12.10.2016, 12:15 Uhr

Neue Kleinkinderbetreuung „KiBe“ in Neulengbach

Neue Kleinkinderbetreuung „KiBe“ in Neulengbach (Foto: Stadtgemeinde Neulengbach)
NEULENGBACH (red). Am Tag der offenen Tür am 22. August konnten sich die alle Interessierten das neu gestaltete Haus ansehen und die Kleinsten konnten auch gleich die Ausstattung testen. „Am 5. September wurde der Betrieb aufgenommen. 14 Anmeldungen und viele Interessentinnen gab es bereits und mit einer Gruppe wurde gestartet. Nach einem intensiven Jahr der Planung, Genehmigungen und Umbauten können wir stolz auf dieses Ergebnis sein“ freut sich Stadträtin Maria Rigler.

Die beiden Kindergartenpädagoginnen Marianne Hochgerner und Jennifer Riedinger sind hoch motiviert und haben sich bereits in den Sommermonaten mit der Ausstattung der Kibe und Gestaltungvorschlägen eingebracht. Unterstützt wurden sie dabei von Stadtamtsdirektor Leopold Ott und dem Leiter der Allgemeinen Verwaltung Reinhard Hubauer. Die Umbauten wurden von der NÖKOM geleitet. Manfred Korntheuer und Katharina Kurz führten durch das Haus. Hell, freundlich, bestens ausgestattet und mit eigenem Garten bietet das Haus alles, was Kinder brauchen.

„Die Kleinkindbetreuung rundet das qualitativ gut ausgebaute Versorgungsnetz an Bildungseinrichtungen für Kinder und Jugendliche in unserer Stadtgemeinde ab. Der Bogen spannt sich von der Kleinkindbetreuung über die Kindergärten, Volksschule, Neue Mittelschule, BORG bis hin zu Freizeitangeboten. Danke an alle, die dieses Projekt mitgetragen haben, denn das funktioniert natürlich nur mit vereinten Kräften“, betont Bürgermeister Franz Wohlmuth die gute Zusammenarbeit aller Beteiligten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.