13.04.2016, 12:02 Uhr

"Die Perser" von Aischylos - Szenische Lesung im TAM

Wann? 24.04.2016 18:00 Uhr

Wo? TAM Theater an der Mauer, Wiener Straße 9, 3830 Waidhofen an der Thaya AT
"Die Perser" gilt als das älteste erhaltene Drama der Welt. Zu sehen am 22. und 24. April im Theater an der Mauer. (Foto: privat)
Waidhofen an der Thaya: TAM Theater an der Mauer | WAIDHOFEN. Für Theaterliebhaber wird am 22. April um 20 Uhr sowie am 24. April um 18 Uhr mit "Die Perser" von Aischylos das älteste erhaltene Drama der Welt, das trotzdem noch immer von zeitloser Gültigkeit ist, auf die TAM-Bühne gebracht.

"Die Perser" ist eine der großen Tragödien des griechischen Dichters Aischylos. Uraufgeführt im Jahre 472 v. Chr., gilt das Stück als das älteste erhaltene Drama der Welt. Die Tragödie behandelt den Untergang der persischen Flotte in der Seeschlacht von Salamis aus der Sicht des persischen Königshofes. Atossa, die Gemahlin des Dareios und Mutter des Xerxes erfährt mit ihren Getreuen von der vernichtenden Niederlage ihres Volks gegen die Griechen. Doch trotz des offen zu Tage tretenden Stolzes über den errungenen Sieg gibt der Autor Aischylos, der selbst an der Schlacht teilgenommen hat, ein hervorragendes Beispiel dafür, wie auch der im Triumph geschlagene Feind nicht herabgesetzt werden muss, sondern durch die kunstvolle Spiegelung der „Gegenseite“ inmitten der ganzen Tragik seiner Niederlage gesehen werden kann.

Aischylos, geboren 525 v. Chr. in Eleusis, Attika, gestorben 456 v. Chr. in Gela, Sizilien, ist vor Sophokles und Euripides der älteste der drei großen Dichter der griechischen Tragödie. Von seinen sieben erhaltenen Stücken werden vor allem die Perser und die Orestie weltweit gespielt.

Eintritt: 12,-- Euro
Kartenvorverkauf und Kartenvorbestellungen unter mail: theater@tam.at, Tel.: 02842/52955 oder auf der direkt auf der Homepage www.tam.at.
Vorbestellte Karten müssen bis spätestens 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn abgeholt werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.