11.08.2016, 12:14 Uhr

Das Freihausviertel wird zum Märchenparadies

Kooperation fix: Initiator Lars van Roosendaal (links) mit Einkaufstraßenverein-Obmann Karl Raab. (Foto: www.stefanjoham.com)

Der Stadtmärchenpfad findet heuer im Freihausviertel statt.

WIEDEN. Trotz sommerlichen Temperaturen können sich die Wiedner bereits auf den Advent freuen: Das Freihausviertel wird heuer mit besonders zauberhaften Auslagen locken. "Der Stadtmärchenpfad 2016 wird im Freihausviertel stattfinden", bestätigt Einkaufsstraßen-Obmann Karl Raab die Kooperation mit „Wie(n) verzaubert"-Projektinitiator Lars van Roosendaal.

Ab dem ersten Adventssonntag werden vier Wochen lang in neun ungenutzten Auslagen des Grätzels Märchenstationen gratis zu bewundern sei. Der Bogen reicht vom Eispalast der Schneekönigin bis Hänsel und Gretel vor magischen Lichtfenstern. Bereits 2015 verzauberte der Stadtmärchenpfad in der Reindorfgasse kleine und große Besucher. Nun findet das zauberhafte Projekt von Lars van Roosendaal unter dem Titel „Wie(den) verzaubert" seine Fortsetzung im Vierten.

Alle Infos auf ​www.wienverzaubert.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.