30.03.2016, 20:30 Uhr

Derby ist Verfolger-Duell in der "Wels-Land-Liga"

Michael Zaiser und Union Thalheim verpatzten ihren Start in die Rückrunde. (Foto: Waage)
BEZIRK. Acht der 14 Teams in der 1. Klasse Mitte-West kommen aus Wels oder Wels-Land. Gleich fünf davon befinden sich nach 15 von 26 Spielen unter den ersten Sechs in der Tabelle. Angeführt wird diese von Union Buchkirchen. Einen Punkt dahinter liegt der SV Krenglbach, auf Rang drei mit fünf weiteren Zählern Rückstand Union Thalheim. Die beiden letztgenannten Mannschaften treffen einander am kommenden Samstag, 16.30 Uhr, am Krenglbacher Sportplatz zum Verfolger-Duell. Für Thalheim ist dies die Gelegenheit, nach dem verpatzten Start ins Frühjahr wieder näher an die Ligaspitze heranzukommen. Sowohl das Spiel gegen SV Waizenkirchen (1:3) als auch jenes gegen SV Kallham (0:2) ging verloren. Gegner Krenglbach holte aus den ersten beiden Rückrunden-Spielen immerhin vier Punkte und blieb damit an Tabellenführer Buchkirchen dran, der gegen die Blaue Elf Wels zuhause mit 0:3 den Start verpatzte. Buchkirchen empfängt am Sonntag, 16.30 Uhr, den Thalheim-Bezwinger Kallham. Zeitgleich erwartet die Blaue Elf bei Union Meggenhofen ein Spiel gegen den Abstieg.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.