25.05.2016, 00:00 Uhr

Benzinbruder feiert den 85er!

Die Legende lebt – und ist 85 Jahre alt: Erwin Gassler als Wacker-Fan mit seinem "Wackermobil"!

Erwin Gassler aus Natters blickt auf eine tolle Karriere und auf ein bewegtes Leben zurück!

Bei der Erwähnung seines Namens schnalzen Rennsportfans noch immer mit der Zunge: Erwin Gassler aus Natters – der am 25. Mai seinen 85. Geburtstag feiert – schaffte es bereits als Motorradrennfahrer in die Spitze – ein schwerer Trainingsunfall mit verheerenden Verletzungen beendete die Motorrad-Laufbahn, nicht jedoch jene des Motorsportlers. Gassler wechselte ins Cockpit von Rennautos, duellierte sich als Werksfahrer der einstmals berühmten "Scuderia Prinoth" mit Kapazundern wie Hans Stuck, Stirling Moss oder Gunther Philipp (richtig: der spätere Schauspieler war ein großartiger Rennfahrer) und setzte einen Glanzpunkt in seiner Karriere: Erwin Gassler firmiert in der Geschichte als zweifacher Monza-Sieger! Der Sprung in die Formel 1 blieb ihm aus finanziellen Gründen versagt – dennoch war er einer der besten österreichischen Rennfahrer!

Autos als Lebensinhalt

Dass er auch privat ein echter Benzinbruder war, ist weniger bekannt. Erwin Gassler: "Ich habe viele Jahre lang im großen Autohaus Linser in der Leopoldstraße gearbeitet. Später bin ich als Disponent für Steyr-Fahrzeuge jede Nacht mit dem Zug dorthin gefahren, um am nächsten Tag einen Neuwagen nach Innsbruck zu bringen. 2.200 Autos kamen unfallfrei ins Innsbrucker Geschäft! Später habe ich mir einen Sattelschlepper gekauft, um mehrere Fahrzeuge transportieren zu können."

Wacker Legende

Neben der Leidenschaft für Oldtimer gilt Gassler auch als Wacker-Legende – die Liebe zum Verein krönte er mit der Veredelung eines Fahrzeuges zum "Wackermobil"! Und wenn man alle weiteren Episoden aus einem bewegten Leben nennen wollte, müsste man ein Buch schreiben!
Alles Gute, Erwin – und noch viele bewegte Jahre!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.