06.08.2016, 21:34 Uhr

5 aus 5 – alle unsere Teams sind im Cup weiter!

Das Völser Team durfte ebenso über den Aufstieg jubeln wie alle anderen im Cup engagierten Mannschaften aus der Region!

Kematen, Völs, Axams, Oberperfuss und Natters stehen geschlossen in der nächsten Runde!

Ein weitere Runde wurde heute im Kerschdorfer Tirol Cup gespielt – und unsere fünf Teams haben allesamt den Aufstieg geschafft! Es gab zwar keine Schützenfeste gegen die samt und sonders unterklassigeren Mannschaft, aber danach fragt wirklich niemand.

Ergebnisse im Detail

Von den Tiroler Ligisten tat sich der SV Völs in Hötting-West gegen die dortige Spielgemeinschaft lange Zeit schwer. Dies ist weniger verwunderlich, spielte doch die SPG Innsbruck-West noch in der Vorsaison in der Landesliga und musste mit knappen Punkteabstand eine Klasse tiefer. Die Völser gingen erst in der 68. Minute durch einen Freistoß von Andreas Probst in Führung, ehe Lukas Kraft kurz darauf für klare Fronten und den verdienten 2:0-Sieg sorgte.
Der SV Bäcker Ruetz Kematen war gegen den Bezirkliga-Ost-Verein FC Achensee klarer Favorit und wurde dieser Rolle auf gerecht. Andreas Zangerl und Florian Mark waren mit einem Doppelschlag nach einer Viertelstunde erfolgreich, Raitmair und abermals Zangerl besorgten den Endstand zum klaren 4:0-Erfolg!

Pflichtsieg für Oberperfuss

Der SV Oberperfuss ging beim Gebietsligisten aus Fritzens bereits früh durch Philipp Andrä in Führung. Sam Abfalterer stellte die Weichen in der 38. Minute endgültig auf Sieg. Mit seinem zweiten Tor sorgte Andrä in der 72. Minute für die endgültige Entscheidung.

Elferkrimis um Stubaital

Die Landesligisten aus Natters und Axams trafen im Stubaital nur wenige Kilometer voneinander entfernt auf harten Widerstand. So musste der FC Koch Türen Natters nach einem torlosen Unentschieden in Neustift (die beiden Teams tauschten die Liga – Neustift ist abgestiegen, Natters aufgestiegen) in der regulären Spielzeit ins Elferschießen, das unglücklich begann: Andreas Fritz scheiterte mit dem ersten Penalty – in weiterer Folge zeigten Lukas Haller, Paul Graziadei und Philipp Zwenig aber starke Nerven und verwandelten ihre Elfmeter. Neustift agiert unglücklicher nur zwei von fünf Schützen blieben erfolgreich – Natters steht in der nächsten Runde!
Auch der SV Axams musste infolge des Endstands von 1:1 in Fulpmes ins Elfmeterschießen, was gegen den Bezirksligaverein doch überraschte. Dennis Omoruyi sorgte zwar in der 12. Minute für den Führungstreffer, den die Fulpmer aber in der 74. Minute ausgleichen konnten. Im Elferschießen trafen Patrick Liebhart, Ioannis Katrakylakis, Thomas Pittracher und Patrick Pittracher – Fulpmes vergab zwei Elfer – das war der Sieg für Axams.

Die Meisterschaft beginnt

Nach den vielen Cup-Spielen geht es am kommenden Wochenende auch in der Meisterschaft wieder los. Hier sind alle Termine:

UPC Tiroler Liga:
Völs I – Wattens Amateure
Fr., 12.8., 18.30 Uhr, Völs
Kematen – Kirchbichl
Fr., 12.8., 18.30 Uhr, Kematen

Landesliga West:
Axams – Matrei
Fr., 12.8., 18.30 Uhr, Axams
Natters I - Thaur
Fr., 12.8., 18.30 Uhr, Natters
Seefeld – Oberperfuss
Sa., 13.8., 18 Uhr, Seefeld

Gebietsliga West:
Fulpmes – Sellraintal
Sa., 13.8., 18 Uhr, Fulpmes
Landeck – Götzens
Sa., 13.8., 19.30 Uhr, Landeck

1. Klasse West:
Imst Ib – Grinzens
Mo., 15.8., 15 Uhr, Imst

2. Klasse Mitte:
Schönberg – Völs Ib
Fr., 12.8., 18.30 Uhr, Schönberg
Natters Ib – Thaur Ib
So., 14.8., 10.30 Uhr, Natters
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.