01.04.2016, 13:53 Uhr

Sozialverein unterstützt Akrobatik-Nachwuchshoffnung

Akrobatisch können die Vorstandsmitglieder von Waidhofen.Sozial.Aktiv mit Emilia Litschauer (Mitte) nicht mithalten, aber dafür helfen Obmann Rudolf Polt, Michael Strohmeyer, Obmann-Stellvertreter Norbert Schmied und Evelin Bauer umso besser. (Foto: privat)
Der Verein Waidhofen. Sozial. Aktiv. hat die junge Waidhofner Sportakrobatin Emilia Litschauer mit einem Betrag von 500 Euro bei der Teilnahme an der Junioren Weltmeisterschaft der Sportakrobatik in China unterstützt.

„Es ist schön zu sehen, dass ein junger Mensch mit viel Begeisterung und Einsatz einen solch anspruchsvollen Sport ausübt und derartige Erfolge in so jungen Jahren feiern kann. Wir sind sehr stolz, dass Emilia Österreich bei der Junioren Weltmeister- schaft in China vertreten hat und somit eine wichtige Repräsentantin für die Bezirks- stadt Waidhofen an der Thaya ist“, freut sich Vereinsobmann Rudolf Polt.

Neben karitativen Einrichtungen und bedürftigen Menschen ist es dem Verein Waidhofen. Sozial. Aktiv. ein großes Anliegen auch sinnstiftende Jugendprojekte zu unterstützen. Um all diese Aktivitäten möglich zu machen erwirtschaften die Vereins- mitglieder Geldspenden bei unterschiedlichsten Veranstaltungen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.