25.03.2016, 12:12 Uhr

Junge Uni Waldviertel - Von 7. bis 12. August am Campus Raabs

Wann? 07.08.2016 bis 12.08.2016

Wo? Raabs an der Thaya, 3820 Raabs an der Thaya AT
Wie gewohnt wird bei der Jungen Uni Waldviertel wieder ein abwechslungreiches Programm geboten. (Foto: privat)
Raabs an der Thaya: Raabs an der Thaya |

Bereits zu 8. Mal wird im Sommer in Raabs an der Thaya die Junge Uni Waldviertel-Vysocina stattfinden - ein fixer Ferienpunkt für wissbegierige Kinder und Jugendliche! Anmeldungen sind ab 11. April möglich.

RAABS. An der grenzüberschreitenden Jugenduniversität Niederösterreichs und der tschechischen Region Vysocina werden auch heuer wieder mehr als 100 Schülerinnen und Schüler im Alter von 11 bis 14 Jahren die einzigartige Gelegenheit haben, abseits einer großen Universitätsstadt, in wunderschöner Waldviertler Natur, Universitätsluft zu schnuppern. Das Thema 2016 lautet „Unsere Welt im Wandel - und Du mittendrin!“.

Themenschwerpunkt "Unsere Welt im Wandel"

Rund um den Themenschwerpunkt 2016 sind für die JungstudentInnen spannende, lehrreiche Vorlesungen und Workshops geplant: vormittags halten UniversitätsprofessorInnen wie an „echten“ Universitäten Vorlesungen, regionale WirtschaftsexpertInnen erzählen aus der Praxis. Beleuchtet wird eine Vielzahl an Themen, unter anderem aus den Bereichen Neue Medien, Technik, Umweltschutz, Elektromobilität, Medizin, Gesundheit, Philosophie, Migration und Politik.
In den Vorlesungen, die allesamt simultan gedolmetscht werden – studieren doch tschechische und österreichische Jugendliche gemeinsam – gibt es Antworten auf viele Fragen. Im Anschluss an die Vorlesungen haben die JungstudentInnen natürlich auch die Möglichkeit, mit den Vortragenden über die einzelnen Themen zu diskutieren.

Workshops & Exkursionen

Und damit auch Spiel und Spaß nicht zu kurz kommen, werden tolle, abwechslungsreiche Workshops und Exkursionen stattfinden. Bei Schönwetter werden die Workshops so oft als möglich unter freiem Himmel abgehalten. Die Workshops sind auf der einen Seite so konzipiert, dass die Wissensbereiche der Vorlesungen noch vertieft werden, auf der anderen Seite finden auch Workshops statt, die die vor Wissen und Denken rauchenden Köpfe so richtig befreien sollen – wie beim Sport oder auch beim Workshop „Waldpädagogik“.
Wieder mit dabei wird der „Marktplatz der Wissenschaf[f]t“ sein. Gleich am Anreisetag, dem 7. August, können sich die JungstudentInnen (und deren Eltern) von 17 bis 20 Uhr an den Marktständen an Experimenten und Diskussionen beteiligen!
Am Mittwoch brechen alle JungstudentInnen und BetreuerInnen sowie das Organisationsteam nach Jihlava/Tschechien auf, um auch hier spannenden Vorlesungen zu lauschen und an den Workshops teilzunehmen. An diesem Tag, wie auch während der gesamten Jungen Uni Waldviertel, wird ganz besonders viel Wert darauf gelegt werden, den Kindern und Jugendlichen die Kultur Tschechiens zu vermitteln und die „Grenzen im Kopf“ noch weiter abzubauen.

Anmeldungen ab 11. April 2016 möglich

Natürlich ist auch wieder für ein abwechslungsreiches Abendprogramm gesorgt: die Junge Uni Disco ist nicht mehr wegzudenken, und auch der Lagerfeuer-Abend mit Trommeln, Sport und Spiel steht wieder am Programm.
Und wie das so ist an der Uni: der Abschluss muss belohnt und gebührend gefeiert werden. Darum gibt es natürlich auch am Ende jeder Jungen Uni Waldviertel-Woche eine Sponsionsfeier mit feierlichem Gelöbnis und allem Drum & Dran – und alle Eltern, Geschwister und FreundInnen sind dazu herzlich eingeladen. Die Sponsionsfeier findet am Freitag, 12. August 2016, um 17 Uhr am Campus Raabs statt.
Die JungstudentInnen werden im JUFA Raabs nächtigen, wo auch das erfahrene österreichisch-tschechische BetreuerInnen-Team Quartier beziehen wird. Somit ist eine Rundum-Betreuung der StudentInnen gewährleistet. Ein DolmetscherInnen-Team sorgt während der gesamten Woche für „grenzenlose Kommunikation“.

Nähere Infos laufend auf www.jungeuni-waldviertel.at. Anmeldungen sind ab 11. April möglich!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.