19.04.2016, 14:14 Uhr

Naturfreunde erweitern Angebot

Die Naturfreunde erklommen als Höhepunkt einer Tour die Spitze des 895 Meter hohen Schönbergs. (Foto: Naturfreunde Wels)

Geocaching, Klettern und die Alpintouren sind neu im Sortiment.

WELS. "Andere Vereine bekamen in letzter Zeit mehr Mitglieder hinzu als wir. Wir hatten einfach zu wenig angeboten", erklärt Josef Scherrer von den Naturfreunden, warum sich der Verein zuletzt breiter aufgestellt hat. Zu den bereits zuvor angebotenen Bergtouren und Schneeschuhtouren sowie zur Wanderwoche, zum Frauenwandertag und zum Genusswandern kommen in Zukunft das Geocaching, Klettern und Alpin-Touren hinzu.

Erfahrene Begleiter

Das Geocaching wird von Willi Stiebler, einem erfahrenen Navigator im Gelände und Berufspiloten, geleitet. Fürs Klettern im Gelände und der Welser Kletterhalle sind Birgit Ebetshuber (Kinder) und Egon Rost (Jugendliche, Erwachsene) zuständig. Die Alpintouren leiten gleich drei erfahrene Personen: Johann Gander, Alfred Wallnstorfer und Georg Wuitz. Die Alpin- und Berggeher der Welser Naturfreunde haben es 2015 bei ihren 44 Tagestouren mit etwa 400 Teilnehmern insgesamt auf mehr als 25.000 Höhenmeter geschafft. "Die Naturfreunde sind eine der größten ehrenamtlichen Gesellschaften in Österreich. Der oberösterreichische Landesverband hat mit 45.000 Mitgliedern ein Drittel und ist somit der größte", ist Alpinist Sepp Friedhuber stolz.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.