Liesing - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Lokales
Bis 2022 entstehen am ehemaligen Sophienspital mehr als 100 neue Wohnungen. Wieviele Parkplätze gebaut werden, ist noch fraglich.

Sophienspital
Zwist um Parkplätze am Neubau

Bezirksvertretungssitzung: Trotz 120 geplanter Wohnungen am Sophienspital gab es eine Absage für einen entsprechenden ÖVP-Antrag für Stellplätze. NEUBAU. 120 Wohnungen, 300 neue Grätzelbewohner – aber keine zusätzlichen Parkplätze? So sieht derzeit das Szenario rund um den Umbau des ehemaligen Sophienspitals aus. Bis 2022 entsteht dort ein ganz neues Areal – samt Park, Bildungscampus und Wohnungen. In der jüngsten Bezirksvertretungssitzung reichte die ÖVP einen Antrag für "eine...

  • 15.10.18
Lokales
Bezirkschef Markus Rumelhart beim Schul-Spatenstich.
2 Bilder

Verkehrsberuhigung
Große Pläne für die Mariahilfer Mittelgasse

Bezirk gibt Studie in Auftrag: Grätzel rund um die Volksschule Mittelgasse soll verkehrsberuhigt werden. MARIAHILF. Jetzt will man in Mariahilf Nägel mit Köpfen machen: Nicht nur die Volksschule in der Mittelgasse 24 wird ausgebaut, sondern jetzt soll das gesamte Grätzel rundherum sicherer für den Nachwuchs im Bezirk werden. Das Stichwort: Verkehrsberuhigung – und das im ganz großen Stil. In der jüngsten Sitzung der Mariahilfer Bezirksvertretung beschlossen die Mandatare eine...

  • 15.10.18
Lokales
Michael Limani und Gerhard Fally (v.l.) haben die Socialgrafie entwickelt, um ihre Kunden zum Strahlen zu bringen.
3 Bilder

Socialgrafie
Fotografie mit Coaching

Mit Socialgrafie vereinen Gerhard Fally und Michael Limani das Fotografieren mit dem Coaching. LEOPOLDSTADT. Ursprünglich wollte der gelernte Elektrotechniker Michael Limani bei systemischen Aufstellungen seine Kunden nur in natürlicher Pose zeigen. Doch dann traf er auf Fotograf Gerhard Fally. Aus der anfänglichen Idee hat sich nun eine andere, besondere Art der Fotografie entwickelt, die die äußere und innere Schönheit und Ausstrahlung eines Menschen sichtbar machen soll, das Duo nennt dies...

  • 15.10.18
Lokales

„Verdächtig im Park“
Rapper T-Ser erhebt Vorwürfe gegen Wiener Polizei

Am Sonntagnachmittag kommt es in einem Park zu einer Amtshandlung der Wiener Polizei. Zwei Beamte wollen die Ausweise einer Gruppe Männer kontrollieren. Diese filmt die Amtshandlung und wirft der Polizei vor, sie aufgrund ihres Aussehens und ihrer Hautfarbe kontrolliert zu haben. Die Polizei weist die Vorwürfe zurück. WIEN. Die Szenen der Videos, die Rapper T-Ser in den sozialen Medien gezeigt hat, rufen bei vielen Menschen Empörung und Wut hervor. Alles beginnt damit, dass zwei Polizisten...

  • 15.10.18
  • 2
Lokales
Am Handelskai 138–150:  Peter Lehner und Gerhard Kohlmaier (v.l.) wollen mit ihrer Bürgerinitiative den Bau der Hochgaragen verhindern.
2 Bilder

Handelskai
Breite Front gegen Garagenbau

Leopoldstädter wehren sich gegen die geplante Hochgarage der Pensionsversicherungsanstalt am Handelskai. LEOPOLDSTADT. Eine neue Hochgarage mit 442 Stellplätzen will die Pensionsversicherungsanstalt (PVA) am Handelskai 138–150 errichten. Bei den Anrainern lässt das Projekt die Wogen hochgehen. Denn auf dem Grundstück befindet sich eine große Grünfläche, die zur Gänze weichen soll. In der Bezirksvertretungssitzung sprachen sich auch die Bezirksparteien mittels einstimmigem Beschluss gegen...

  • 15.10.18
Lokales
Als Sparen noch reich machte: Nostalgie pur bietet Renate Steinkellner mit ihrer Spargeschenke-Sammlung im Sparefroh-Haus.
19 Bilder

Der Sparefroh wohnt am Alsergrund

In der Währinger Straße 43 hat Renate Keller ein  Museum für Spargeschenke eingerichtet. ALSERGRUND. Betritt man den Innenhof der Bezirksvorstehung, befindet sich linkerhand eine Zeitkapsel in Form eines niedrigen Pavillons. Außen unscheinbar, doch schon beim Eintreten in den einzigen Raum fühlt sich der Besucher mittleren Alters in seine Kindheit zurückversetzt. Von gezeichneten Plakaten winkt der Sparefroh und ermuntert die Kinder der Sechziger- und Siebzigerjahre, ihr Taschengeld auf ein...

  • 15.10.18
Lokales
Die steirischen Kernölamazonen: ein Mix aus Gesang, Wortwitz und Tanz.
5 Bilder

Kabarett Wiesn
Premiere mit Gery Seidl, Manuel Dospel und den Kernölamazonen

Zwischen Bier, Brezn und Volksmusik gab’s heuer erstmals auch eine Kabarett Wiesn. LEOPOLDSTADT. Knapp drei Wochen lang wurde bei der Wiener Wiesn Bier getrunken, Brezn gegessen und gefeiert. Für Unterhaltung sorgte neben Volksmusik dieses Jahr auch ein neuer Programmpunkt: die Kabarett Wiesn.  Für Gaudi und Schmäh sorgten die Kernölamazonen, Gery Seidl und Mario Doppel. Gaudi und SchmähDen Start machte Gery Seidl, bekannt vom Puls-4-Witze-Stammtisch. Er war zum ersten Mal auf der...

  • 15.10.18
Lokales
2 Bilder

Wien-Donaustadt
Kinder helfen Kindern

Im 22. Bezirk wurde ein Sportfest mit Spendenlauf zugunsten kranker Kinder veranstaltet. DONAUSTADT. Auch in diesem Jahr veranstaltete die Volksschule Prandaugasse unter dem Motto "Fit ins neue Schuljahr" ein großes Sportfest mit zahlreichen Mitmachstationen und einem Charitylauf als Höhepunkt. 332 Schüler aus allen Schulstufen nahmen an dem Rundlauf teil und vermehrten so die Spendenhöhe. Spenden an Make-A-Wish Foundation 1.120 Euro wurden anschließend an die Make-A-Wish Foundation...

  • 15.10.18
Lokales
Simone Pibernik an der Kreuzung zur Hausfeldstraße: "Sogar die Luftqualität ist merklich gesunken."

Aspern
Schleichweg sorgt für Unruhe

Der zunehmende Verkehr rund um die Hausfeldstraße sorgt für Unmut bei den Anrainern. DONAUSTADT. Aspern wurde in den letzten Jahren zum beliebten Wohnort an der Grenze von Wien. Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln ist man schnell im Zentrum, und doch hat das Grätzel einen fast ländlichen Charme. Allerdings kamen mit dem Bau von immer mehr Wohnungen auch Probleme der Innenstadt in den Außenbezirk. Durch den stetig zunehmenden Verkehr stößt die Hausfeldstraße mittlerweile an ihre Grenzen....

  • 15.10.18
Lokales
Traisengasse 17:  Von außen ein ganz gewöhnliches Haus. Im Inneren ist es sanierungsbedürftig, 40 von 50 Wohnungen stehen leer.

Brigittenau
Problemhaus in der Traisengasse

40 leere Wohnungen: Das sanierungsbedürftige Gebäude hat nur fünf Mieter, darunter eine Hausärztin. BRIGITTENAU.  Seit fünf Jahren ist Beatrix Patzek mit Leidenschaft praktische Ärztin in der Traisengasse 17, doch fühlt sie sich nicht mehr wohl. "Hier schlafen oft Obdachlose", erzählt sie vor Ort. Im Haus wüsste man nie, wem man begegne. Auch bestehe Sanierungsbedarf, so Patzek. Die Situation wolle sie den täglich 100 bis 200 Patienten nicht mehr zumuten. "Von rund 50 Wohnungen sind nur...

  • 15.10.18
Lokales
Bezirkschefin Ilse Pfeffer hat sich die Stände genau angesehen.
7 Bilder

Premiere
1. Hernalser Sozial- und Gesundheitsmesse

Blutdruckmessen oder Nachbarn kennenlernen auf der ersten Hernalser Sozial- und Gesundheitsmesse. HERNALS. Ein halbes Jahr lang hat die Organisation gedauert, jetzt war es endlich so weit: Die erste Hernalser Sozial- und Gesundheitsmesse ist erfolgreich über die Bühne gegangen. "Auch für nächstes Jahr haben wir schon Anmeldungen. Mal schauen, ob wir uns dafür nicht einen Ort mit mehr Platz suchen müssen", erklärt Bezirkschefin Ilse Pfeffer (SPÖ) bei der Eröffnung, während Einkäufer...

  • 15.10.18
Lokales
In Echtzeit werden mit der App "uu.got.it" die Untertitel ins Deutsche übersetzt.
2 Bilder

uugot.it-App
Sprachen lernen durch Fernsehen

Ein junges Liesinger Start-Up will das Lernen neuer Sprachen revolutionieren. Wie das funktionieren soll? LIESING. Das Lernen einer neuen Sprache kann oft sehr langweilig und mühsam sein. Nicht jedoch mit "uugot.it". Das Liesinger Start-Up hat eine App herausgebracht, die Deutsch lernen leichter machen soll. Ab sofort ist die App im Testmodus. Im Rahmen des Projekts „Start Wien – Das Jugendcollege“ der Wiener Volkshochschulen werden junge Flüchtlinge unterrichtet und betreut. 100 von...

  • 15.10.18
Lokales
Daniel Schabauer von den Neos Rudolfsheim-Fünfhaus bei der lang erwarteten Baustelle auf der Linken Wienzeile.
3 Bilder

Mehr Barrierefreiheit
Neuer Zebrastreifen für die U4-Station Meidlinger Hauptstraße

Einen lang erwartetende Baustelle hat begonnen: Die Linke Wienzeile bekommt auf Höhe U-Bahn-Station Meidlinger Hauptstraße einen neuen Übergang. RUDOLFSHEIM-FÜNFHAUS. Noch im April dieses Jahres war es fraglich, ob es noch heuer passieren würde, doch jetzt sind die Arbeiten gestartet: Die Linke Wienzeile bekommt bei der U-Bahn-Station Meidlinger Hauptstraße einen neuen Zebrastreifen. Mehrmals wurde von der Bezirksvertretung bezüglich der Arbeiten interveniert. Schon im April 2016 haben...

  • 15.10.18
Lokales
Das Grätzel rund um die Maria vom Siege Kirche soll zur Schutzzone werden.

Rudolfsheim-Fünfhaus
Neue Schutzzonen am Prüfstand

Der 15. Bezirk will das Aussehen seiner Grätzel erhalten und hat größere Schutzzonen beschlossen. RUDOLFSHEIM-FÜNFHAUS. Im 15. Bezirk macht sich die Politik Gedanken über das Aussehen – genauer gesagt über das Aussehen einiger Straßenzüge und Grätzel, die das Bild von Rudolfsheim-Fünfhaus prägen. Trotz der Änderung der Bauordnung im Juli sieht man Handlungsbedarf, um den 15. Bezirk für die kommenden Generationen zu erhalten. "Die Schutzzone soll den schützenswerten Bestand zusätzlich...

  • 15.10.18