08.07.2016, 01:07 Uhr

VOR: "Wir verrechnen keine Verarbeitungsgebühren"

Neues Tarfisystem: Pendler müssen weder Verarbeitungs- noch Stornogebühr zahlen. (Foto: Archiv)
REGION (red). Wie die Bezirksblätter berichtet haben, gibt es bei den Pendlern Aufregung wegen der Umstellung des Tarifsystems des Verkehrsverbundes Ost-Region. Eine Pendlerin hat über Verarbeitungs-bzw. Stornogebühren, die ihr beim Bestellen der neuen Karte verrechnet wurden, geklagt.
"Im Zuge des neuen Tarifsystems verrechnen weder der Verkehrsverbund Ost-Region (VOR) noch seine Partner Kündigungs- oder wie auch immer geartete Bearbeitungsgebühren für den Umstieg auf neue Jahreskarten", erklärt Christina Bachmaier vom Verkehrsverbund Ost-Region nun in einer Klarstellung.
Auch im konkreten Fall, über den wir berichtet haben, seien anders als beschrieben, keine 18 Euro Stornogebühr berechnet worden. Dies wurde extra noch einmal nachgeprüft. Die Pendlerin habe kostenlos ihre alte Jahreskarte storniert und eine neue bestellt. Beim neuen Tarifsystem ersetzt ein einfacher Relationstarif die bisherigen Zonen im Verkehrsverbund Ost-Region (VOR) bzw. die Tarifgruppen im umliegenden System des Verkehrsverbundes NÖ-BGLD.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.