05.07.2016, 12:36 Uhr

Jugendfeuerwehr sucht Nachwuchs

Dank zahlreichen Unterstützern und Förderern können Sommerlager und Exkursionen finanziert werden. (Foto: FF Wels)

Feuerwehrjugend Wels: Sei dabei und werde Teil eines starken Teams.

WELS. Ohne Teamgeist gibt es keine erfolgreiche Feuerwehr. Dafür benötigt die Jugendfeuerwehr Wels junge Mädchen und Burschen im Alter zwischen zehn und 16 Jahren die ihre Stärken in die Gemeinschaft einbringen wollen. Gemäß dem Motto "Gemeinsam ist man stärker" bringt jedes Mädchen und jeder Bursch seine persönlichen Fertigkeiten und Wissen in das Team ein.

Mehrwert im Alltag

Die Mitglieder der Feuerwehrjugend lernen das richtige Verhalten im Brand- und Katastrophenfall und können daher einen tragbaren Feuerlöscher oder eine Löschdecke richtig anwenden. Aber auch das Verhalten bei Unwetter, wie Sturm, Starkregen oder Hochwasser wird gelernt. Die Kinder und Jugendlichen werden zu jungen Sicherheitsfachleuten ausgebildet, die später im Beruf und Alltag einen Mehrwert mitbringen.

Gelerntes umsetzen

Für die Arbeit in der Feuerwehr ist viel Fachwissen notwendig. Beim regelmäßigen Wissenstest beweisen die Jugendlichen ihr Allgemein- und Fachwissen. Als Lohn gibt es dafür die Wissenstestspangen in Bronze, Silber und Gold. Die-#+se Spangen werden mit Stolz auf der Uniform getragen. Das Grundlagenwissen der Feuerwehr basiert auf Naturwissenschaften wie Physik und Chemie. Die Anwendung des Hebelgesetzes, die Wirkung von Löschschaum lösen bei vielen Jugendlichen „aha-Effekte“ aus, und das in der Schule gelernte wird verstanden und kann angewandt werden. Die Begeisterung im Kind zur Feuerwehr ist groß. Bei den Besichtigungen der Feuerwehr mit dem Kindergarten, den Schulen und natürlich zu besonderen Anlässen kann man sich informieren und schnuppern.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.