Obersteiermark

Beiträge zum Thema Obersteiermark

Politik
Regionalvorsitzender Max Lercher und Regionalgeschäftsführerin Petra Weiß informierten über aktuelle Entwicklungen in der SPÖ.
6 Bilder

JUDENBURG
Max Lercher zur Lage der SPÖ

Der Gemeinderatswahlkampf nimmt Fahrt auf. Max Lercher informierte am Montag in Judenburg über Erreichtes und Ziele der SPÖ Obersteiermark West. Für die SPÖ Obersteiermark West kandidieren bei der Gemeinderatswahl insgesamt 856 Personen, davon sind 261 Frauen, deren Anteil aktuell bei knapp 36 Prozent liegt. Mit Irene Schneider (Weißkirchen), Annemarie Traumüller (Schöder) und Lydia Künstner-Stöckl, der amtierenden Bürgermeisterin der Gemeinde Teufenbach-Katsch, kandidieren in den Bezirken...

  • 20.02.20
  •  1
Lokales
Jochen Werderitsch im WOCHE-Interview im Cowerk Kindberg.
3 Bilder

Imagekampagne
Obersteiermark: Wir sind weitaus besser als unser Ruf

Wir wollen nicht länger die grauen Mäuse Österreichs sein. Die Details der obersteirischen Imagekampagne. "Obersteierstark" nennt sich die neue Imagekampagne des Regionalmanagements Obersteiermark Ost in Zusammenarbeit mit der Reichl und Partner PR GmbH. Geschäftsführer Jochen Werderitsch erzählt im WOCHE-Interview über die Details dieser Imagepolitur. Die Imagekampagne „Obersteierstark“ ist angelaufen. Was sind die tragenden Säulen dieser Kampagne? JOCHEN WERDERITSCH: Über Botschafter,...

  • 14.01.20
Lokales
Die Ausbildung, die Arbeit und das Leben in der Region schmackhaft machen, ist das Ziel der Diskussion in Leoben.
5 Bilder

Was hält die Jungen in der Obersteiermark

In Leoben diskutierten Vernetzungspartner über regionale Standortfaktoren, um die Jungen zu binden.Wahrnehmen und Wertschätzen, was es in der Region gibt und was sich in der Region tut, das war das Motto beim "Vernetzungstreffen der östlichen Obersteiermark", veranstaltet vom Regionalmanagement Ost in Leoben. Vertreterinnen und Vertreter aus Institutionen, Gemeinden und Bildungseinrichtungen der Region diskutierten in "World-Café-Runden" Ergebnisse der Sora-Befragungen (siehe "Hintergrund")....

  • 20.12.19
Lokales
Obersteierstarke Botschafter repräsentieren die Vielfältigkeit sowie die hohe Lebensqualität der Obersteiermark.
7 Bilder

Obersteierstark
Geballte Verkörperung der Region

Persönliche Geschichten sollen die Kompetenzen und Chancen der Obersteiermark spürbar machen. "Obersteierstark" nennt sich die neue Imagekampagne des Regionalmanagements Obersteiermark Ost in Zusammenarbeit mit der Reichl und Partner PR GmbH. Ziel dieser ist es die großen Kompetenzen sowie die hohe Work-Life-Balance der Region sichtbar zu machen. Um das zu erreichen, wurden sechs Botschafter der östlichen Obersteiermark ausgewählt, die an vorderster Front der aktuellen Kampagne die Stärken...

  • 17.12.19
Leute
Erfolgreiches Freunde-Quartett. Ing. Karl Wiegisser, Hans Köstner mit seinem Nachfolger Ing. Thomas Feier und Mag. Dietmar Kert.
129 Bilder

PÖLS-OBERKURZHEIM
Ein Treffen unter Freunden

THALHEIM. Auf Einladung der Geschäftsführung der Thalheimer Heilwasser GmbH besichtigten Mitglieder der Initiative „Freunde für Freunde“ am Dienstag, 10. Dezember 2019, das innovative Unternehmen in der Gemeinde Pöls-Oberkurzheim. Organisator Hans Köstner begrüßte dazu zahlreiche Netzwerkmitglieder und konnte als Ehrengäste auch den EU-Kommissionsbeamten Dr. Peter Kaltenegger und den Grazer Regisseur und Filmproduzenten Alfred Ninaus willkommen heißen. Köstner überreichte Gastgeber Dietmar Kert...

  • 10.12.19
  •  1
Politik
6 Bilder

Rennen um die Steiermark
Der harte Kampf um Wähler und Stimmen im Mürztal

Der Landtagswahlkampf auf dem Höhepunkt. Fast alle Parteien tourten durch die Obersteiermark. Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer lud vergangene Woche mehr als 500 Parteimitglieder zum Wahlkampfauftakt nach Bruck, die SPÖ mit Jörg Leichtfried, Karl Rudischer, Maria Fischer, Stefan Hofer und Doris Schutting lud zur Pressekonferenz nach Mürzzuschlag; die FPÖ mit Mario Kunasek und Arnd Meißl stattete den lokalen Zeitungsredaktionen in Bruck persönlich einen Besuch ab und die Grünen mit...

  • 12.11.19
Leute
Auf dem Gipfel des Hochturms - ein traumhaftes Platzerl!
30 Bilder

Großartige Bergtour am Rande des Hochschwabs
Zu den Steinböcken auf dem Hochturm

Die Bergwelt rund um den Präbichl-Pass ist einzigartig. Neben dem mächtigen Reichenstein bilden die Ausläufer des Hochschwabs eine ungemein schöne Felsszenerie. Gleich beim Zustieg sticht Gigi und mir die Griesmauer ins Auge, aber unser heutiges Ziel ist der Hochturm. Es geht angenehm aufwärts, erst im oberen Bereich wird es hochalpin. Auf einem unmarkierten Steig Richtung Gipfel treffen wir auf ein Rudel Steinböcke. Sie sind überhaupt nicht scheu und lassen uns sogar ganz nahe ran, ein...

  • 25.10.19
  •  1
Politik
Wollen ihr bisher bestes Ergebnis in der Steiermark erzielen: Lara Köck, Sandra Kautwaschl und Lambert Schönleitner.

Landtagswahl
Mürzzuschlagerin Köck kandidiert auf drittem Listenplatz

Die Grünen haben heute ihre KandidatInnenlisten für den Wahlkreis Obersteiermark eingereicht. Wahlkreisspitzenkandidatin ist die Landtagsabgeordnete Sandra Krautwaschl, die auch steiermarkweite Spitzenkandidatin ist. Auf Platz zwei tritt der Grüne Landtagsklubobmann und Landessprecher Lambert Schönleitner aus Hall in Admont an, auf Platz drei die aus Mürzzuschlag stammende und in Graz lebende Landtagsabgeordnete Lara Köck. Die weiteren ObersteirerInnen auf der Kreiswahlliste sind...

  • 18.10.19
Politik
6 Bilder

Wahlkampf
Endspurt zur Nationalratswahl

Die letzten Tage eines Wahlkampfes: FPÖ, ÖVP, SPÖ, Grüne und Neos in der Region. Die FPÖ im WahlkampfIm Brucker Regionalbüro der FPÖ sprach der steirische Spitzenkandidat Hannes Amesbauer zum Thema Nationalratswahl 2019. "Ziel ist die Neuauflage der großen Koalition. Wir wollen Sebastian Kurz wieder auf den richtigen Weg zurückführen", sagte der Neuberger. Im Bezirk Bruck-Mürzzuschlag rechnet Amesbauer mit einem Duell auf Augenhöhe mit der SPÖ. Vor zwei Jahren lag die SP im Bezirk bei 34,3...

  • 25.09.19
Lokales

Enorme Schneelast: GUs Feuerwehren halfen

Der Katastrophenhilfsdienst (kurz: KHD) Zug 1-41 des Bereichsfeuerwehrverbandes Graz-Umgebung wurde in das Gebiet um Bad Mitterndorf beordert. Grund des Einsatzes waren enorme Dachbelastungen durch langanhaltende, ergiebige Schneefälle, begleitet wurden die Schneefälle durch starke Windböen. Vier Feuerwehren des Bereichsfeuerwehrverbandes mit insgesamt 67 Kameraden und 16 Fahrzeugen haben die Einsatzadressen nach genauer Anleitung abgearbeitet. Die Leistung konnte sich sehen lassen: Von allen...

  • 24.01.19
Lokales
So ruhig und friedlich sieht die Mur in der Obersteiermark aus: Eine schnell eintretende Schneeschmelze ist aktuell nicht zu erwarten.
2 Bilder

Hochwasser-Diskussion in Graz: Wenn Schneeschmelze die Hysterie fördert

Das Jahr 2018 verbinden viele Grazer vor allem auch mit Wetterkapriolen: Unvergessen bleiben etwa die extremen Regenfälle im April, die sogar ein Einkaufszentrum unter Wasser setzten. Im Juni folgten Gewitter am laufenden Band, einige Parks der Murmetropole waren Tage lang aufgrund entwurzelter Bäume gesperrt. Zuletzt wurde, sowohl im Internet als auch in den Medien, bereits eine weitere Katastrophe diskutiert: Was passiert in Graz, wenn der meterhoch gefallene Schnee in der Obersteiermark zu...

  • 23.01.19
Lokales
Teilweise mussten die Deutschlandsberger Feuerwehren über drei Meter hohe Schneemassen von den Dächern schaufeln.
6 Bilder

Schneemassen in Liezen
Starke Unterstützung aus Deutschlandsberg

Das Schneechaos in der Obersteiermark benötigte am Wochenende Unterstützung aus dem ganzen Bundesland. Vor allem die Weststeirer waren sofort zur Stelle und halfen tatkräftig aus: Als am Freitagnachmittag die Anforderung eines Katastrophenhilfsdienstzuges (KHD) aus Deutschlandsberg für Liezen kam, meldeten sich sofort rund 90 Kameraden aus dem Bereich zum Einsatz. Konvoi in zwei StundenMehr als überhaupt benötigt wurden, in Liezen hätte man nicht einmal so viel Platz in den Quartieren...

  • 15.01.19
  •  1
  •  7
Lokales
KHD-Einheiten aus den Bereichsfeuerwehrverbänden Feldbach, Fürstenfeld, Hartberg und Weiz standen in der Obersteiermark im Einsatz.
9 Bilder

Katastrophenhilfsdienst
Feldbacher Feuerwehrleute in Schneegebieten im Einsatz

Die Situation in der Obersteiermark ist nach wie vor angespannt. Während es hier hierzulande weitgehend niederschlagsfrei bleibt, versinkt der Norden im Schnee – bis zu fünf Meter Schnee und Hunderte von der Umwelt abgeschnittene Steirer. Zusammenhalt ist in diesen Tagen wichtiger denn je. Seit Beginn des Schneechaos standen 4.000 Feuerwehrkräfte im Einsatz. Zusätzlich zu den örtlichen Feuerwehrkräften wurden u.a. Einheiten des Katastrophenhilfsdienstes (KHD) aus den...

  • 15.01.19
  •  1
LokalesBezahlte Anzeige
Sterbefälle Dezember 2018
7 Bilder

Sterbefälle Dezember 2018

Alle Bestattungen unter dem Logo der Pietät achten darauf, dass sämtliche Mitarbeiter durch ständige Schulungen ihr Wissen verbessern können. Respekt, Achtung, Empathie und Pflichtgefühl sind unsere ständigen Begleiter. Ehrfurcht ist ein Bestandteil unserer großen Verantwortung, die wir gegenüber den betroffenen Familien und ihren Verstorbenen haben. Bezirk Bruck-Mürzzuschlag:Maria Adamer, 72, Bruck/Mur Sofie Allmer, 92, Krieglach Mathilde Breitegger, 85,Langenwang Adolf Dokter, 87,...

  • 04.12.18
LokalesBezahlte Anzeige
Sterbefälle November 2018
7 Bilder

Sterbefälle November 2018

Alle Bestattungen unter dem Logo der Pietät achten darauf, dass sämtliche Mitarbeiter durch ständige Schulungen ihr Wissen verbessern können. Respekt, Achtung, Empathie und Pflichtgefühl sind unsere ständigen Begleiter. Ehrfurcht ist ein Bestandteil unserer großen Verantwortung, die wir gegenüber den betroffenen Familien und ihren Verstorbenen haben. Bezirk Bruck-Mürzzuschlag:Eveline Ahorner, 85, Aflenz Siegfried Binder, 75, Mürzzuschlag Juliana Brein, 88, Bruck/Mur Karl Brtnik, 91,...

  • 06.11.18
LokalesBezahlte Anzeige
Sterbefälle Oktober 2018
7 Bilder

Sterbefälle Oktober 2018

Alle Bestattungen unter dem Logo der Pietät achten darauf, dass sämtliche Mitarbeiter durch ständige Schulungen ihr Wissen verbessern können. Respekt, Achtung, Empathie und Pflichtgefühl sind unsere ständigen Begleiter. Ehrfurcht ist ein Bestandteil unserer großen Verantwortung, die wir gegenüber den betroffenen Familien und ihren Verstorbenen haben. Bezirk Bruck-Mürzzuschlag:Marianne Angeler, 87, Hönigsberg Wilfried Bachinger, 88, Spital Markus Bammer, 71, Kindberg Mag. Karl Horst...

  • 02.10.18
Lokales

Erdpresser Sparverein in der Obersteiermark

Mitglieder, Funktionäre und Freunde des Sparvereins besuchten die Obersteiermark. Man machte Halt in Spielberg beim Red Bull Ring, in Zeltweg beim Hangar 8 und am Erzberg. Neben einer Exkursion der Erzberg-Stollen stand auch eine Fahrt mit dem „Hauly“ am Programm. Die Weiterreise führte durch das Gesäus und zum Benediktinerstift Admont. Mit einer Jause im Buschenschank Sandberg in Groß Schweinbarth beendete man die Reise.

  • 18.09.18
LokalesBezahlte Anzeige
Sterbefälle September 2018

Sterbefälle September 2018

Alle Bestattungen unter dem Logo der Pietät achten darauf, dass sämtliche Mitarbeiter durch ständige Schulungen ihr Wissen verbessern können. Respekt, Achtung, Empathie und Pflichtgefühl sind unsere ständigen Begleiter. Ehrfurcht ist ein Bestandteil unserer großen Verantwortung, die wir gegenüber den betroffenen Familien und ihren Verstorbenen haben. Bezirk Bruck-Mürzzuschlag: Maria Benesch, 96, Wartberg Ida Fichtinger, 86, Kapfenberg Margareta Grassegger, 87, Kindberg Paula Hofer, 82,...

  • 11.09.18
LeuteBezahlte Anzeige
Sterbefälle August 2018

Sterbefälle August 2018

Alle Bestattungen unter dem Logo der Pietät achten darauf, dass sämtliche Mitarbeiter durch ständige Schulungen ihr Wissen verbessern können. Respekt, Achtung, Empathie und Pflichtgefühl sind unsere ständigen Begleiter. Ehrfurcht ist ein Bestandteil unserer großen Verantwortung, die wir gegenüber den betroffenen Familien und ihren Verstorbenen haben. Bezirk Bruck-Mürzzuschlag: Hertha Atzler, 87, Kapfenberg Theresia Auer, 88, Mürzzuschlag Josef Boritsch, 98, Kapfenberg Meinhard Buchner,...

  • 21.08.18
LokalesBezahlte Anzeige
Sterbefälle Juli 2018

Sterbefälle Juli 2018

Alle Bestattungen unter dem Logo der Pietät achten darauf, dass sämtliche Mitarbeiter durch ständige Schulungen ihr Wissen verbessern können. Respekt, Achtung, Empathie und Pflichtgefühl sind unsere ständigen Begleiter. Ehrfurcht ist ein Bestandteil unserer großen Verantwortung, die wir gegenüber den betroffenen Familien und ihren Verstorbenen haben. Bezirk Bruck-Mürzzuschlag:Rudolf Agis, 72, Kapfenberg Maria Baumgartner, 98, Kapfenberg Johann Bellmann, 90, Spital Helga Daricali,...

  • 27.07.18
  •  1
Wirtschaft
Heinz Walcher und Birgit Pucher präsentierten den Geschäftsbericht für die Region Nordsteiermark.

Steiermärkische der Region präsentiert Jahresbilanz

Im Jahr 2017 betrug das Einlagenvolumen im Bezirk 800 Millionen Euro. Heinz Walcher, Leiter der Region Nordsteiermark, und Birgit Pucher, Leiterin Konzernkommunikation, gewährten einen Einblick in die Geschäftsbilanz der Steiermärkischen Sparkasse. Im Gasthaus Kofler in Rottenmann berichtete Walcher über die Aktivitäten im Jahr 2017 im Bezirk Liezen. Fast 41.000 Kunden vertrauen der Steiermärkischen im Bezirk, das sind mehr als 50 Prozent der Einwohner. 74 Mitarbeiter kümmern sich in 14...

  • 23.07.18
LokalesBezahlte Anzeige
Sterbefälle Juni 2018

Sterbefälle Juni 2018

Alle Bestattungen unter dem Logo der Pietät achten darauf, dass sämtliche Mitarbeiter durch ständige Schulungen ihr Wissen verbessern können. Respekt, Achtung, Empathie und Pflichtgefühl sind unsere ständigen Begleiter. Ehrfurcht ist ein Bestandteil unserer großen Verantwortung, die wir gegenüber den betroffenen Familien und ihren Verstorbenen haben. Bezirk Bruck-Mürzzuschlag:Aurelia Cemernek, 88, Kapfenberg Angela Dorn, 77, Bruck/Mur Helga Eggerstorfer, 83, Bruck/Mur Gabriela...

  • 05.06.18
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.