14.04.2016, 22:47 Uhr

Auf dem Weg zu den Siebenbürger Sachsen

Kennenlernen von Land und Leute

Mit dem meisterhaften, erfahrenen Busfahrer Hans Schüttenkopf und dem einzigartigen Reiseleiter Harald Probsdorfer von der Lassnig Busreisen GmbH.

Begonnen hat das faszinierende Reiseprogramm in diesem faszinierenden, weiten Land mit einer Führung durch Hermannstadt - einer bemerkenswerten Stadt im Kreis Sibiu in Siebenbürgen. Immer wieder waren die diversen Führungen "untermalt" von unglaublich köstlicher Kulinarik.

SIBIU: deutsch Hermannstadt, ungarisch Nagyszeben
Historische Region: Siebenbürgen, Einwohner: 170 000,
Kulturhauptstadt 2007, Bürgermeister KLAUS JOHANNIS (deutsche Volksgruppe), Kreis (Bezirk): Sibiu, Kfz Kennzeichen: SB, Seehöhe 431 m südlich sind die Südkarpaten und im Südwesten und östlich der Stadt befindet sich der ehemalige „KÖNIGSBODEN“, das historisch von SIEBENBÜRGER SACHSEN besiedelte Gebiet.
Ethische Struktur der Bevölkerung: 95% Rumänen, 2% Ungarn,
1,6% Deutsche, 1,4% andere
Städtepartnerschaft u. a. mit Klagenfurt seit 1996


Besondere Highlights waren auch die Treffen mit dem Unternehmerehepaar Marcella und Valentin Luschnig, sowie der Chefredakteurin der Hermannstädter Zeitung Beatrice Ungar.

Weitere bedeutungsvolle Ziele auf der einwöchigen Bildungsreise waren Balea Lac - in 2000 m Höhe, Sebes, Petresti, Alba Julia, Medias, Sigishora, Brasov und natürlich Bran (Törzburg), wo das legendäre, im Besitz der Habsburger befindliche "Draculaschloss" besichtigt wurde.
Lassnig Busreisen
Siebenbürger Sachsen
Hermannstädter Zeitung
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.