Liesing - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Lokales
Ein Replikat des berühmten "Canaletto-Blick" wurde während Bauarbeiten offenbar entwendet.
2 Bilder

Kunstdiebstahl
Krimi auf der Wieden

Ein Replikat des berühmten "Canaletto-Blick" wurde während Bauarbeiten offenbar entwendet. WIEDEN. Es hing damals noch im Gasthof Sperl in der Karolinengasse. Wäre es nach den Wünschen der Grünen gegangen, hätte es ins Bezirksmuseum übersiedeln sollen. Nun ist es weg. Die Rede ist von einem Gemälde. Dieses zeigt den sogenannten "Canaletto-Blick" vom Oberen Belvedere, ist jedoch ein Replikat des Originals. Es war Mitte des 18. Jahrhunderts, als der Künstler Bernardo "Canaletto" Bellotto...

  • 18.12.18
Lokales
Mit dem Bekenntnis für Fair-Trade setzt Liesing ein wichtiges Signal für den Klimaschutz.
2 Bilder

Liesing ist ein Fair-Trade-Bezirk

Das Engagement für fairen Handeln wurde nun mit einem Gütesiegel ausgezeichnet. Seit einem Jahr wird daran gearbeitet, nun werden die Mühen belohnt. In einer kleinen Zeremonie vor Beginn der letzten Bezirksvertretungssitzung des Jahres verlieh Maria Ebner von Fair-Trade-Österreich Liesing das Prädikat "Fair-Trade-Bezirk". 2.100 Fair-Trade-Gemeinden gebe es bereits weltweit in über 30 Ländern, so Ebner. Allein in Österreich machen 194 Gemeinden mit. Liesing ist der vierte Wiener...

  • 18.12.18
Lokales
Bei den Kunstprojekten der Initiative SHIFT steht die Musik oft im Vordergrund.

SHIFT bringt Kunst in die Donaustadt

Mit der Initiative "SHIFT" sollen Kunstprojekte auch in die Randbezirke der Stadt getragen werden. DONAUSTADT. Wien steht mit seinen Kulturinstitutionen sehr gut da. Unzählige Museen, Theater und Galerien vermitteln alles an Kunst von der Renaissance bis hin zur Moderne. Nur mit der Dichte gibt es ein Problem. Während man in der Stadt von Museum zu Museum spazieren kann, wird es in den Bezirken außerhalb des Gürtels dann eher schwierig. Mit der Initiative "SHIFT" soll die Kunst auch in...

  • 18.12.18
Lokales
Das Team von BMW Austria erhielt bereits zum zweiten Mal die Auszeichnung TOP-Lehrbetrieb.

Ausgezeichnet: BMW ist TOP-Lehrbetrieb

Das Döblinger Unternehmen erhielt gemeinsam mit 93 anderen Firmen das Wiener Qualitätssiegel. DÖBLING. Bereits zum zweiten Mal erhielt das Unternehmen BMW Austria mit Standort auf der Heiligenstädter Lände und der Heiligenstädter Straße die Auszeichnung TOP-Lehrbetrieb. "Bereits 2014 haben wir das Gütesiegel erhalten, welches für eine Periode von vier Jahren gültig war – Es freut uns, dass wir erneut ausgezeichnet wurden", so Daniela Krenmair, zuständig für die Lehrlinge in Wien. 70...

  • 18.12.18
Lokales
Über 73.000 Babys wurden im Krankenhaus Göttlicher Heiland geboren.

Krankenhaus Göttlicher Heiland: Ade, Geburtshilfe!

Für das Dornbacher Krankenhaus Göttlicher Heiland gibt es eine Veränderung der Schwerpunkte ab 2019. HERNALS. Jetzt ist es so weit: Die Gynäkologie und die Geburtshilfe übersiedeln in das St. Josef Krankenhaus in Hietzing. Damit endet nach 60 Jahren die Tradition des Krankenhauses Göttlicher Heiland als Geburtsspital. In den sechs Jahrzehnten sind mehr als 73.000 Babys in Hernals zur Welt gekommen. Das entspricht in etwa der Einwohnerzahl von Döbling. Die ersten beiden Babys erblickten hier...

  • 18.12.18
Lokales
Philip Krassnitzer (re.) und einige GrätzelmacherInnen.
4 Bilder

Vernissage: GrätzelmacherInnen in Atzgersdorf

Fotografin Ingrid Gregor hat 24 GrätzelmacherInnen aus Atzgerdsdorf vor die Kamera geholt und porträtiert. Für sie war es eine „ spannende Herausforderung mit verschiedenen Persönlichkeiten in Kontakt zu treten“ und zu sehen, wie sie sich präsentieren möchten. Das Ergebnis war am Dienstag, den 4. Dezember im Rahmen einer Vernissage in der 100 Blumen Brauerei in der Endresstraße 18 zu sehen. LIESING. Bezirksvorsteher Gerald Bischof eröffnete die Ausstellung und erzählte von Kultur- und...

  • 18.12.18
Lokales
Elli Seeger (Textildruck), Monika Fürnkranz-Fielhauer (Modedesign), Monika Kaltenecker (Idee und Textauswahl), Schauspielerin Johanna König.
3 Bilder

Kunstprojekt „Wortfetzen“ in Mauer

Drei kreative Frauen aus Liesing haben sich zusammengetan und das Kunstprojekt „Wortfetzen“ erschaffen, welches am Dienstag, den 6. November bei Elli Seeger Handgedruckt in der Gesslgasse 7 präsentiert wurde. LIESING. Monika Kaltenecker, Obfrau des FZA Vereins, hatte die Idee für die künstlerische Zusammenarbeit. Der Verlag Edition FZA vergibt seit mehr als fünfundzwanzig Jahren den Wiener Werkstattpreis für Literatur an Nachwuchsautoren. Passagen aus den Texten der drei Finalisten wurden...

  • 18.12.18
Lokales
Die Westausfahrt muss saniert werden. Die Pläne der Stadt Wien stoßen in Hietzing allerdings auf Unverständnis.

Bezirksvertretungssitzung
Bezirk fordert mehr Transparenz

Das Hietzinger Bezirksparlament fordert Nachtfahrverbote für Güterzüge und Infos über die Westausfahrt. HIETZING. Egal, ob es um die Westausfahrt, Eisenbahnen oder den Lärmschutz geht: Verkehr steht in Hietzing im Mittelpunkt der politischen Debatten. Das wurde auch in der letzten Bezirksvertretungssitzung des Jahres deutlich. Hier eine Auswahl der diskutierten Anträge: • Nachtfahrverbote Die Verbindungsbahn wird nicht nur für den Personen-, sondern auch für den Güterverkehr genutzt. Die...

  • 18.12.18
Lokales
Andrea Binder-Zehetner (Geschäftsführerin d. Vereins Lokale Agenda 21 Wien).
5 Bilder

Jubiläum: 20 Jahre Lokale Agenda 21 Wien

Am Mittwoch, den 14. November gab es im Festsaal der Diplomatischen Akademie einen Grund zum Feiern. Das Bürgerbeteiligungsprojekt Lokale Agenda 21 Wien feierte sein 20-jähriges Bestehen. Andrea Binder-Zehetner, Geschäftsführerin des Vereins, betonte das „Zusammenkommen verschiedener Menschen“ als zentrales Anliegen der Agenda. LIESING. Viele Projekte, die auf die Ideen von motivierten Wienern zurückgehen, haben „unübersehbare Spuren in der Stadt hinterlassen“, sagte Frau Binder-Zehetner....

  • 18.12.18
Lokales
Vater-Sohn-Team: Peter und Matthias Roland (l.).

Maturaschule Dr. Roland
Das Motto? "Du kannst!"

Die Maturaschule Dr. Roland bereitet Schüler bereits seit 93 Jahren auf den Schulabschluss vor. NEUBAU. Betritt man das Gebäude in der Neubaugasse 43, durchquert man zuerst die Absolventengalerie. Niki Lauda, Bruno Kreisky und Paulus Manker sind nur einige bekannte Namen ehemaliger Schüler von Dr. Roland. Gegründet wurde die Schule am 19. November 1925 von Dr. Erich Roland, dem Vater von Dr. Peter Roland. "Schon mit 17 Jahren hat mich mein Vater zur Abhaltung einer Supplierstunde in unserer...

  • 18.12.18
Lokales
Adem Martinaj betreibt die Bäckerei Blutaumüller in der Gumpendorfer Straße 45.

Gumpendorferstraße
Der Bäcker aus dem Kloster

Moslem Adem Martinaj lebte fünf Jahre lang im Kloster. Heute betreibt er die Bäckerei Blutaumüller. MARIAHILF. "Meine Kindheit war schwierig und ich hatte die falschen Freunde – so war ich mehr als 15 Jahre heroinsüchtig", erzählt Bäckermeister Adem Martinaj, der Anfang des Jahres die Bäckerei Blutaumüller in der Gumpendorfer Straße 45 übernommen hat. Geboren wurde er 1980 in eine Bäckerfamilie in Prizren im heutigen Kosovo. "Als 9-jähriger bin ich von einer Mauer durch eine Glasscheibe...

  • 18.12.18