Alles zum Thema Bergtour

Beiträge zum Thema Bergtour

Leute
Einmalig ist der Blick vom Stadelstein auf den Erzberg.
17 Bilder

An einem traumhaften Spätherbsttag auf das Wildfeld und den Stadelstein
Herrliche 3-Gipfel-Runde in den Eisenerzer Alpen

Es ist Mitte November und noch immer lässt der warme Spätherbst Wanderungen ins Hochgebirge zu. Bert und ich wählen eine 3-Gipfel-Runde in den Eisenerzer Alpen und marschieren von der Ramsau los. Schnell gewinnen wir an Höhe und bei der Teicheneggalm kommen wir in die Sonne. Das erste Ziel ist der Kragelschinken, danach visieren wir das Wildfeld an. Dieser Koloss ist an drei Seiten extrem felsig, oben aber ein Plateauberg mit einem riesigen Almboden. Vor uns liegt nun der Stadelstein mit dem...

  • 14.11.18
  • 1
Sport
Jon Griffith am Link Sar West.
6 Bilder

Das Kino
Familientreffen für Bergsteiger

SALZBURG (sm). Ein Programm mit neuer Handschrift. Vom 14. bis 25. November findet das 25. Bergfilmfestival statt. Zum viertel Jahrhundert stehen weniger die sportlichen Actionfilme im Vordergrund, als die Menschen dahinter. "Wir wollten immer Ort der Begegnung sein", sagt Martin Hasenöhrl, Leiter des Bergfilmfestivals. "Ich habe versucht Filme auszuwählen über die man diskutieren kann." Bergfilme abseits von Action Man kommt den Menschen nahe wie nie zuvor. Wie in "Antihelden", dem...

  • 08.11.18
Leute
Auf dem ersten Gipfel, dem Kleinen Königskogel
15 Bilder

Königskogel, Proles und Fallenstein
Schöne 3-Gipfel-Runde im Mariazeller Land

Im Mariazeller Land ist es jetzt ruhig geworden. Das Weidevieh auf den Almen ist abgetrieben und auch die Bäume werfen ihre Blätter ab, mit einem Wort: Es herbstelt. Gigi und ich starten von Schöneben am Fuße der Tonion und steuern schnurstracks den Königskogeln zu. Zuerst geht es an drei Almen, die bereits eingewintert sind, vorbei, dann stehen wir auf dem Gipfel. Nun folgen wir einem schönen Bergrücken Richtung den Proleswänden, nur der letzte Anstieg entlang einer steilen Wiese ist eine...

  • 24.10.18
Lokales
Der Hubschrauberpilot konnte drei Personen am Grat bei der Hochalmspitze ausmachen, geborgen wurden allerdings nur zwei

Sucheinsatz
Hochalmspitze: Unbekannter Bergsteiger gesucht

Hubschrauber machte drei Personen auf Hochalmspitze auf, nur zwei davon geborgen.  HOHE TAUERN. Die Polizei sucht einen bisher unbekannten Bergsteiger, der gestern Nacht von der Bergrettung Lieser-Maltatal sowie weiteren Einsatzkräften im Bereich der Hochalmspitze gesucht wurde. Lichtzeichen vom Gipfel In den Abendstunden informierte ein unbekannter Bergsteiger telefonisch die Einsatzkräfte. Von einem Ungarn, der sich bei ihm in der Giesener Hütte befand, habe er erfahren, dass dessen...

  • 23.10.18
Leute
Rosa und ich beim Gipfelkreuz auf dem Hohen Wildkamm
12 Bilder

Spitzentour in den Mürzsteger Alpen
Hohe Veitsch und Wildkamm - ein perfektes Duo

Immer wieder gerne gehe ich auf die Hohe Veitsch. Neben imposanten Felswänden sowie einem sanften, weiten Hochplateau bietet der knappe Zweitausender in den Mürzsteger Alpen eine fantastische Aussicht und sein Anhängserl, der Wildkamm, lockt mit einem "Rauhen Kamm-Feeling". Mein Weg führt vom Niederalpl-Pass über die Sohlenalm zur Gingatz-Wiese und von hier gemütlich zum Gipfel. Dabei werde ich von Rosa aus Scheibbs angesprochen, denn sie erkennt mich als Regionaut bei den Bezirksblättern. Sie...

  • 20.10.18
  • 2
Leute
Beim edlen Gipfelkreuz auf dem Alpl, ein Traumplatzerl!
9 Bilder

Von der Großen Kripp auf einen wenig besuchten Gipfel bei Opponitz
Relaxen und Berge schauen auf dem Alpl

Es gibt nur mehr wenige Gipfel in meiner umliegenden Heimat, die ich noch nicht kenne, und einer davon ist das Alpl. Die warmen Temperaturen lassen kein Ausruhen zu, deshalb begebe ich mich nach Opponitz und stelle das Auto auf der Großen Kripp ab. Zuerst folge ich einer Forststraße, bis mir dann kleine Steinmännchen den weiteren Weg weisen. Der Waldweg ist steil und endet schließlich bei einer Weide. Rundherum sticht mir der bunt gefärbte Laubwald ins Auge, ein Traum. Es folgt noch ein kleiner...

  • 14.10.18
Lokales
Botschafter S.E.LI Xiaosi, Christian Senger und Nationalparkdirektor Peter Rupitsch beim Aufstieg zum Großglockner auf der Stockerscharte im Hintergrund Kaiser-Franz-Josefs-Höhe und Pasterze.
3 Bilder

China meets Mölltal
Chinesischer Botschafter bestieg den Großglockner

HEILIGENBLUT. Der Chinesische Botschafter S.E. Li Xiaosi ließ es sich nicht nehmen, bei seinem letzten Besuch auch Österreichs höchsten Berg, den Großglockner, gemeinsam mit Nationalparkdirektor Peter Rupitsch, Bergführer Peter Zirknitzer und Christian Senger zu besteigen. Schönheit des Nationalparks Die Glocknerbesteigung schließt an die bei der Veranstaltung „China meets Mölltalklang“ des Vereins ProMölltal geschlossenen Freundschaften zwischen dem Botschafter S.E. LI Xiaosi und...

  • 03.10.18
Leute
Die Sonne geht gerade auf dem Traunstein auf - herrlich!
17 Bilder

Traumhafter Sonnenaufgang auf dem "Wächter des Salzkammergutes"

Anspruchsvolle Bergtour auf den Traunstein Ich bin mit meinen Wanderfreunden Robert und Ernst unterwegs, denn wir wollen erstmals den Sonnenaufgang auf dem Traunstein erleben. Wir steigen in der Kaltenbachwildnis ein und treffen bald auf den Hernler-Steig, der ziemlich knackig nach oben zieht. Eine schöne, bizarre Felsszenerie begleitet uns und lässt unsere Anstrengungen von gut 1.200 Höhenmetern fast vergessen. Sofort gehen wir zum Gipfel, von dem man einen super Blick auf das Salzkammergut...

  • 20.09.18
Sport
7 Bilder

Phänomenale Alpenvereinstour WILDGRAT (2.971) - Erlanger Hütte - Mutalm

Start in Jerzens unter Mithilfe der Hochzeiger Bergbahnen - über das Landschaftsschutzgebiet Riegetal zum Gipfel des Wildgrats (Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich). Überschreitung zur wunderschön an einem Bergsee gelegenen und absolut urigen Erlanger Hütte (Gehzeit ca. 4 - 5 Stunden). Der Hüttenwirt und die Hüttenwirtin verwöhnten uns mit ausgezeichneter Kost und Logis und toller Gastfreundschaft. Am nächsten Morgen dann weiter über den Forchheimer Weg über mehrere einsame Täler...

  • 17.09.18
Leute
Herrlicher Tiefblick vom Reichenstein auf den Erzberg
12 Bilder

Top Blick vom Reichenstein auf den "Steirischen Brotlaib"

In gut zwei Stunden zur Reichensteinhütte Der Reichenstein steht jedes Jahr auf meinem Wanderprogramm. Er ist in gut zwei Stunden zu erreichen und bietet einen atemberaubenden Tiefblick auf die umliegende Bergwelt. Ich parke mein Auto beim Gasthof Präbichlerhof und gewinne schnell an Höhe. Richtig interessant wird es beim Rösslhals, denn da taucht erstmals der Erzberg, von den Einheimischen auch "Steirischer Brotlaib" genannt, auf. Imponierend ist die stufenförmige Form, ja seine 36 Stufen...

  • 14.09.18
Leute
Beim Dreiländereck grenzen die Bundesländer Niederösterreich, Oberösterreich und die Steiermark aneinander.
19 Bilder

Via Stumpfmauer und Tanzboden zum Dreiländereck

Großartige Bergtour in den Ybbstaler Alpen Einer der schönsten Berge der Ybbstaler Alpen ist die Stumpfmauer, auch Voralm genannt. Die bizarren Felsen sowie die steile mit viel Schutt beladene Südostwand sind ein Blickfang, außerdem warten so manche Schmankerl auf der anstrengenden Tour. Von Hollenstein kommend gelange ich nach einem langen Aufstieg zur sogenannten "Steinernen Katz", einem Steingebilde, das unserem liebsten Haustier sehr ähnelt. Ich marschiere am Fuß der Stumpfmauer weiter,...

  • 03.09.18
Leute
Top Blick vom Großen Maiereck zum Großen Buchstein
14 Bilder

Top Aussicht vom Großen Maiereck

Kurze, aber steile Bergtour in den Ennstaler Alpen Das Große Maiereck, ein eher unscheinbarer und wenig bekannter Gipfel der Ennstaler Alpen, hat keine berauschende Felskulisse zu bieten, glänzt aber mit einer fantastischen Rundumsicht. Gigi und ich parken das Auto in der Pölzau, das ist im steirischen St. Gallen. Lange marschieren wir einen Forstweg hinauf, bis wir ins schöne Almengelände kommen. Ab jetzt wird der stetig ansteigende Pfad noch steiler, doch mit jedem Schritt nach oben öffnet...

  • 31.08.18
Freizeit
Das Kuratorium für Alpine Sicherheit warnt nun vor Gletscherspalten, die aufgrund des Schnees verdeckt sein können.
2 Bilder

Verdeckte Gletscherspalten durch Neuschnee: "Gehen am langen Seil" beachten!

Nach dem heißen Sommer gab es am Wochenende eine Abkühlung, die in manchen Höhen sogar zu Schneefall führte. Das Kuratorium für Alpine Sicherheit warnt nun vor Gletscherspalten, die aufgrund des Schnees verdeckt sein können. "Vorsicht ist geboten", betont Karl Gabl, der Präsident des Österreichischen Kuratoriums für Alpine Sicherheit. TIROL. Allein diesen Sommer verunfallten 20 Personen auf einem Gletscher durch einen Spaltensturz. Eine Person kam dabei sogar ums Leben. Nur wer konsequent die...

  • 28.08.18
Leute
Unsere Wandergruppe beim Gipfelkreuz auf dem Windberg
17 Bilder

Die Schneealpe - Sanftes Hochplateau mit alpinem Charakter

Herrliche Runde mit lieben Freunden Die Schneealpe, auch Schneealm genannt, ist in sehr beliebtes Ausflugsziel und dank einer Mautstraße auch relativ leicht zu erreichen. Es gibt aber auch Aufstiege mit hochalpinem Charakter, die jeden Wanderfan begeistern. Meine Kremser Freunde und ich starten in Altenberg/Rax und marschieren den Lohmgraben entlang. Links und rechts von uns bestaunen wir die wilde Felsszenerie, bis wir auf dem Hochplateau angelangt sind. Ein riesiges Almengebiet breitet sich...

  • 24.08.18
Lokales
links Pflerscher Tribulaun 3097m in der Mitte Gschnitzer Tribulaun 2946m und rechts die Schwarze Wand 2917m
5 Bilder

Impressionen - hin zur Schwarzen WAND

Vom Parkplatz am Ortsende in Obernberg über Obernbergersee 1600m hoch zum Portjoch 2109m Vom Portjoch über den Rosslauf bis zur Abzweigung zum Obernberger Tribulaun 2780m Die Überschreitung zur Schwarzen Wand 2917m ist etwas anspruchsvoller Der Übergang über den Schwarzen Bach ist sehr gut abgesichert

  • 20.08.18
  • 1
Leute
Herrlicher Blick von der Hohen Weichsel in die umliegende Bergwelt
20 Bilder

Stattliche Steinböcke und Murmeltiere auf der Hohen Weichsel

Im Hochschwabgebiet unterwegs Es ist ein Traum, wenn dich die Steinböcke so zutraulich anschauen bzw. vor dir in der Wiese grasen. Ja, so ein schönes Erlebnis hatte ich bei meiner Super-Tour auf die Hohe Weichsel im Hochschwabgebiet. Ich brach zeitig in der Früh vom Seeberg auf und stieg die Aflenzer Staritzen hoch. Das erste Ziel war die Seeleiten, deren Gipfelkreuz noch im späten Sonnenaufgang funkelte. Jetzt folgte ich dem Weg zum Hochschwab und bog nach zirka eineinhalb Stunden rechts zur...

  • 15.08.18
  • 2
Lokales
4 Bilder

Tour - VIELFALT

Veränderung steht an ; Bald aber wirst Du feststellen dass sie nur Platz schafft in Deinem Leben damit etwas Neues entstehen kann

  • 12.08.18
Lokales
Der SVU Murau will trotz Trauer wieder jubeln. Foto: ripu

SVU Murau trauert um Stammspieler

"Leistungsträger und Freund" ist bei tragischem Unglück ums Leben gekommen. MURAU. Beim SVU Murau ist die Stimmung vor dem Liga-Auftakt getrübt. Das Team trauert um einen Stammspieler: Der 26-jährige Patrick Petzl ist bei einer Bergtour im Lungau tragisch ums Leben gekommen. „Das reißt ein tiefes Loch in unser Team. Wir werden uns noch lange an ihn erinnern“, sagt Sektionsleiter Werner Palli. Freund verloren "Der SVU verliert mit Petzi nicht nur einen Leistungsträger und Stammspieler,...

  • 08.08.18
Leute
Auf dem Zirbitzkogel mit der exponiert gelegenen Hütte - herrlich!
17 Bilder

Der Zirbitzkogel ist ein fantastischer Aussichtsberg

Herrliches Almenflair im steirischen Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen Gigi und ich haben von unseren Kindern zu Weihnachten einen Gutschein von der Tonnerhütte im Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen bekommen, ein super Geschenk für Wanderbegeisterte so wie wir. In Begleitung von Elfriede und Bert steigen wir bei sehr warmen Temperaturen die Almen hoch und stehen im Nu auf dem Zirbitzkogel, der höchsten Erhebung der Seetaler Alpen mit 2. 396 Metern Seehöhe. Von rundherum strömen die Menschen...

  • 05.08.18
Freizeit
Gute Vorbereitung ist bei einer Wandertour ungemein wichtig!

Viele Wanderunfälle: KFV gibt wichtige Tipps

KFV-Erhebung zeigt: Wie wichtig die gute Vorbereitung einer Wander- oder Bergtour ist, wird oft unterschätzt. KÄRNTEN. Das Wandern ist des Kärntners bzw. des Österreichers Lust. 41 Prozent der Österreicher über fünf Jahre wandern regelmäßig, sieben Prozent zieht es gar zum Bergsteigen abseits befestigter Pfade.  Wie eine Erhebung des Kuratoriums für Verkehrssicherheit (KFV) zeigt, passieren viele Unfälle bei dieser beliebten Freizeit-Aktivität - oft aufgrund von schlechter Vorbereitung. 2017...

  • 04.08.18