29.04.2016, 13:30 Uhr

Blut spenden und Leben retten

Schülerin der HAK2 Wels beim Blutspenden

Dem Aufruf Blut für das Rote Kreuz zu spenden, folgten die Schüler der HAK 2 mit großem Engagement.

Im Turnsaal der Schule waren 3 Stationen aufgebaut bei denen Gesundheitschecks durchgeführt wurden. Wer bestand, durfte Blut spenden. Die Hak 2 Schüler waren tüchtig und spendeten um die 50 Liter Blut. Das Rote Kreuz dankte mit Schokolade und Cola und der Herr Direktor gab den fleißigen Spendern den restlichen Schultag frei. Die Schüler des Ausbildungsschwerpunktes Health Care Management übernahmen die Organisation der Blutspendenaktion. Es bestand rege Teilnahme von Schülern und Lehrer an der Aktion. Die Handelsakademie in Wels pflegt dauerhaft die Beziehung zum Roten Kreuz und beteiligte sich schon mehrmals an solchen Aktionen. Viele Schüler sind Mitglied des freiwilligen Roten Kreuzes. Den Spendern ging es in erster Linie um eine „Gute Tat“, bei der man dem einen oder anderen Mitmenschen das Leben retten kann. Manuel Graf: „Ich bin sicher nächstes Jahr wieder dabei es ist ein gutes Gefühl zu wissen, dass man helfen kann.“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.