03.08.2016, 09:15 Uhr

Zwei jugendliche Frauen verloren nach Drogenkonsum Bewusstsein

Unter anderem 5,4 Gramm Heroin wurden in dem Auto der Jugendlichen gefunden. (Foto: Symbolfoto: panthermedia/buradaki)
WELS/STADL-PAURA. Zeugen verständigten laut Polizeimeldung am 1. August die Polizei, dass in der Oberfeldstraße in Wels eine bewusstlose Person in einen Pkw gehoben wurde. Beim Eintreffen der Polizisten wurden zwei junge Frauen unter 20 aus Kematen/Innbach beziehungsweise Stadl-Paura neben einem Pkw vom Roten Kreuz erstversorgt. Die drei weiteren Anwesenden, in etwa im selben Alter, aus Ottensheim, Linz und Wels, gaben an, sie kämen von einem Festival in Tschechien. Den beiden Mitfahrerinnen sei übel geworden, weshalb sie angehalten haben. Die drei Personen standen offensichtlich unter Suchtmitteleinfluss und gestanden die Einnahme. Freiwillige Drogenschnelltests verliefen bei allen positiv auf mehrere Substanzen. Bei der amtsärztlichen Untersuchung wurde die Fahruntauglichkeit des Fahrzeuglenkers festgestellt. Ein Suchtmittelspürhund schlug bei der Durchsuchung des Pkw an und es konnten 5,4 Gramm Heroin sowie diverse Samenkörner und Suchtmittelutensilien sichergestellt werden. Die beiden Bewusstlosen wurden in die Akut-Intensivstation des Klinikums Wels eingeliefert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.