01.07.2016, 11:58 Uhr

Mitfahndungsersuchen nach gescheitertem Raub

Die Polizei ersucht um Hinweise zu den zwei jungen Tätern. (Foto: panthermedia/foto.fritz)
WELS. Wie die Polizei berichtet, wollten zwei unbekannte Männer in Wels am 30. Juni gegen 22.45 Uhr einem 22-Jährigen im Welser Stadtgebiet seinen Rucksack rauben. Die zwei jungen Männer folgten ihm bis in die Wiesenstraße. Bei der Bushaltestelle der Knorrstraße versuchte einer der beiden Täter, den Rucksack von der Schulter zu ziehen, was ihm aber nicht gelang. Der 22-Jährige fiel zur Seite und versetzte einem der Angreifer einen Faustschlag gegen die Schläfe. Anschließend flüchteten die Angreifer Richtung Innenstadt. Nach der Tat erstattete der 22-Jährige die Anzeige bei der Polizei. Diese ersucht um Mitfahndung.

Täterbeschreibungen:
Zwei Männer, zwischen 20 und 22 Jahren alt, etwa 180 bis 185 cm groß, dunkel bekleidet, dunkle Haare, laut Opfer ausländisches Aussehen. Eine Person trug eine rechteckige Brille und eine schwarze Kappe mit rotem Schirm.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.