Wieden - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Anzeige
Video

Freeport: Sommer, Sonne, Shopping-Sale

Das FREEPORT Fashion & Designer Outlet-Center in Kleinhaugsdorf an der österreichisch-tschechischen Grenze entwickelt sich immer mehr zu einem Shopping-Paradies für die ganze Familie. Nur rund 40 Minuten von der Wiener Stadtgrenze entfernt warten auf Fashion-Begeisterte Rabatte von bis zu 70 Prozent. Es ist offensichtlich: Seitdem sich das Outlet Center in österreichischer Hand befindet, geht es steil bergauf. Coole Brands, angesagte Looks und unschlagbare Sommer-Rabatte: Im FREEPORT Fashion &...

  • Gänserndorf
  • Heidi Gimpl
Anzeige
6

Center.21 in 1210 Floridsdorf
Ihr Nahversorger im Norden Wiens

Das 2009 errichtete Fachmarktzentrum liegt an einem gut etablierten Handelsstandort im Norden Wiens. Es ist sowohl öffentlich als auch mit dem Auto oder per Fahrrad ideal erreichbar und bietet einen attraktiven Mix aus Nahversorgern, Dienstleistern, Gastronomie und Ärzten an. Nachhaltig ist nicht nur der Erfolg des Center.21 – denn neben der Pflanzung von neuen Bäumen wurde eine Biomasseanlage für die Wärmeerzeugung errichtet. Genießen Sie Ihre Zeit im Center.21 und lassen Sie sich von der...

  • Wien
  • BezirksZeitung: Unternehmen im Blickpunkt
Den Bauarbeitern wurde ihre Bankomatkarten und Bargeld aus den Jackentaschen gestohlen.
3

Taubstummengasse
Drei Männer stahlen Geld von Arbeitern bei Baustelle

Auf der Wieden wurden Bauarbeiter durch drei Männer direkt auf einer Baustelle bestohlen. Bei ihrer Flucht konnte einer der Diebe festgehalten und dann von der Polizei festgenommen werden.  WIEN/WIEDEN. Am Montag, 27. Juni, wurden Mitarbeiter einer Baustelle in der Taubstummengasse gegen Abend auf drei unbekannte Männer aufmerksam. Diese sollen immer wieder vor der Baustelle auf- und abgegangen sein. Laut den Bauarbeitern war es offensichtlich, dass sie diese ausspähten.  Kurze Zeit später...

  • Wien
  • Wieden
  • Salme Taha Ali Mohamed
Seit Februar ist Katrin Berger die neue Stützpunktleiterin der MA42 - Wiener Stadtgärten auf der Wieden.
5

Wiener Stadtgärten
Katrin Berger bringt die Wieden zum Blühen

Seit Februar ist sie die neue Stützpunktleiterin im Vierten: Katrin Berger. Mit ihrem Team kümmert sie sich um die diversen Grün- und Parkanlagen auf der Wieden und sorgt dafür, dass es hier blüht und duftet.   WIEN/WIEDEN. Wer im Sommer gerne durch die Wiedner Parkanlagen spaziert und die Vielfalt der Fauna und Flora genießt, kann Katrin Berger dafür danken. Denn sie ist seit Februar die neue Stützpunktleiterin der MA 42 – Wiener Stadtgärten auf der Wieden. Als solche verfügt sie über ein Team...

  • Wien
  • Wieden
  • Salme Taha Ali Mohamed
In dem Buch "Living and non-living Bodies" geht es um das Nazi-Kunstwerk in der Faulmanngasse/Operngasse.
3

Faulmanngasse
Künstlerische Intervention bei dem Nazi-Wandbild

Wie kann man das nationalsozialistische Propaganda-Wandbild in der Faulmanngasse Ecke Operngasse künftig kontextualisieren? Mit dieser Frage beschäftigten sich in den letzten Monaten zehn Studierende. Ihre Vorschläge für künstlerische Interventionen wurden jetzt im Rahmen eines Buches präsentiert.   WIEN/WIEDEN. Taubenklo, Kreuze quer durch oder doch lieber eine zwielichtige Beleuchtung? Hierbei handelt es sich um nur eine Handvoll von Ideen von zehn Studierenden, wie man mit dem...

  • Wien
  • Wieden
  • Salme Taha Ali Mohamed
Das sichergestellte Suchtmittel hatte eine Straßenverkaufswert von rund 35.000 Euro.
3

Drogenfund in Wien
Polizei stellt 1,14 Kilogramm Heroin sicher

Suchtmittel mit einem Straßenverkaufswert von rund 35.000 Euro konnte zuletzt von der Polizei Wien sichergestellt werden. Zudem klickten die Handschellen.  WIEN. Erfolge konnten in den vergangen Tagen und Wochen immer wieder vermeldet werden. Etwa auf dem Fußball-Transfermarkt, wo Guido Burgstaller bei Rapid anheuerte oder Sadio Mane als Königstransfer von Liverpool zum FC Bayern wechselte. Aber auch die Wiener Polizei kann nun einen großen Ermittlungserfolg vermelden. Denn es wurde eine...

  • Wien
  • David Hofer
Anzeige
Sein Geschäft in der Währinger Straße 188-190 im 18. Gemeindebezirk ist zugleich Schau- als auch Verkaufsraum.
19

Bogenmanufaktur Karl Rapp in 1180 Wien
Für Bogensport ist man niemals zu alt

Karl Rapps Job gehört zu den seltenen Berufen. Als Bogner stellt er schon seit sechs Jahren professionell Bögen und Pfeile in kunstvoller Handarbeit her, die man bei ihm in der Währingerstraße 188-190 bestellen kann. Viele von Ihnen gibt es nicht in Österreich. Der Beruf des Bogners ist eine Nischenberuf, dem Karl Rapp seit sechs Jahren sein Leben verschrieben hat. Die Leidenschaft dazu hat er jedoch schon früher entwickelt: So baute er mit jungen 16 Jahren seinen ersten glaslaminierten Bogen....

  • Wien
  • Iris Wilke
Relaxen auf der Wohnstraße, das zeigen die Mitglieder des Vereins geht-doch.wien von Juli bis September in vier Wohnstraßen vor.
Aktion 3

Verein Geht doch
Mach’ deine Wohnstraße zur Spielstraße

Der Verein "geht-doch.wien" ist eine Initiaive zur Förderung des zu Fuß gehens und  des öffentlichen Raums. Vom Juli bis September werden in vier Bezirken Wohnstraßen zu Spielstraßen für Kinder und Jugendliche. WIEN/WIEDEN/LEOPOLDSTADT/OTTAKRING/FAVORITEN. Das Projekt “Mach’ deine Wohnstraße zur Spielstraße“ transformiert bald vier Wiener Wohnstraßen. Ganz nach dem Motto: Autos sollten in Wohnstraßen nur zu Gast sein. Leider werden sie jedoch viel zu oft als Durchfahrtstraße, Schleichwege oder...

  • Wien
  • Karl Pufler
Matti Bunzl (rechts) und Christina Schwarz überreichten das traditionelle Gleichengeld an einen jungen Mitarbeiter (links).
8

Eröffnung Ende 2023
Das Wien Museum Neu am Karlsplatz nimmt Form an

Um die Deckung des Daches und die Errichtung des neuen Obergeschosses zu feiern, lud das Wien Museum zur Gleichenfeier. Damit will man sich bei den Bauarbeiterinnen und -arbeitern bedanken und die alten Traditionen behalten.  WIEN/INNERE STADT/WIEDEN. So wie die Tradition es will, wurde die Deckung des Daches des Wien Museums am Dienstag mit einem großen Gleichenfest gefeiert. Mit dabei waren nicht nur die Bauarbeiterinnen und Bauarbeiter, die in den letzten Monaten an der Ausweitung des...

  • Wien
  • Salme Taha Ali Mohamed
Die drei Donaustädterinnen haben großes Engagement gezeigt.

Donaustadt
Schülerinnen sammelten für Obdachlose und Menschen in Not

Mit einer besonderen Aktion haben drei Donaustädter Schülerinnen Menschen in Not unterstützt. Zusammengearbeitet haben sie dabei mit dem Verein MUT. WIEN/DONAUSTADT/WIEDEN. Einen tollen sozialen Beitrag leisteten zuletzt drei Donaustädterinnen. Die Schülerinnen der 6. Klasse AHS Heustadelgasse sammelten im Zuge einer Projektarbeit 20 Kilo haltbare Lebensmittel, Tiernahrung, Kissen, Handtücher und Hygieneartikel. Diese übergaben sie dem Verein MUT, der sie an Obdachlose und Menschen in...

  • Wien
  • Donaustadt
  • David Hofer
Anzeige
Gastronom Peter Hafner war eine helle, freundliche Wohlfühlatmosphäre wichtig.
5

Café Treffpunkt in in 1230 Wien
Auf einen Kaffee ins Café Treffpunkt

Modern, hell und freundlich – das Café Treffpunkt in der Mehlführergasse in Liesing ist ein beliebter Treffpunkt, der weitaus mehr zu bieten hat als nur eine Tasse guten Kaffee. Viele verbinden mit den Wahrzeichen Wiens den Stephansdom, Schönbrunn oder das Riesenrad im Prater, um nur einige zu nennen. Nur selten gedenkt man dabei auch den vielen beliebten Kaffeehäusern, die aus Wien nicht mehr wegzudenken sind und Besuchermagnete und Entspannungsoasen für Einheimische als auch Touristen...

  • Wien
  • BezirksZeitung: Unternehmen im Blickpunkt
Anzeige

5G-Ausbauphase
Technische 5G-Abdeckung beträgt aktuell 67 % der Bevölkerung

Fast 7.000 der 18.430 österreichischen Mobilfunkstandorte sind inzwischen mit 5G-Systemen ausgerüstet. In der ersten 5G-Ausbauphase seit etwa zwei Jahren wurde der Fokus des vor allem auf dicht besiedelte Gebiete und auf die Versorgung der wichtigsten Hauptverkehrsrouten gelegt. Immerhin können heute 67 % der Gesamtbevölkerung Österreichs von mindestens einem der drei Mobilfunknetzbetreiber mit 5G versorgt werden. Breitband-Anschlüsse bald auch in dünn besiedelten Gebieten Doch das ist...

  • Wien
  • BezirksZeitung: Unternehmen im Blickpunkt
Gemeinsam mit der derzeitigen verantwortlichen Person der Wiener Stadtgärten im Vierten unternahm die Agenda-Gruppe Freihausviertel einen Spazigergang.
4

Freihausviertel
Die lokale Botanik mit der Agenda Wieden kennenlernen

Die Agenda Wieden hat am 1. Juni einen Baumspaziergang durch das Freihausviertel unternommen. Das Ergebnis kann sich jetzt sehen lassen: denn sie haben dabei Täfelchen mit allgemeinen Infos an die Pflanzen, denen sie begegnet sind, angebracht. WIEN/WIEDEN. Vor kurzem hat die Agenda-Gruppe Freihausviertel mit Katrin Berger, der Zuständigen der Wiener MA 42 – Wiener Stadtgärten im 4. Bezirk, zu einem Baumspaziergang durch das Grätzel eingeladen. Dabei erkundeten sie die lokalen Bäume und...

  • Wien
  • Wieden
  • Salme Taha Ali Mohamed
"Meine Sehnsucht nach der Bühne begann mit einer Tanzvorstellung, die ich als Kind gesehen habe", so Christiane Burghofer.
3

Christiane Burghofer
Ein Leben voller Ungewissheit und Abenteuer

Harte Arbeit, neue Leute, und das würzige bisschen Ungewissheit gehören für Christiane Burghofer zum Schauspielerleben dazu. WIEN/WIEDEN. "Meine Sehnsucht nach der Bühne begann mit einer Tanzvorstellung, die ich als Kind gesehen habe. Von dem Moment an, war mir klar, ich will tanzen lernen und selber auf der Bühne stehen", so Christiane Burghofer, Schauspielerin, Musicaldarstellerin und Yogalehrerin aus Wieden. Vor Kurzem wohnte sie noch in Margareten und weiß das Grätzel auch heute noch sehr...

  • Wien
  • Wieden
  • Julia Weinelt
Die Karlskirche erlaubt einen nächtlichen Blick über Wien.
2

Wieden
Lange Nacht der Kirchen in der Paulaner- und Karlskirche

Für die lange Nacht der Kirchen am 10. Juni halten die Paulaner- und Karlskirche ein buntes Programm mit Musik, Unterhaltung und atemberaubenden Aus- und Einsichten bereit. WIEN/WIEDEN. Die Lange Nacht der Kirchen findet heuer zum 17. Mal statt. Auch zwei Gotteshäuser auf der Wieden gewähren am 10. Juni einen Einblick in ihr Innerstes. In der Paulanerkirche gibt es von 17 bis 19 Uhr ein Outdoor-Programm für Kinder. Von 17.30 bis 22 Uhr hat man die Gelegenheit, Messwein und einen Imbiss von der...

  • Wien
  • Wieden
  • Salme Taha Ali Mohamed
Das Naschmarkt-Areal wird umgestaltet. Rheologic hat unter anderem die gefühlte Temperatur rund um die Betoninsel berechnet.
1 4

3D mit Rheologic
Markus Luisser zum Mikroklima zwischen den Wienzeilen

Markus Luisser von Rheologic erklärt das Mikroklima zwischen der Rechten und Linken Wienzeile. WIEN/WIEDEN/MARGARETEN/MARIAHILF. Der Naschmarkt-Parkplatz soll umgestaltet werden. Wie dieser klimafit aussehen kann, erklärt Markus Luisser von Rheologic im Interview mit der BezirksZeitung. Was genau macht Rheologic? MARKUS LUISSER: Wir berechnen am Computer Strömungen und alles was damit zusammenhängt. Also wie sich die Luft aufwärmt, das Wasser verdampft und die Feuchtigkeit mittransportiert und...

  • Wien
  • Margareten
  • Sophie Brandl
So stellen sich die Menschen der Bürgerinitiative die Fußgängerzone Mühlgasse vor.
1 3

Mühlgasse
Wiedner Initiative veranstaltet am 10. Juni ein Gassenfest

Die IG "Gärten der Mühlgasse" veranstaltet am 10. Juni ein Gassenfest in der Mühlgasse. Damit will man zeigen, wie schön eine grüne und autofreie Fußgängerzone zwischen Preß- und Schikanedergasse sein könnte.  WIEN/WIEDEN. Seit über einem Jahr setzt sich die IG Gärten der Mühlgasse für eine begrünte und autofreie Fußgängerzone in der Mühlgasse ein. Um ihrer Forderung Nachdruck zu verleihen, veranstaltet sie am Freitag, 10. Juni, gemeinsam mit der Agendagruppe "Raum fair teilen" zwischen der...

  • Wien
  • Wieden
  • Salme Taha Ali Mohamed
Anzeige
Im Rahmen des ChorFestivals Wien und der Veranstaltung "Singen in den Gärten" geben Mitgliedschöre des ChorForum Wien ihr musikalisches Können zum Besten.
13

ChorForum Wien lädt ein
Musikalische Schmankerl für alle Musikbegeisterten und Interessierten

Seit Ende Mai befindet sich das ChorForum Wien, der Dachverband für Chöre in Wien und Umgebung, auf musikalischer Tour und lädt alle Musikbegeisterten zum ChorFestival und  "Singen in den Gärten" ein. Seit 2001 informiert, vernetzt und berät das ChorForum Wien seine Mitgliedschöre. Das ehrenamtliche und engagierte Team des Vereins bietet ein breit gefächertes Service und aktuelle Informationen für die Wiener Chorszene und fungiert zugleich auch als Ansprechperson für alle chormusikalischen und...

  • Wien
  • BezirksZeitung: Unternehmen im Blickpunkt
Am 3. Juni lädt die Agenda Wieden auf den Kühnplatz für den Nachbarschaftstag.
2

Wieden
Agenda Wieden feiert den Tag der Nachbarschaft am 3. und 4. Juni

Auf der Wieden wird der Tag der Nachbarschaft heuer gleich an zwei Tagen gefeiert: am 3. Juni lädt die Agenda-Gruppe "Freihausviertel" zum Kühnplatz und am 4. Juni geht es am St. Elisabeth-Platz weiter.  WIEN/WIEDEN. Vor 30 Jahren wurde die Agenda 21 im brasilianischen Rio de Janeiro ins Leben gerufen. Am 3. Juni wird das mit dem Nachbarschaftstag in ganz Wien gefeiert. Die Agenda Wieden setzt heuer noch eins drauf: Sie feiert nicht nur am 3. Juni am Kühnplatz, sondern auch am 4. Juni erstmals...

  • Wien
  • Wieden
  • Salme Taha Ali Mohamed
Anzeige
Abtauchen und eintauchen: Wir verlosen unter allen aufrechten Wiener-Newsletter-Abonnenten einen Open Water Diving-Tauchkurs.
1

Die Tauchschule Gewinnspiel
Gewinne einen Open Water Diving-Tauchkurs inklusive Unterlagen

Wer schon immer einmal tauchen lernen wollte, der hat jetzt die Möglichkeit das endlich zu tun. Wir verlosen nämlich einen Open Water Diving-Tauchkurs für eine Person samt Unterlagen. Was ihr tun müsst? Einfach zum Newsletter anmelden! An Orte vordringen, an denen bisher nur wenige Menschen zuvor waren: Tauchen ist eine Möglichkeit, die Welt unter Wasser in all ihrer Schönheit zu erleben. Unter Wasser lassen sich viele Überraschungen und das eine oder andere Abenteuer erleben. Gemeinsam mit...

  • Wien
  • Iris Wilke
Seit November ist die Phorusgasse vor der öffentlichen Volksschule eine Schulstraße. Das heißt, zur Sicherheit der Kinder, dürfen hier zwischen 7.30 und 8 Uhr keine Autos durchfahren.
Aktion

Wiedner Schulstraße
Mehr Platz für Kinder in der Phorusgasse

Seit einem halben Jahr gibt es die Schulstraße in der Phorusgasse. Diese soll die Kinder beim Weg zur Volksschule Phorusgasse schützen. Doch einige Autos sorgen hier immer noch für Probleme.  WIEN/WIEDEN. Für die Volksschule Phorusgasse haben die Elterntaxis ausgedient: Seit November 2021 wird die Straße jeden Tag zwischen 7.30 und 8 Uhr von der Hausnummer 1 bis zur Hausnummer 11 zu einer Schulstraße. Das bedeutet, dass der Straßenabschnitt mithilfe von Gittern versperrt wird, sodass dieser...

  • Wien
  • Wieden
  • Salme Taha Ali Mohamed
Anzeige
2

Eisenwaren Mitelmeier in 1100 Wien Favoriten
Große Auswahl an Produkten für Haus & Garten

Gute Beratung ist heute schwer zu finden? Mitnichten! Die Eisenwarenhandlung Mitelmeier in der Favoritenstraße 159 bedient und berät ihre Kunden und Kundinnen ganz nach der alten Schule. Es gibt sie noch, die kleinen, feinen Fachgeschäfte, in denen der Chef seine Kunden und Kundinnen selbst berät und auch weiß, wovon er spricht. Das ist es, was sich die Kunden wünschen, aber leider immer seltener wird. Früher kannte man sich sogar persönlich beim Namen. Da wurde das Geschäft nicht nur betreten,...

  • Wien
  • Iris Wilke
Im RhythmikStudio werden Kurse für Kinder von 2 bis 16 Jahren, Rhythmik-Lehrgänge für Pädagogen und Instrumentenkunde angeboten.
4

Landstraße
Das RhythmikStudio feiert 30-Jahre Musik, Tanz und Rythmus

Im RhythmikStudio im Dritten können sich Kinder seit 30 Jahren künstlerisch und kreativ entfalten. Anlässlich des Jubiläums präsentiert das Rhythmik Ensemble Mitte Juni eine neue Performance. WIEN/LANDSTRASSE. Wasserkanister, Stäbe, Instrumente, Sitzsäcke – Im RhythmikStudio in der Unteren Viaduktgasse 57/3 werden schon fleißig Utensilien für die kommende Aufführung zusammengetragen. Die Performances des Rhythmik Ensembles fanden immer im LaWie statt, heuer hat man es zusätzlich erstmals ins...

  • Wien
  • Landstraße
  • Hannah Maier
Anzeige
Juwelier Preindl betreibt nicht nur Handel mit Edelmetallen, Schmuck und Juwelen, sondern repariert und renoviert auch antike Uhren und Schmuck.
9

Juwelier Preindl in 1230 Wien
Verkauf und Ankauf von Uhren, Schmuck, Juwelen & Antiquitäten

Verkauf, Anfertigung und Reparatur von Schmuck und Uhren bietet Andreas Preindl in seinem Juwelier in der Ketzergasse im 23. Bezirk in Wien. Die Familientradition der Uhrmacherei reicht in Andreas Preindls Familie bis in das 18. Jahrhundert zurück. Erst wesentlich später der Familienbetrieb 1954 in Rodaun gegründet, der bis heute durch Fachwissen und handwerkliches Können glänzt. Im Geschäftslokal in der Ketzergasse findet sich zudem ein liebevoll eingerichteter Schauraum, in dem sich Uhren und...

  • Wien
  • BezirksZeitung: Unternehmen im Blickpunkt

Lokales aus Österreich

Jedes vierte österreichische Unternehmen will bis Jahresende neue Mitarbeiter anstellen.
Aktion 3

Fachkräftemangel
Viertel heimischer Unternehmen will mehr Mitarbeiter

Den bestehenden Personalmangel und das Fehlen entsprechender Ausbildungen bekommen Betriebe aktuell besonders zu spüren. Sie wünschen sich daher aktive Unterstützung der Bundesregierung wie aus einer Studie, bei der rund 1.300 Unternehmen befragt wurden, hervorgeht. ÖSTERREICH. Mehr als ein Viertel der österreichischen Unternehmen plant bis zum Jahresende neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter anzustellen. Geeignete Kandidatinnen und Kandidaten zu finden, entpuppt sich dabei als größte...

  • Lara Hocek
Eine Dienstrechtsnovelle soll den Quereinstieg in den Lehrberuf erleichtern und Neuerungen bei der Sommerschule bringen.
3

Dienstrechtsnovelle
Erleichterter Quereinstieg in den Lehrerberuf

Der Quereinstieg in den Lehrerberuf soll erleichtert werden. In der Sommerschule wird nun mehr bezahlt und eine Freizeitoption kommt hinzu. Eine Dienstrechtsnovelle, die am Mittwoch den Ministerrat passiert hat, hat sich das zum Ziel gesetzt. ÖSTERREICH. Die Dienstrechtsnovelle soll unter anderem den öffentlichen Dienst als Arbeitgeber attraktiver machen, wie Vizekanzler Werner Kogler (Grüne) nach der Regierungssitzung betonte. Bildungsminister Martin Polaschek (ÖVP) sieht es als wichtigen...

  • Lara Hocek
Ministerin Margarete Schramböck (ÖVP) und WKÖ-Präsident Harald Mahrer präsentierten 2020 das "Kaufhaus Österreich". 900.000 Euro hat das Projekt dem Staatssekretariat zu Folge gekostet.
3

Nach Schließung
Unklarheit über Kosten des "Kaufhaus Österreich"

Nachdem die Schließung des gescheiterten "Kaufhaus Österreich" beschlossen wurde, herrscht immer noch Unklarheit über die tatsächlichen Kosten. Von 950.000 bis 1,8 Millionen Euro ist die Rede.  ÖSTERREICH. Am 1. Juli ist endgültig Schluss, so viel steht fest. Nicht sicher ist, wie teuer das Pannenprojekt nun tatsächlich war. Das Digitalisierungsstaatssekretariat spricht von 950.000 Euro, die Ex-Wirtschaftsministerin Margarete Schramböck (ÖVP) von 1,2 Millionen Euro und eine Hochrechnung der SPÖ...

  • Lara Hocek
Die Versorgung mit Blutkonserven kann derzeit nicht über den Sommer garantiert werden.
3

Dringender Blutspende-Aufruf
"Nie da gewesener Blutnotstand" droht

Das Rote Kreuz ruft dringend zum Blutspenden auf. Österreich steuert auf einen "noch nie da gewesenen Blutnotstand" zu, warnt Rotkreuz-Präsident Gerald Schöpfer. Sollten die Lagerstände an Blutkonserven weiter sinken, drohe die Triage. ÖSTERREICH. Die Lage ist laut der Hilfsorganisation ernst. Aktuell könne die Vollversorgung mit Blutprodukten über den Sommer nicht mehr gewährleistet werden. Der Verbrauch in den Spitälern ist hoch, und die Blutspendedienste schaffen es nicht mehr, alle...

  • Dominique Rohr

Beiträge zu Lokales aus

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.