01.08.2016, 13:14 Uhr

An der Traun drehte sich alles ums Rudern

von Links: Leo Jachs, Andreas Stockiger, Florian Fritsch, und Norbert Mayer tauften den Dreier "Thalheim 1". (Foto: Schmidberger)

Beim Tag der offenen Tür des Ruderclubs standen unter anderem zwei Bootstaufen am Programm.

WELS. Anlässlich des österreichweiten Tags des Rudersports lud der Ruderclub Wels zum Tag der offenen Tür an die Traun. Am Programm standen dabei unter anderem zwei Bootstaufen. Ein Dreier-Ruderboot wurde von Thalheims Bürgermeister Andreas Stockinger, Amtsleiter Leo Jachs und Gemeinderats-Mitglied Norbert Mayer auf den Namen "Thalheim 1" getauft. Die Ruderclub-Jugend ruderte das Boot im Anschluss auf der Traun ein. Birgit Pfaffenbauer (Ruderclub Wels) gab dem zweiten Boot den Namen "Cappuccino". Unter den Gästen befanden sich beim Tag der offenen Tür weiters Elmar Hasenöhrl, Präsident des österreichischen Ruderverbandes, und Krenglbachs Bürgermeister Manfred Zeismann. Ruderclub-Präsident Florian Fritsch lobte in seiner Ansprache die Jugendarbeit durch Trainer Heinz Zippel. "Der Zulauf der Jugend hält weiter an", sagte Fritsch.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.