Wieden - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Die Familie Gans im Jahr 1925: links Heinrich, in der mitte seine Frau Olga und ihr Sohn Kurt. Rechts sitzt Olgas Bruder Paul.
2 8

Fotos gesucht
Die Geschichte der Bettfedernproduzenten Gans

Michael Gans sucht nach alten Fotos der Zweigstellen des Daunenproduzenten Gans. Er erzählt von der bewegten Geschichte der jüdischen Familie, die 1938 vor den Nazis flüchten musste. WIEN. Die Anfrage kommt aus Israel. Hier ist Michael Gans 1943 geboren, sein Vater Kurt musste 1938 aus Wien fliehen. Später konnten auch Kurts Eltern Heinrich und Olga dem Nazi-Terror entkommen und nach Palästina einreisen.  Heute sucht Michael Gans nach den Spuren seiner Familie in Wien. Sie waren die Begründer...

  • Wien
  • Christine Bazalka
Qualitätszeit mit der Familie ist wichtig.
11

Mitmach-Aktion
Was hat Corona mit uns gemacht?

Die Fotografin Cynthia Fischer hält die Veränderungen des Pandemie-Jahres fest und sucht Mitwirkende. „Ein Jahr Pandemie bedeutet ein Jahr Einschränkungen und ein Jahr Veränderungen“, fasst die Fotografin Cynthia Fischer die Ereignisse rund um den Corona-Erreger zusammen. Weil sie diese Veränderungen sowohl in der eigenen Familie und im Freundeskreis als auch in ihrem Beruf erlebt hat, ist die Idee zu einem außergewöhnlichen Kunstprojekt entstanden. „Die Pandemie ist nicht nur in Zahlen...

  • Wien
  • Sabine Krammer
Auch in der Siebensterngasse war Thomas Grötschnig für den "Street Art Guide" unterwegs.
2 2 6

Street Art Guide Vienna
Wenn ganz Wien zur Galerie wird

Fotograf Thomas Grötschnig zeigt in seinem „Street Art Guide Vienna“ die künstlerisch wohl spannendsten Seiten Wiens. WIEN. 2020 wird wohl als das Jahr in die Geschichte eingehen, in dem das Spazieren gehen wieder en vogue wurde. Für Thomas Grötschnig hingegen ist die Renaissance des Flanierens nichts Neues – widmete er doch bereits fünf Bücher dem Gehen, genauer gesagt dem, was es dabei zu entdecken gibt. Wie alles begann? Vor mittlerweile fünf Jahren, als „ich nach Jahren im Ausland wieder...

  • Wien
  • Andrea Peetz
Talschluss
Video 20

Urlaub in Österreich
Saalbach Hinterglemm - Home of Lässig

Sommer in Saalbach  Vielfältig - Lässig - AktivAtemberaubende Bergkulissen grüßen in Saalbach Hinterglemm bereits in der Morgensonne und lassen voll Vorfreude den Wanderrucksack schultern. Auf geht's, denn es warten 400 km Wanderwege für entschleunigende Touren und anspruchsvolle Weitwanderungen, beeindruckende Gipfelsiege oder genussvolle Panoramarunden. Sechs Sommerbahnen in Saalbach Hinterglemm ermöglichen einen schnellen Start in den Wandertag und bringen Naturliebhaber direkt hinauf zum...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Gerhard Monitzer
Fenster auf statt aufs Handy schauen: Welches Licht man in der Früh zuerst wahrnimmt, spielt eine wichtige Rolle für die Gesundheit.
1 1 2

Präventivmedizinerin Doris Eller-Berndl im Interview
Wieso Bananen Energie rauben und das Handy kein Wecker ist

Was hat die Postleitzahl mit Gesundheit zu tun? Wieso rauben Bananen Energie? Die Wiener Präventivmedizinerin Doris Eller-Berndl weiß es und verrät es in ihrem neuen Buch "Der Energie-Code". WIEN. Sie ernähren sich gesund, gehen ins Fitnessstudio und trotzdem fühlen Sie sich oft erschöpft? Dann geht es Ihnen wie vielen Patienten von Doris Eller-Berndl. Die Präventivmedizinerin verrät in ihrem Buch "Der Energie-Code", wie man seine innere Uhr wieder in Takt bringt. Wir haben so viele...

  • Wien
  • Andrea Peetz
Ob Hobbyspieler oder Profi - bei Open Piano for Refugees sind alle willkommen.
4

Open Piano for Refugees
Ab 26. Mai wandert ein Klavier durch Wien

Das Sozialprojekt "Open Piano for Refugees" startet wieder durch. Von 26. bis 30. Mai sind die frei zugänglichen Flügel am Platz der Menschenrechte zu finden, danach wandern sie weiter nach Mariahilf. WIEN. Das Sozialprojekt "Open Piano for Refugees" startet nach langer Lockdown-Pause nun wieder durch: Ein frei zugänglicher Flügel wird von 26. bis 30. Mai jeweils von 11 bis 21 Uhr am Platz der Menschenrechte stehen. Anschließend wandert er von 16. bis 20. Juni auf die Mariahilfer Straße 75....

  • Wien
  • Larissa Reisenbauer
Das Konzept für eine autofreie und begrünte Mühlgasse hat eine Wiedner Bürgerinitiative bei "Wien wird Wow!" eingereicht.
2 Aktion Video 2

Abstimmung bis 30. Mai
Bürgerinitiative fordert begrünte Fußgängerzone auf der Wieden

Eine Bürgerinitiative auf der Wieden setzt sich für die Umgestaltung der Mühlgasse mit einer Fußgängerzone und Begrünung ein. Das Konzept haben die Beteiligten bei der Initiative "Wien wird Wow!" der Stadt Wien eingereicht.  WIEN/WIEDEN.Bei der Initiative 'Wien wird Wow!' der Stadt Wien handelt es sich um eine mobile, teils interaktive Ausstellung zu den Themen Stadtplanung und Stadtentwicklung. Unter dem Motto "#wienbegrünen" hat die Stadt zum Ideenwettbewerb "Raus aus dem Asphalt" für...

  • Wien
  • Wieden
  • Barbara Schuster
Die Patienten in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen dürfen mit 19. Mai wieder regelmäßig besucht werden.
2

Krankenhäuser Wien
Neue Besuchsregeln für Spitäler

Ab 19. Mai wurden, so wie in der Gastronomie und anderen Bereichen, auch in Spitälern und Pflegeeinrichtungen die Maßnahmen gelockert. Was genau ist jetzt erlaubt und welche Regeln bleiben bestehen?  WIEN. Mit den Lockerungen der Corona-Maßnahmen in Wien fallen auch gewisse Regeln für Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen. Einige bleiben jedoch bestehen. Es gilt überall die 3G-Regel, also getestete, geimpfte oder genesene Personen dürfen grundsätzlich ab sofort wieder die Wiener Krankenhäuser...

  • Wien
  • Julia Schmidt
Auch in der Apotheke kann man sich ab sofort einen Impfnachweis ausdrucken lassen.
2

Ausdruck des E-Impfpass
Apotheken stellen Impfnachweis aus

Wer geimpft ist, hat verschiedene Möglichkeiten, das beim Eintritt in Lokale oder ins Theater nachzuweisen. WIEN. Von den "3Gs" - getestet, geimpft oder genesen - ist die Gruppe der Geimpften wohl die begehrteste. Jene, deren erster Stich 21 volle Tage zurückliegt, ist der Zutritt zu Lokalen, Sportstätten und mehr gesichert. Der Nachweis über diese Impfung kann viele Formen annehmen: Es gilt natürlich der gelbe Impfpass auf Papier. Auch ein Nachweis über die Impfung von der Ärztin oder dem Arzt...

  • Wien
  • Christine Bazalka
Am Montag, 24. Mai nimmt die U4 nicht wie gewohnt um 5, sondern um 7 Uhr ihren Betrieb auf.

Kurzfristige Sperre
Verspäteter Betriebsbeginn auf den Linien U2 und U4

Etwa zwei Stunden später als gewöhnlich nehmen die U4 und die U2 an jeweils einem Tag ihren Betrieb auf. WIEN. Die U4 kann am Pfingstmontag, 24. Mai, erst um 7 Uhr ihren Betrieb aufnehmen. Dasselbe gilt für die U2 am Sonntag, 30. Mai. Achtung bei der U2: Sie ist an diesem Tag wegen des U-Bahn-Baus ohnehin eingeschränkt zwischen Praterstern und Seestadt unterwegs. Nähere Infos rund um die U2-Sperre gibt es hier. Die Wiener Linien stellen während dieser Zeit zusätzliche Bus- und Straßenbahnlinien...

  • Wien
  • Christine Bazalka
U-Bahn fahren nachts um 2.45 Uhr: Das ist derzeit nicht möglich.
1

Wiener Linien Nightline
Nachts fährt die U-Bahn weiter nicht

Die Nacht-U-Bahn ist trotz der Öffnungen am 19. Mai nach wie vor nicht in Betrieb. WIEN. Die nächtliche Ausgangssperre ist Geschichte und auch die Lokale haben wieder geöffnet. Die Nacht-U-Bahn ist aber nach wie vor nicht in Betrieb, berichtet die Tageszeitung "Der Standard". Als Grund wird die derzeit für Lokale geltende Sperrstunden von 22 Uhr angegeben. Sollte der Bedarf für nächtliche U-Bahn-Fahrten wieder ansteigen, so wird auch der Betrieb der Nacht-U-Bahn wieder aufgenommen, heißt es von...

  • Wien
  • Christine Bazalka
Eine aktuelle VCÖ-Analyse zeigt, dass im Vorjahr 15 Wiener Bezirke das Ziel „null Verkehrstote“ erreicht haben, so viele wie noch nie.
3

Coronajahr 2020
So wenig Verkehrstote wie noch nie in Wien

Noch nie gab es in Wien so wenig tödliche Verkehrsunfälle wie im vergangenen Jahr. Insgesamt 15 Menschen kamen 2020 ums Leben, in zwei Bezirken gab es gar keine Toten.  WIEN. Die Zahl der Wiener Bezirke ohne tödlichen Verkehrsunfall war im Coronajahr 2020 in Wien mit 15 so hoch wie noch nie, wie eine aktuelle VCÖ-Analyse zeigt. In den vergangenen fünf Jahren haben das Ziel „null Verkehrstote“ aber nur zwei Bezirke erreicht, nämlich Mariahilf und Hietzing.  Insgesamt kamen in Wien in den...

  • Wien
  • Andrea Peetz
Künstlerin Victoria Coeln (r.) bei der Eröffnung ihrer Schau im Wiener Nespresso Atelier.
11

Kunst im Schaufenster
Künstlerhaus stellt Werke im Nespresso Atelier aus

Mit "Das Wiener Kaffeehaus im Licht der Kunst" startet eine künstlerische Kooperation zwischen dem Nespresso Atelier und dem Künstlerhaus am Karlsplatz. WIEN/INNERE STADT. Was passiert, wenn wir in kunstfernen Räumen auf künstlerische Interventionen treffen? Dieser Frage gehen ab sofort Nespresso Österreich und das Künstlerhaus Wien nach. Anlässlich der Eröffnung des Nespresso Ateliers in der Kärntner Straße 9 Ende März kooperiert das Unternehmen ab sofort mit dem Künstlerhaus am Karlsplatz....

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Barbara Schuster
Den medialen Auftakt zum Start der Wiener Parkbetreuung gab's im Hamerlinpark in der Josefstadt.
6

Wiener Parkbetreuung
Hier gibt es kostenlose Betreuung für Kinder in Parks

Mit 19. Mai startet wieder die gratis Parkbetreuung in den Wiener Parks für Kinder von sechs bis 13 Jahren. WIEN. Mit den Lockerungen für Gastro, Sport und Kultur darf auch endlich wieder die Parkbetreuung mit 19. Mai ihre Arbeit aufnehmen. 300 geschulte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bieten dabei kostenlosen Spaß in den Wiener Parks, Jugendsport- und Wohnhausanlagen für Kinder von sechs bis 13 Jahren. „Viele Kinder und Jugendliche haben in den letzten Monaten unter der Einschränkung der...

  • Wien
  • Nicole Gretz-Blanckenstein
Alles Gurgelt: Auch die Schüler und Schülerinnen an den Wiener Schulen.
4

PCR-Gurgeltest
Bald wird an allen Wiener Schulen gegurgelt

Am Mittwoch, 19. Mai, verkündeten Gesundheitsstadtrat Peter Hacker (SPÖ), Bildungsdirektor Heinrich Himmer und Bildungsstadtrat Christoph Wiederkehr (Neos), dass bald vermehrt an den Schulen in Wien gegurgelt werden soll.  WIEN. Die genaueren PCR-Gurgeltests an den Schulen sollen ausgeweitet werden und die bisherigen Nasenbohrertests ablösen. Nachdem erste Pilotprojekte in Bildungseinrichtungen gut verlaufen sind, will man nun mit einer Initiative im Rahmen von "Alles Gurgelt" Schüler...

  • Wien
  • Julia Schmidt
"Endlich wieder Kaffeehaus"  – unter diesem Motto stand der heutige Tag offenbar auch bei Bürgermeister Michael Ludwig (SPÖ).
Video 3

Erster Café-Besuch
Die Gastronomie hat wieder geöffnet

Am ersten Tag der Öffnungen zieht es viele Wienerinnen und Wiener schon in der Früh ins Kaffeehaus. WIEN. Sie sitzen im Café Landtmann, sie sitzen im Schwarzen Kameel, aber auch an den weniger prestigeträchtigen Adressen der Stadt: Wienerinnen und Wiener, die den Tag der Gastroöffnung schon in der Früh mit einem ersten Kaffee in ihrem Lieblingslokal begrüßen. Trotz Wind und wenig Sonne waren die Schanigärten der Stadt also schon am Vormittag gut besucht. Großteils entspannte Gäste trafen dabei...

  • Wien
  • Christine Bazalka
Das Hotel 'Das Triest' ehrte langjährige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.
1 4

Zusammenhalt in Krisenzeiten
Hotel 'Das Triest' ehrt langjährige Angestellte

Für ihre langjährige Betriebszugehörigkeit und ihr Engagement auch in Zeiten der Pandemie zeichnete das Hotel 'Das Triest' Mitarbeiter aus. WIEN/WIEDEN. Nach monatelanger Pause dürfen Gastronomie und Hotellerie endlich wieder ihre Pforten öffnen. Diesen lang ersehnten Tag nahm das Hotel 'Das Triest' zum Anlass, um langjährige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für ihr unermüdliches Engagement – vor allem während dieser herausfordernden Zeit – auszuzeichnen. In feierlichem Rahmen wurden 13...

  • Wien
  • Wieden
  • Barbara Schuster
Von Urban Food über Alltagsdesign bis zur Beisl-Tour: Von 24. September bis 3. Oktober bietet die Vienna Design Week ein vielfältiges Programm an mehreren Standorten in der ganzen Stadt.
1 2

Neue Festivalzentral am Sachsenplatz
Was die Vienna Design Week im Herbst 2021 bringt

Die Vienna Design Week hat die neue Festivalzentral am Sachsenplatz bezogen. Von Urban Food über Alltagsdesign bis hin zur Beisl- oder Skate-Tour: Von 24. September bis 3. Oktober wartet auf Besucher ein vielfältiges Programm an mehreren Standorten in der ganzen Stadt. WIEN/BRIGITTENAU. 2021 feiert die Vienna Design Week ihr 15-jähriges Bestehen. Mit der Jubiläumsausgabe gehen einige Veränderungen einher: Die neue Festivalzentrale am Sachsenplatz 4-6 wurde bereits bezogen. Aber auch in der...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Kathrin Klemm
Bis 30. Mai zeigt Künstlerin Brigitte Kowanz ihre dreiteilige Neon-Installation in der U-Bahn-Station Karlplatz.

Albertina Modern
Neue Ausstellung von Brigitte Kowanz in der Karlsplatz-Passage

Bis zum 30. Mai zeigt Künstlerin Brigitte Kowanz ihre dreiteilige Neon-Installation im Showroom in der U-Bahnstation Karlsplatz. WIEN/INNERE STADT/WIEDEN. Im Showroom in der U-Bahn-Station Karlsplatz – zwischen den Linien U1 und U2 – zeigt die Albertina Modern bis 30. Mai eine neue Ausstellung. Zu sehen ist die dreiteilige Neon-Installation "Submerged Into a Continual Flux of Information (2019) von Künstlerin Brigitte Kowanz. Damit spielt Kowanz auf die gegenwärtige Situation an, die einen...

  • Wien
  • Wieden
  • Barbara Schuster
Konsumieren, aber bewusst und nachhaltig: Das ist das Motto von Christoph Widl, Marcus Rosenberger und Michael Frey vom Online-Shop "beeanco".
1 Aktion

Klimafreundlicher Einkauf
Nachhaltiger Onlineshop "beeanco" startet durch

Bequem von daheim einkaufen und dabei trotzdem auf die Umwelt achten? Das Start-up "beeanco" macht’s möglich! WIEN. Lebensmittel, Kleidung, Drogerieartikel, Spielwaren oder Bücher: Es gibt mittlerweile fast nichts mehr, das man nicht mühelos im Internet bestellen könnte. In der Coronakrise ist Online-Shopping noch beliebter geworden. Kein Wunder: Rund um die Uhr und bequem von zu Hause aus bestellen, ohne Zeitdruck stöbern, ohne lästiges Anstellen an der Kassa und auch das Heimschleppen fällt...

  • Wien
  • Wieden
  • Barbara Schuster
Die Agenda-Gruppe "Begegnung im Freihausviertel“ lädt beim Nachbarschaftstag zum gemeinsamen Frühstück am Kühnplatz.
1 2

Kühnplatz im Freihausviertel
Agenda Wieden lädt zum Nachbarschaftstag 2021

Die Agenda Wieden feiert den diesjährigen Nachbarschaftstag mit einem offenen Frühstück und einem Blumenbazar am Kühnplatz im Freihausviertel. WIEN/WIEDEN. Zum Nachbarschaftstag 2021 lässt sich die Agenda Wieden heuer wieder etwas Besonderes einfallen. Die Agenda-Gruppe "Begegnung im Freihausviertel" lädt am Freitag, 28. Mai, von 10 bis 14 Uhr zum Frühstück am Kühnplatz. In gemütlicher Atmosphäre wird bei Kaffee und Gugelhupf geplaudert und Ideen für ein buntes und vielfältiges Freihausviertel...

  • Wien
  • Wieden
  • Barbara Schuster
Die bz wünscht viel Spaß beim Lesen.
1

Mit der bz macht Lesen lernen Spaß
Rätselseite für die 2. Klasse Volksschule

Ab sofort bietet die bz in Kooperation mit dem Bildungsverlag Jungösterreich wöchentlich spannende Leserätsel.  WIEN. Der Rechnungshof stellte der Leseförderung an den Volksschulen und Neuen Mittelschulen ein schlechtes Zeugnis aus. Bis zu 25 Prozent der Jugendlichen haben massive Leseprobleme. Die bz will etwas dagegen tun und startet gemeinsam mit dem Bildungsverlag Jungösterreich die Aktion "Lesen macht Spaß". In der zweiten Klasse Volksschule beherrscht man bereits das ABC und es ist...

  • Wien
  • Nicole Gretz-Blanckenstein
Bereits fix dabei sind Dani, Lydia, Richard und Sonja (v.l.). Doch welche drei Damen kommen noch mit nach Istrien?
2

Neue ATV-Serie
Richard Lugner lädt aufs Loveboat

Der berühmteste Baumeister Österreichs ist wieder auf der Suche. Dafür bekommt er sogar eine ATV-Sendung. WIEN. Wenn ein 88-Jähriger seine Traumfrau sucht, interessiert das für gewöhnlich eher wenige. Anders ist das im Fall von Society-Löwe Richard Lugner, der aktuell wieder auf der Suche nach einer Partnerin ist. Und das macht er natürlich ganz im typischen Lugner-Stil, nämlich in einem Primetime-Format beim Fernsehsender ATV. Derzeit castet "Mörtel" noch drei Begleiterinnen ab 40 Jahren, die...

  • Wien
  • Thomas Netopilik
Die Lange Nacht der Kirchen findet am Freitag, 28. Mai, statt.
4

Lange Nacht der Kirchen
Von Gregorianischen Chorälen bis zum Rockkonzert

Die Lange Nacht der Kirchen wird am Freitag, 28. Mai, in vielen Kirchen der ganzen Stadt stattfinden: Nach einer Pause im vergangenen Jahr wird es im ökumenischen Projekt heuer wieder mehr als 1.000 Stunden Programm geben. WIEN. Geheimgänge unter Kirchen entdecken, den Ausblick von den Kirchentürmen genießen, zu Gregorianischen Chorälen meditieren oder ein Rockkonzert aus der ersten Kirchenreihe erleben: Mehr als 100.000 Besucher sind bei der Langen Nacht der Kirchen alljährlich ganz normal –...

  • Wien
  • Mathias Kautzky
Bezirksredakteurin Larissa-Pia Reisenbauer zum Thema "Umgestaltung des Naschmarkt-Parkplatzes".
1

bz-Kommentar
Geht es echt noch um die Bewohner?

Den Überblick über neue Projekte zu behalten und dabei objektiv zu berichten, ist manchmal gar nicht so einfach. Denn eigentlich sollte jede Idee einer politischen Fraktion zum Ziel haben, das Leben der Menschen im Grätzel zu verbessern. Ob dies bei manchen Projekten jedoch wirklich der Beweggrund ist, lässt sich oftmals schwer durchblicken. Nehmen wir zum Beispiel das aktuelle Thema "Umgestaltung des Naschmarkt-Parkplatzes": Hier teilen sich die politischen Meinungen. Während eine Stadträtin...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Larissa Reisenbauer

Beiträge zu Lokales aus

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.