30.09.2016, 14:31 Uhr

Arbeiter nach Unfall in Wels verstorben

(Foto: Picture-Factory/Fotolia)
BEZIRK. Ein 23-jähriger Arbeiter aus Wels-Land erlag nach einem Arbeitsunfall mit einem Stapler am 29. September in Wels seinen schweren Verletzungen im Klinikum Wels.
Gegen 21.50 Uhr war der 23-Jährige und ein 19-jähriger Arbeiter mit gemeinsamen Arbeiten beschäftigt. Der 19-Jährige saß zu dem Zeitpunkt auf einem Stapler und der 23-Jährige stand vor einem Computer. Erste polizeiliche Erhebungen vor Ort ergaben, dass der 19-Jährige mit dem Stapler wegfahren wollte. Er gab an, dass der Stapler erheblich schneller wegfuhr als gewohnt, das Fahrzeug ausscherte und dabei den anderen Arbeiter erfasste. Der 23-Jährige wurde dabei gegen ein Holzbrett gedrückt und eingeklemmt. Sofort verständigte Rettungskräfte versuchten den Schwerstverletzten zu reanimieren. Für ihn kam dennoch jede Hilfe zu spät, er verstarb später im Krankenhaus.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.