16.06.2016, 10:30 Uhr

Radessen – Ein Dorf in SZENE gesetzt und Oedt a.d. Wild

11 Bauernhäuser, davon nur eine Landwirtschaft, ein stillgelegtes Milchhaus und eine Kapelle: Vor 26 Jahren wurde hier SZENE BUNTE WÄHNE gegründet. 2013 wurde das gesamte Dorf Radessen in der Gemeinde Ludweis-Aigen für die Produktion „Supernova“ inszeniert. Dieses einmalige Stationentheater erhielt für seine Ausstattung den STELLA 2014 Darstellenden.Kunst-Preis für junges Publikum. Anlässlich des 25-jährigen Jubiläums 2015 wurde der Ort wieder „In Szene gesetzt“. Von Mittag bis tief in die Nacht spazierte man zwischen den 17 Programmpunkten hin und her! Radessen präsentierte sich mit seinen Höfen, Plätzen, Wiesen, dem Löschteich und Innenräumen dabei wunderschön.

Anknüpfend an diese Ereignisse wird das kleine Dorf auch heuer wieder am Fr. 24. & Sa. 25. Juni zwei Tage lang zur großen Bühne. Dabei öffnen die RadessenerInnen ihre Türen - der Kuhstall wird in Tradition der legendären Waldviertler Konzertreihe „Klassik der Milch“ zur klassischen Konzertbühne, die Kapelle bespielt, stillgelegte Bauernhäuser wiederbelebt.

Am So. 26. Juni geht es dann weiter ins nahegelegene Oedt a.d. Wild, wo mit Holger Schober in „Krambambuli“ der Wald zur Bühne wird. Außerdem ist die Theaterwanderung mit Gesang „Klingende Liebe“ auf der Burgruine Kollmitz zum letzten Mal im Rahmen dieses Festivals zu sehen. In den wunderschönen Sommer entlässt das Publikum letztendlich die Gruppe IYASA aus Simbabwe mit ihrem Auftritt am Irnfritzer Bahnhof.

Die Gruppe Musik- und Tanzgruppe IYASA aus Simbabwe im Süden Afrikas ist vor 14 Jahren zum ersten mal ins Waldviertel gekommen, hat 2003 drei Monate lang in Horn und 2013 drei Wochen in Radessen (Ludweis-Aigen) gelebt und gearbeitet, ist in unzähligen Stücken im Rahmen von SZENE BUNTE WÄHNE aufgetreten. In Radessen treten Sie mit ihrem mitreißenden Gesang und Tänzen auf und spielen afrikanisch-österreichischen Straßenfußball – garantiert das spannendste Spiel bis zum Euro-Finale! Am Bahnhof von Irnfritz findet nach dem Wochenende des 24.-26. Juni das ganze Festival mit einem Auftritt von IYASA seinen Abschluss.


IYASA - Musik, Tanz und Fußball


Sa. 25. Juni RADESSEN 14:00 Fußballspiel mit IYASA + 18:00 /21:30IYASA - Gesang und Tanz aus Afrika

So. 26. Juni IRNFRITZ 12:00 Frühschoppen mit IYASA & Akkordeonspielern - Dorfplatz

So. 26. Juni RADESSEN 17:00 IYASA – Abschlussauftritt - Gesang und Tanz aus Afrika
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.