in der Ortschaft Frauschereck, Gemeinde St. Johann am Walde: Von 28. auf 29. November brach in einem Holzlager, das sich unmittelbar hinter einem Wohnhaus befindet, Feuer aus. Um kurz nach drei Uhr Früh wurden die Feuerwehren Frauschereck, St. Johann und Maria Schmolln zum Einsatzort gerufen. Den drei Wehren gelang es, den Brand rasch unter Kontrolle zu bringen und ein Übergreifen des Feuers auf das Wohnhaus zu vermeiden. Das Wohnhaus ist ohne...

  • Braunau
  • Katharina Bernbacher
Bei der Großübung wurden sechs Szenarien durchgespielt. Die Zusammenarbeit zwischen den einzelnen Einsatzkräften funktionierte optimal.

Zusammenarbeit im Notfall
Großübung von Feuerwehr, Rotem Kreuz und Polizei

Die Zusammenarbeit von diversen Einsatzgruppen wurde in Überackern geübt. ÜBERACKERN. Das Rote Kreuz, die Feuerwehr und das Polizeikommando trafen sich am 18. Mai zu einer Großübung in Überackern. Ziel der Übung war es, die Zusammenarbeit der unterschiedlichen Einsatzgruppen zu trainieren.  AusgangssituationBei der Übung wurde angenommen, dass im Bezirk Braunau orkanartige Stürme angekündigt sind. Das Rote Kreuz forderte deshalb Kräfte aus anderen Bezirken zur Unterstützung an und...

  • Braunau
  • Katharina Bernbacher
12

Viele Auszeichnungen und Ehrungen
Vollversammlung der FF-Tarsdorf

Rückblickend auf die vielen Aktivitäten im Jahr 2018 wurde am 19.01.2019 die Jahreshauptversammlung im Gasthaus Entenwirt durchgeführt. So durften neben Ehrengästen aus Gemeindepolitik, Polizei, Rotes Kreuz sowie Vertreter von den Vereinen der Gemeinde 64 aktive und Feuerwehrmitglieder der Reserve sowie 15 Mitglieder der Jugendgruppe begrüßt werden. In den Jahresrückblicken der einzelnen Funktionsträger wie Schriftführer, Kassier und Gerätewart wurde ein ausführlicher Rückblick auf das...

  • Braunau
  • Christian Wenger
6

Brand im Gewerbegebiet

ST. PETER. Heute in den frühen Morgenstunden, 15. November, kam es im Gewerbegebiet in Jahrsdorf (St. Peter) in einer Tischlerei zu einem Brand im Spänebunker. Durch das rasche Eingreifen der Einsatzkräfte konnte ein Übergreifen der Flammen auf das Gebäude verhindert werden. Auslöser war nach ersten Informationen ein Brand in der Absauganlage. Fotos: Geiring

  • Braunau
  • Lisa Penz
1

Sieben neue Feuerwehrmitglieder

Mit den erfolgreich abgelegten Grundlehrgang des Bezirksfeuerwehrkommandos ist die feuerwehrinterne Grundausbildung für sieben Mitglieder der Feuerwehr Braunau abgeschlossen. Aus der erfolgreichen Jugendarbeit der Feuerwehr Braunau konnten drei Mitglieder in den Aktivstand überstellt werden. Besonders erfreulich ist der Umstand, dass heuer vier Quereinsteiger die Ausbildung absolvieren. „Dass auch über 30 jährige Quereinsteiger so toll bei uns aufgenommen werden, ist ein Beweis der...

  • Braunau
  • Lisa Penz
4

Fehlalarme bringen Einsatzkräfte ans Limit

Die FF muss immer vom Ernstfall ausgehen. Auch wenn von 50 Alarmmeldungen zwei ernst zu nehmen sind. BRAUNAU, SIMBACH (gei). Kaum hat Fabian L. am Donnerstagmorgen seinen Arbeitsplatz erreicht, geht auch schon der Piepser los. Genauso wie bei seinen anderen Kameraden, lässt er nun alles stehen und liegen und eilt mit dem Auto ins Feuerwehrgerätehaus am Laaber Holzweg 46. Jetzt heißt es schnell umziehen, rein in die Schutzkleidung und schon geht es mit dem Einsatzfahrzeug mit Martinshorn und...

  • Braunau
  • Lisa Penz
7

Baywa-Fachmarkt stand lichterloh in Flammen

SIMBACH (gei). In den frühen Morgenstunden gegen 1 Uhr kam es am Samstag, 17. September, im Baywa-Fachmarkt an der Heraklithstraße zu einem Brand. Nach ersten Erkenntnissen brach ein Feuer im Aufenthaltsraum des Fachmarktes aus. Der Raum wurde durch das Feuer komplett zerstört. Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr-Einsatzkräfte aus Simbach, Kirchberg, Erlach und Kirchdorf konnte ein Übergreifen auf das Innere des Marktes verhindert werden. Allerdings wurde der komplette Markt total...

  • Braunau
  • Lisa Penz

Braunau: Reglose Person mitten am Stadtplatz

BRAUNAU. Am 13. Februar um 23:10 Uhr wurde die Polizei vom Roten Kreuz alarmiert, dass am Stadtplatz in Braunau eine reglose Person liegt. Beim Eintreffen der Polizeibeamten war der 28-Jährige aus dem Bezirk Braunau nicht ansprechbar. Er wurde bereits durch den Notarzt und Einsatzkräfte des Roten Kreuzes behandelt. In seiner Jackentasche fanden die Polizisten zwei Druckverschlusstüten und stellten diese sicher. In den sichergestellten Behältnissen befanden sich rund sechs Gramm...

  • Braunau
  • David Ebner
38-Feuerwehr Feuer l_schen Brand_ ErdalTorun - Fotolia

Die Schlagkraft erhalten

Änderungen bei Feuerwehr dürfen die Einsatzbereitschaft nicht mindern Die Feuerwehr hat sich über ihre Zukunft beraten jetzt geht das Diskussionspapier weiter an die Politik. OBERÖSTERREICH (das). Gastmitgliedschaften in wohnsitzfernen Feuerwehren, Aufnahmealter mit acht Jahren bis hin zu Zusammenlegungen von Kleinfeuerwehren im Zuge des Reformprozesses der Feuerwehr kam beim Landesfeuerwehrverband alles zur Sprache, was der Zukunft der oö. Feuerwehr dienen könnte vieles davon stieß auch...

  • Linz
  • Bezirksrundschau Oberösterreich

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.