05.04.2016, 18:00 Uhr

Bundespräsidentenwahl: Wahlkarten ab sofort beantragbar

Wahlkarten können bis spätestens 22. April 12 Uhr beantragt werden. (Foto: Anweber/panthermedia.net)
WELS. Für die am Sonntag, 24. April stattfindende Bundespräsidentenwahl können ab sofort Wahlkarten beantragt werden. Anträge für die Ausstellung sind schriftlich bis spätestens Mittwoch, 20. April oder persönlich bis spätestens Freitag, 22. April um 12 Uhr möglich. Telefonische Anträge können ausnahmslos nicht entgegen genommen werden. Nachstehend ein Überblick über die Möglichkeiten der Beantragung:

Per Internet unter www.wels.gv.at (Startseite, Infokasten „Bundespräsidentenwahl“)
Per E-Mail unter bpwahl2016@wels.gv.at
Am Postweg an Magistrat der Stadt Wels, Dienststelle Melde-, Pass- und Wählerservice, Stadtplatz 1, 4600 Wels
Per Telefax unter Tel. 07242/235-8280
Persönlich nur mit amtlichem Lichtbildausweis (z.B. Reisepass, Personalausweis, Führerschein) beim Magistrat Wels, Melde-, Pass- und Wählerservice (Rathaus, Stadtplatz 1, EG, Zi. 36, barrierefreier Zugang) zu folgenden Uhrzeiten: Montag, Dienstag, Donnerstag 8 bis 13 Uhr und 14 bis 16.30 Uhr, Mittwoch 8 bis 13 Uhr, Freitag 8 bis 12.30 Uhr (Achtung: Freitag, 22. April nur bis 12 Uhr!).

Der Antrag per E-Mail, Telefax oder im Postweg muss folgende Angaben enthalten: Vor- und Familienname, Geburtsdatum, Hauptwohnsitzadresse in Wels, Telefonnummer für etwaige Rückfragen zur Anforderung, eventuell Zustelladresse (wenn diese vom Hauptwohnsitz abweicht) sowie eine Kopie oder die Daten (Nummer, Ausstellungsdatum und -behörde) des amtlichen Lichtbildausweises.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.