20.09.2016, 13:20 Uhr

Für großes Fest: Währinger Straße wird Fußgängerzone

Auch 2016 liegt der Schwerpunkt des Währinger Straßenfestes auf dem Thema Familie. (Foto: Markus Spitzauer)

Währinger Straßenfest am 23. September: Für einen Tag geht es zwischen Gürtel und Aumannplatz rund.

WÄHRING. Die Gerüchte hielten sich hartnäckig – und jetzt sind sie wahr geworden: die Währinger Straße zwischen Gürtel und Aumannplatz wird zur Fußgängerzone, aber nur für einen Tag. Ab 12 ist die Straße in der Hand von Standlern, Betrieben und Besuchern. „Im vergangenen Jahr haben wir einen großen Schwerpunkt auf Familien bei unserem Straßenfest gelegt. Das kam so gut an, dass wir diesen Schwerpunkt heuer beibehalten haben“, so Veranstalter Michael Richter, Obmann des Währinger Wirtschaftsvereins. „Ein zusätzliches Highlight ist aber die Leistungsschau der Währinger Betriebe auf einem Red Carpet beim Aumannplatz“.

Die Höhepunkte für Besucher

• Babymamas-Lounge: Ab 12 Uhr geben die Betreiber der Seite www.babymamas.at beim Kutschkermarkt mit Tipps rund um den Nachwuchs. Es gibt Infos zum Thema Stillen und Ernährung, Fit mit Kind bei Shiatsu oder Yoga oder Babymassage. Die Expertinnen machen zum Beispiel auch eine Tragecheck.

• Kinderprogramm: Auf der Kinderbühne am Beginn der Währinger Straße sorgt neben einem Kinderprater mit Ringelspiel auch eine Zaubershow mit MAGIC7. Außerdem ist der Original Wiener Praterkasperl zu Gast. Aber auch das Hüpfburgenland, der Kinderflohmarkt sowie Kinderfitness und Kinderschminken lassen keine Langeweile aufkommen.

• Festbühne: Am unteren Ende des Kutschkermarkts befindet sich wie auch schon in den vergangenen Jahren die Hauptbühne des großen Währinger Straßenfests. Das musikalische Programm beginnt um 12 Uhr mit den Amadors, gefolgt von einem Platzkonzert der Polizeimusik Wien. Am Nachmittag können hier Besucher bei einem Glücksrad ihr Glück versuchen und Produkte oder Dienstleistungen aus den Währinger Betrieben gewinnen. Mit der Band Lucky Dice findet das Fest seinen Ausklang, gespielt wird bis ungefähr 21 Uhr.

• Red Carpet: Beim Aumannplatz gibt es heuer einen roten Teppich, auf dem im Laufe des Nachmittags immer wieder Fashion & Lifestyle-Shows stattfinden. Zusätzlich werden hier auch ein paar Szenen für einen neuen Film gedreht. Eine Stepptanzgruppe und die Hot Sands mit Saxophone and more sorgen für Stimmung.

Mehr Infos auch unter www.einkaufsstrassen.at
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.