Geocaching

Beiträge zum Thema Geocaching

Geocaching mit dem JAM Rum: In kleinen Gruppen mussten die Jugendlichen per Smartphone und GPS-Daten verschiedene Schätze suchen.
2

Jugend
Geocaching mit dem JAM Rum

Auch für die mobile Jugendarbeit der Region war der Sommer eine große Herausforderung. Veranstaltungen und Projekte umzusetzen war so gut wie unmöglich. JAM ist es gelungen mit einer digitalen Schatzsuche Abwechslung in die Sommermonate zu bringen. RUM. Geocaching ist eine Hightech-Schatzsuche, das weltweit von Leuten, ausgerüstet mit einem GPS-Gerät (meist via Smartphone), gespielt wird. Die Grundidee ist es, im Freien versteckte Behältnisse, genannt "Geocaches" zu suchen und zu finden....

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Agnes Czingulszki (acz)
Zwanzig Jahre Geocaching – zum Jubiläum organisierte der Wörgler Christian Aufschnaiter am 12. Juli eine Veranstaltung in Wörgl mit Stadtrundgang und Heimatmuseumsbesuch.
1

Digitale Schatzsuche
Wörgler Freigeld beeindruckt Geocaching-Fans

Geocaching wird zwanzig Jahre alt. Christian Aufschnaiter, selbst Geocacher, richtete zu Ehren des Jubiläums in Wörgl ein Event für viele begeisterte digitale Schatzsucher aus. Die sichtlich beeindruckt waren.  WÖRGL (vgs). Geocaching feiert heuer sein zwanzigjähriges Jubiläum. Zum Jubiläum der GPS-gestützten Schatzsuche mithilfe des Internets bekamen einige Geocacher die Möglichkeit, ein Event auszurichten, darunter der Wörgler Christian Aufschnaiter, der im März 2012 den Geocache zu Wörgl...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Magdalena Gredler
Travel-Bug nach 41967 km
2

Ein Virus der anderen Art: Geocaching
In 3,5 Jahren von Südafrika in den Pongau

Es begann am 8. August 2016 in Südafrika Am 8. August 2016 hat der St. Johanner Schatzsucher (Geocacher) Helmut Hardt-Stremayr am Sani Pass (höchster Pass in Südafrika an der Grenze zu Lesotho) im höchstgelgenen Pub Afrikas auf 2.873 m zwei Travel-Bugs versteckt. Ein Travel-Bug (von englisch „bitten by the travel bug“ für „vom Reisefieber gepackt“) ist ähnlich der Form einer militärischen „Hundemarke“ (Dog Tag) und wird vom Inhaber an einen beliebigen Gegenstand gekettet. So ein TB (so...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Helmut Hardt-Stremayr
1 13

Ran ans Smartphone und raus in die Natur - Geocaching

Schon als Kind träumen wir oft davon durch die Wälder zu streifen und verborgene Schätze zu heben. Für alle Schatzsucher die keine mystische alte Karte besitzen welche den Weg beschreibt gibt es jetzt die Möglichkeit mit moderner Technik Schätze praktisch überall auf der Welt zu finden. Mittels einer Smartphone-App werden über GPS-Daten Geocaches aufgespürt. Geocaches sind in der Regel wasserdichte Behälter mit einem kleinen Logbuch in das sich die Schatzjäger eintragen können. Oft befinden...

  • Stmk
  • Weiz
  • Sonja Roffeis
Nach einer kurzen Suchaktion konnte das Paar aus Deutschland gefunden werden. Der Verletzte wurde vom Notarzthubschrauber ins BKH Kufstein geflogen.

Schwer verletzt
Geocacher (64) stürzte bei Thierbach in Bachbett ab

Bei einer Geocaching-Tour wollte ein 64-jähriger Deutscher ein Hindernis umgehen – er stürzte fünf Meter tief in ein Bachbett ab und wurde schwer verletzt. WILDSCHÖNAU (red). Am 1. September brach ein deutsches Ehepaar in Thierbach  gegen 10 Uhr in Richtung Gratlspitz zu einer „Geocaching"-Tour auf. Auf einer Höhe von ca. 1.650 m versperrte eine Felswand den direkten Aufstieg, deshalb wollte der 64-Jährige einige Meter absteigen und die Felswand umgehen. Ast brach, Mann stürzte ab Beim...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Sebastian Noggler
12

ÖVP-Familiensommer in Purkersdorf
Besucherrekord beim VP-Familiensommer

Mehr Abwechslung, Spannung, Spaß und Naturbegegnung geht nicht! Rund 1.000 Gäste konnten heuer beim ÖVP-Familiensommer begrüßt werden. PURKERSDORF. Der Purkersdorfer ÖVP-Familiensommer ist bei Klein und Groß beliebt. Seit bereits vierzehn Jahren gibt es in den Sommerferien ein tolles, abwechslungsreiches Programm mit Spiel und Spaß, Action, Naturbegegnungen und vieles mehr -  es ist wirklich für Jeden etwas dabei. Dies zeigen auch die heurigen Besucherzahlen. Rund 1.000 Gäste nutzten das...

  • Purkersdorf
  • Brigitte Huber
 Baumamtsleiter Ing. Ernst Lessig, und Bürgermeister Dr. Christian Macho.

Null-Euro-Schein zu gewinnen
Neuer Geocache in Kottingbrunn

KOTTINGBRUNN (red). Die Marktgemeinde Kottingbrunn freut sich über einen neuen Geocache im Gemeindegebiet von Kottingbrunn. Im Rahmen der Erstellung des Kultur- und Naturpfades im Schlosspark Kottingbrunn wurde von Baumamtsleiter Ing. Ernst Lessig, der selbst begeisterter Geocacher ist, ein neuer Cache erschaffen. Dieser begleitet den Kultur- und Naturpfad durch das Schlossareal und kann ganz ohne App, Navi und Registrierung gefunden und gelöst werden. Für die ersten 20 Finder gibt es auch ein...

  • Baden
  • Maria Ecker
Stadtratsbeschlüsse Leoben: Die WBI Leoben GmbH wird wieder mit der Durchführung einer neunwöchigen Ferienbetreuung für schulpflichtige Kinder im Sommer 2019 beauftragt.

Beschlüsse aus dem Leobener Stadtrat

Bei der Sitzung des Leobener Stadtrats wurden unter anderem ein neues Areal für einen Kinderspielplatz und die Sommerbetreuung für Schulkinder beschlossen. LEOBEN. Vergangene Woche fand eine Sitzung des Leobener Stadtrats statt. Auf Antrag von Bürgermeister Kurt Wallner hat der Stadtrat Beschlüsse gefasst, die thematisch vom Geo-Caching-Event über die Ferienbetreuung für schulpflichtige Kinder bis hin zum einem öffentlichen Kinderspielplatz reichten. Areal für einen KinderspielplatzDie...

  • Stmk
  • Leoben
  • WOCHE Leoben
Auf www.geocaching.com startet die Schatzsuche.
4

Moderne Schatzsuche

Obwohl Geocaching schon seit Jahren in Wels betrieben wird, ist die Zahl der Schatzsucher gering. WELS. Dreißig bis vierzig aktive Geocacher aus Wels durchforsten die Landschaft auf der Suche nach einem "Doserl, wie ein Cache in der Umgangssprache auch genannt wird: einem wasserfesten Behälter mit Logbuch, um den eigenen Fund dokumentieren zu können. "Durch das Geocachen kann man sehr viel über eine Stadt und ihre Geschichte lernen.", so Willi Stiebler, Geocacher aus Wels, der auch immer wieder...

  • Wels & Wels Land
  • Ulrike Ploner
Geocaches gibt es überall - z.B. in Mautern
2 2

Geocaching: Ein geheimes Spiel

Geocaching (=Geheimlager),  ist ein Spiel das von den "Geocachern" gespielt wird. Gespielt wird es rund um den Globus - im Geheimen. Es funktioniert wie eine Schnitzeljagd: Mit GPS oder einer App wird man zu einem Punkt gelotst, bei dem eine Dose, manchmal klein, manchmal groß versteckt ist. In der Dose ist dann ein Logbuch, in das man Datum und Initialen eintragen kann. Dabei ist es egal ob der sogenannte "Cache" in freier Wildnis oder inmitten einer Stadt platziert ist. Wichtig ist nur,...

  • Krems
  • Jan Görlich

Geocaching II, Tagestour in Horn und Umgebung

Für alle, die schon immer mehr darüber erfahren wollen und sich gerne in der Natur bewegen, Treffpunkt und Zeiten bei Anmeldung, Leitung: Alexandra Schagerl, Mobil: 0664/1234010, Mail: alexandra@out-of-door.at, www.out-of-door.at Wann: 02.11.2017 ganztags Wo: Horn, Horn auf Karte anzeigen

  • Horn
  • Christina Lindermair
1 3

Geocaching bei Ernsthofner Ferienspiel

ERNSTHOFEN. Beim Ernsthofner Ferienspiel wurde eine moderne Schatzsuche durchgeführt, Geocaching nennt sich diese Schnitzeljagd mit GPS. Zunächst wurden vier annähernd gleich große Teams gebildet. Dann gab es eine Unterweisung an den GPS Geräten. Von den Betreuern gab es jeweils die Koordinaten für den nächsten Wegpunkt. Die Überraschung war groß, als die Gruppen am Ufer der Enns standen und der nächste Wegpunkt im Kronstorfer Ortsteil Winkling lag. Die Boote für die Überfuhr waren aber...

  • Enns
  • Andreas Habringer

Fr., 11.8. - So., 13.8. Geocaching Radtour (Thayarunde – Radweg)

2 ½ tägige Radtour durch das Waldviertel. Für alle, die schon immer mehr darüber erfahren wollen und sich gerne in der Natur bewegen. Wir "arbeiten" mit GPS und/oder Smartphone. Eingeladen sind alle, die neue Leute und Orte kennenlernen und allerlei Wissenswertes erfahren wollen. Treffpunkt und Zeiten bei Anmeldung. Leitung: Alexandra Schagerl, Mobil: 0664/1234010, Mail: alexandra@out-of-door.at, www.out-of-door.at, Anmeldung bis 3.7. - max. 6 Personen.

  • Horn
  • H. Schwameis
Martina Kainz zeigt die Sprünge und Risse an der Statue
34

Michael Jackson Statue muss renoviert werden

Das erste Michael Jackson Denkmal auf Europas Festland steht in Mistelbach Keiner versteht es, aber vielen gefällt es. Seit Mai 2012 ziert eine zwei Meter hohe Statue des im Juni 2009 verstorbenen US-amerikanischen Sängers, Komponisten, Tänzer und Entertainers Michael Jackson – „King of Pop“, den Landesbahnpark neben der Josef Dunkl-Straße. Den Städten Wien, München, Köln, Prag, Budapest und anderen gelang es nicht, eine Genehmigung für ein Denkmal zu bekommen. Renovierung...

  • Mistelbach
  • Ilse Reitner
Mit Manfred "Fred Bull" Weidner können sich große und kleine Schatzsucher auf den Weg in den "Koasa" machen.
2

Geocaching & Themenwandern am "Koasa"

Den Brückenschlag von Natur und Technologie versucht beim Geocaching im Kaisergebirge der Tourismusverband "Kufsteinerland". Ausgestattet mit GPS-Geräten oder Smartphone-App begeben sich Abenteurer mit Caching-Veteran Manfred Weidner auf die Jagd nach – absichtlich – verlorenen Schätzen. KUFSTEIN/EBBS (red). Am 24. Juni wird die Satelliten unterstützte Schnitzeljagd-Saison offiziell eröffnet. Die Geocaching-Wanderung ist eine von insgesamt 17 kostenlosen Themenführungen im Kaisergebirge. „Das...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Sebastian Noggler
Die fröhliche Geocacher-Runde

Jährliches internationales Geocacher-Treffen

Bereits zum 7. Mal in Folge organisierte Christian Laucher (47) aus Zell am See eines von ca. 110 österreichweiten Geocacher-Treffen beim Dönerstand des Kaufhofes in St. Johann im Pongau. Der erste Dönerstag fand am Gründonnerstag des Jahres 2007 bei einem Döner-Imbiss in Berlin statt, um den Ort zu ehren, an dem der Döner Gerüchten zufolge entstanden sein soll. Zeitgleich trafen sich damals auch Geocacher in ganz Deutschland, Österreich, Südtirol und Mallorca. Aus diesem lustigen...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Helmut Hardt-Stremayr
In ferne Galaxien taucht man im Sternendom des „Kometor“ in Peuerbach dank multimedialem Spiel.
5

Futuristisches Vergnügen in Eferding & Grieskirchen

Ein Blick in den Freizeitspaß der Zukunft wird in unseren beiden Bezirken bereits gewährt. BEZIRKE (jmi). Von schwebenden Hoverboards, selbst schnürenden Schuhen und fliegenden Reklametafeln wie im Film „Zurück in die Zukunft II“ sind wir noch weit entfernt. Bei einigen Freizeitgimmicks ist unsere Region aber schon eindeutig in der Zukunft angekommen. In Peuerbach etwa, wo neben dem Schlossmuseum die begehbare Skulptur „Kometor“ auf neugierige Besucher wartet. Eines sei gleich verraten: Der...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Julia Mittermayr
Kinder mit GPS-Geräten in Kirchdorf unterwegs
15

Kinder mit GPS-Geräten in Kirchdorf unterwegs

Geocachen stand am Programm der Dekanatsveranstaltung der Jungschar. KIRCHDORF. Vom Pfarrheim Kirchdorf aus starteten 25 Kinder aus Steinbach/Ziehberg, Micheldorf, Inzersdorf und Kirchdorf mit ihren Begleitpersonen, um die vielen Verstecke zu finden. Die kleinen Filmdoserl benötigten detektivischen Spürsinn, um gefunden zu werden. Darin gab es Fragen, deren Beantwortung die Koordinaten für das nächste Versteck zeigten. Die Koordinaten führten die Kinder zur Kalvarienbergkapelle, zum Bahnhof bis...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
St. Martin lädt zum Offline-Geocaching.

Geocaching in St. Martin

Am Nationalfeiertag, am Mittwoch, dem 26. Oktober, findet in St. Martin am Wöllmißberg das 2. Offline-Geocaching statt. Um 9.45 Uhr treffen sich die Teilnehmer am Dorfplatz, um 10 Uhr startet die Wanderung, bei der die Schätze St. Martins entdeckt werden können. Speis, Trank und eine große Verlosung gibt es anschließend auf der Sportanlage.

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Thomas Maurer
10.000 verschiedene Pflanzen verzaubern im Botanischen Garten. Dazu wird die Welt des Bodens erklärt.
2

Den Linzer Boden kennenlernen

Gesunde Böden bilden die Lebensgrundlage für Pflanzen, Tiere und Menschen. Oftmals werden die wesentlichen Eigenschaften des Bodens als Quelle unserer Lebensmittel, als Rohstoff- und Trinkwasser-Lieferant aber übersehen und dem Boden wird nur als Baugrund Bedeutung gegeben. Wie vielfältig die Eigenschaften und Aufgaben des Bodens im Umwelt-Kreislauf sind, zeigen sieben Boden-Lehrpfade in ganz Oberösterreich. "Die Bodenlehrpfade laden auf unterhaltsame Weise dazu ein, den Blick für die...

  • Linz
  • Nina Meißl
Viktoria Lorenz, Bettina und Lukas Seinitz, Patrick Hütter und Christian Seinitz haben Limbach zu einem Ziel für "Geo-Cacher" gemacht.

Trend "Geo-Caching": Limbach als Ziel virtueller "Schatzsucher"

Die Schnitzeljagd im digitalen Zeitalter Wandern und Navigation via Handy-Internet verbindet das so genannte "Geo-Caching". Der Trend dieser virtuellen Schatzsuche in freier Natur hat auch Limbach erfasst. Dabei werden an besonderen Plätzen kleine Dosen versteckt. Sie enthalten eine Papierrolle, auf der sich alle Personen eintragen, die den Platz gefunden haben. Bereits fünf Plätze "In Limbach gibt es gibt es bereits fünf Plätze, die es mit Hilfe der Navigation über www.geocaching.com...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits

Abwechslungsreiches Kinderferienprogramm in St. Veit

ST. VEIT. Beim Taekwondo-Aufbaukurs im Rahmen des Kinderferienprogrammes St. Veit erlernten die Kinder die verschiedensten Grundtechniken. Beim Geocaching, einer digitalen Schatzsuche, mussten die Kinder Köpfchen beweisen und einen Schatz finden. Wie der Programmpunkt „Kräuterbüscherl binden“ schon sagt, wurden nach einer gemeinsamen Kräuterwanderung Kräuterbüscherl für den Trachtensonntag gebunden sowie Kräuterlimonade und Kräuteraufstriche zubereitet. Beim „Tag mit der Feuerwehr mit...

  • Braunau
  • Barbara Ebner

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.