Alles zum Thema VOR

Beiträge zum Thema VOR

Lokales
Das Busangebot im Mostviertel wird jetzt ausgebaut.
2 Bilder

Steig ein
Einmal quer durch den Bezirk Scheibbs

BEZIRK SCHEIBBS. Vom einen Ende des Bezirks zum anderen Ende – von Göstling nach Wieselburg. Insgesamt 37 Kilometer Luftlinie trennen die beiden Gemeinden voneinander. Die Fahrtstrecke beträgt 48 Kilometer. Das kann mit dem Privatauto schon eine Weile dauern. Die BEZIRKSBLÄTTER haben sich mit Öffis auf eine Reise durch den Bezirk begeben. Gestartet wurde in Göstling an der Ybbs. Zu insgesamt 13 verschiedenen Zeiten kommt man unter der Woche von Göstling nach Wieselburg. Der erste Bus fährt...

  • 18.06.19
Politik
Die neuen Busse werden barrierefrei sein und mit WLAN ausgestattet sein.

Öffentlicher Verkehr
Modellregion Schweinbarther Kreuz

MISTELBACH/GÄNSERNDORF. Das Schweinbarther Kreuz bewegte schon lange nicht mehr so viele Menschen, wie in diesen Tagen. Während sich eine überparteiliche Plattform auf der einen Seite zu Rettung selbiger formiert, stellte der VOR nochmals seine konkreten Pläne und Planungen vor. "Es wird viel gute Mundpropaganda brauchen, dass die Menschen das Angebot auch annehmen", ist VOR-Planer Michael Reinbacher überzeugt. Am Angebot selbst wird es nicht liegen, denn das biete eine Verbesserung zum...

  • 06.06.19
  •  4
Lokales
Mobilitätslandesrat Ludwig Schleritzko hat den Auftrag zur Optimierung des Busangebotes im Waldviertel gegeben.

Busangebot im Waldviertel wird kräftig aufgestockt

Fahrpläne sind seit diesem Mittwoch abrufbar. Neuordnung tritt mit 5. August in Kraft. WALDVIERTEL. Der Verkehrsverbund Ost-Region hat die Neuausschreibung sämtlicher Regionalbuslinien im Waldviertel übernommen. „Nun können wir das Ergebnis präsentieren: Ab 5. August können wir das Busangebot im Waldviertel um 11 Prozent erweitern. Insgesamt 105 Regionalbuslinien werden 7,7 Millionen Kilometer an Leistung pro Jahr liefern. Besonders sticht hier das bessere Angebot auf den beiden Waldviertler...

  • 29.05.19
Lokales

Alle Öffis können in Wien, Niederösterreich und dem Burgenland um 70 Euro genutzt werden
Jugendticket für Bus und Bahn 2019/20

Gerade für junge Menschen in Ausbildung ist das Top-Jugendticket die einfachste und günstigste Art, unterwegs zu sein. Damit stehen Schülern und Lehrlingen Bus und Bahn nicht nur für den Weg zur Schule oder Lehrstelle zu Verfügung, sondern auch für viele Aktivitäten in der Freizeit. Jugendtickets können von Schülern und Lehrlingen unter 24 Jahren genutzt werden, wenn für sie Familienbeihilfe bezogen wird. Überall gültig Mit dem Top-Jugendticket um 70 Euro können alle öffentlichen...

  • 22.05.19
Lokales
Ortschef Thomas Jechne vor dem Busplan.

Auf der Strecke geblieben

Ein überfüllter Bus für rund 80 Kinder aus Mitterndorf und Gramatneusiedl hat Elternitiative ins Leben gerufen. MITTERNDORF/GRAMATNEUSIEDL. 82 Schulkinder aus Mitterndorf an der Leitha und Gramatneusiedl treten täglich die Fahrt Richtung Gymnasium in Schwechat an. Mit einem Bus, der eine Kapazität für maximal 85 Personen aufweist. Es ist eine Rechnung, die bereits auf den ersten Blick nur knapp aufgeht. Das Resultat: ein täglich überfüllter Bus mit Schulkindern, die auf den Stufen sitzen...

  • 29.04.19
Lokales
Dem Mädchen wurde die Mitfahrt mit Bus verweigert.
2 Bilder

Moorbad Harbach
Schulbus ließ Mädel mehrmals stehen

Papa Johannes Wieninger aus Lauterbach macht seinem Ärger Luft. Verkehrsverbund ist an der Sache dran. MOORBAD HARBACH. "In unserer Gemeinde kennt jeder jeden, und es wird zusammengehalten, wo es geht", so Johannes Wieninger aus Lauterbach. Umso mehr ärgern ihn die Probleme, mit denen seine Tochter im März auf dem Weg zur Schule konfrontiert war. Sie besucht seit Februar die HAK in Gmünd und besitzt ein TOP-Jugendticket. Da sie aufgrund des Schulwechsels kurzfristig keinen Schülerausweis...

  • 02.04.19
Motor & Mobilität

Öffentlicher Verkehr
Optimierung der Linie 861 in Tulln

BEZIRK TULLN (pa).  Im Rahmen des Fahrplandialogs mit dem VOR hat sich die Stadtgemeinde Tulln für die Verbesserung der nachmittäglichen Busverbindung in die nördlichen Katastralgemeinden eingesetzt, sodass diese den Bedürfnissen der Schülerinnen und Schüler besser entspricht: Mit 10. Dezember wird die Abfahrt des Nachmittags-Busses besser auf die Schulschluss-Zeit abgestimmt. Fahrplananpassung Im Jahr 2015 wurde auf Anregung der Stadtgemeinde Tulln an den Nachmittagen ein zusätzlicher Bus...

  • 29.11.18
Lokales
(v. r. n. l.) Bürgermeister LAbg. Martin Schuster hat mit Landesrat Dipl.-Ing. Ludwig Schleritzko und VOR-Geschäftsführer Mag. Wolfgang Schroll ein neues Verkehrsangebot für Perchtoldsdorfer Schülerinnen und Schüler eingerichtet.

Schulbus
Neue Autobus-Schülerkurse zu Spitzenzeiten

Ab 10. Dezember 2018 gibt es an Schultagen in der Morgenspitze und zu Mittag einen neuen Zusatzkurs der Linie 258. Der neue Kurs fährt von Gießhübl über Tirolerhof um 7:14 Uhr und Tirolerhofallee um 7:15 Uhr nach Perchtoldsdorf, wo der Bus in der Hochbergstraße (Zugang Begrischpark) um 7:19 Uhr und in der Wegbachstraße (Haltestelle gegenüber der Polizei am Marktplatz) um 7:20 Uhr eintrifft. Zusätzliche gibt es einen neuen Mittagskurs ab Marktplatz um 13:47 Uhr in Richtung Tirolerhof, der...

  • 20.11.18
Politik
Alfred Pohl und Peter Harrer

Busbahnhof
Pohl will Busbahnhof verlegen

MISTELBACH. "Wenn wir jetzt nicht handeln, gibt es die nächste Chance in zehn Jahren", appelliert Bürgermeister Alfred Pohl an den Mistelbacher Gemeinderat. Konkret geht es um die Verlegung des Busbahnhofes vom Hauptplatz zum Bahnhof. "Es soll mit Bus, Bahn und Park & Ride-Anlage ein Verkehrsknotenpunkt geschaffen werden", erklärt Stadtrat Peter Harrer das Projekt. Chance nur alle 10 Jahre Alle zehn Jahre schreibt der VOR (Verkehrsverbund Ost Region) die Buslinien aus. Bewerber geben...

  • 08.11.18
  •  1
Lokales

VOR: Neue Fahrpläne und Linienführungen für Regionalbusse im Tullnerfeld

Über 30 Prozent Mehrleistungen im Busverkehr. TULLNERFELD / ST. PÖLTEN (red), Ab Juli 2018 werden rund um St. Pölten Fahrpläne und Linienführungen verbessert, beim Bahnhof Tullnerfeld werden die Fahrpläne von Bus und Bahn neu aufeinander abgestimmt. Der Verkehrsverbund Ost-Region (VOR) beauftragt in diesem Projekt insgesamt 35 Buslinien, welche um rund 30 Prozent mehr Kilometer pro Jahr fahren werden (ca. 2 Mio. Km/Jahr statt bisher ca. 1.5 Mio. Km/Jahr). Im Rahmen von...

  • 30.05.18
Lokales
Bei einer Pressekonferenz mit dem Geschäftsführer des Verkehrsverbund Ost-Region (VOR), Wolfgang Schroll und ÖBB-Vorstandsvorsitzendem Andreas Matthä präsentierte Mobilitätslandesrat Ludwig Schleritzko die Änderungen.

Neue Zugverbindungen ab 7. Mai für Amstettner

BEZIRK AMSTETTEN. Neue Zugverbindungen warten ab 7. Mai auf Amstettner: • Abend-REX von Amstetten Richtung Osten von Montag bis Freitag: durchgehender Stundentakt ab Amstetten – St. Pölten – Wien Westbahnhof von 5 bis 22 Uhr. • Neue Verbindung ab Amstetten um 20:10 und 21:10 Uhr Richtung 
St. Pölten. • Sonntags-Abendverbindung von Wien Westbahnhof bis Amstetten: ab Wien Westbahnhof um 20:20 Uhr, ab St. Pölten 21:05 Uhr (bislang nur bis St. Pölten). • Neue Verbindung von Montag bis...

  • 23.04.18
Lokales
Im Bild (v.l.): Klassensprecher der 4. Klassen, Werner Molik (VOR), Georg Huemer (VOR), Bgm. Irene Gölles, Britta Fuchs (noe regional), Dir. Herbert Pfeiffer, Dietmar Mayer (ÖBB), Andrea Kerschbaumer (Klassenlehrerin 4a), Madeleine Lesar (ÖBB).
2 Bilder

Volksschüler erfuhren Wissenswertes über die Öffis

ÖBB und Verkehrsverbund zu Gast in der Volksschule Gloggnitz. Zwei Tage wurde den Kindern der dritten und vierten Klassen alles Wichtige und Wissenswerte zum öffentlichen Verkehr auf interessante, verständliche und abwechslungsreiche Art und Weise vermittelt!   BEZIRK NEUNKIRCHEN (seif). Über eine Initiative des Mobilitätsbüros NÖ Regional veranstaltete die Volksschule Gloggnitz zwei Aktionstage, bei denen der öffentliche Verkehr im Mittelpunkt stand. Um dieses Thema altersgerecht zu...

  • 21.03.18
Lokales
Die Infografik zeigt die wesentlichen Neuerungen zum Regionalbusnetz.
2 Bilder

Zuschlag erteilt: Neues Busnetz startet im Sommer 2018

KLOSTERNEUBURG (pa). Eine Woche nach der Taktverdichtung auf der S40 konnte PUK-Verkehrsstadtrat Johannes Kehrer nun den nächsten Erfolg verkünden: Im Rahmen einer Pressekonferenz präsentierte er gemeinsam mit Bürgermeister Schmuckenschlager und VOR-Vorstand Wolfgang Schroll das neue Busnetz, welches im Sommer 2018 in Betrieb gehen soll. Taktverkehr & täglicher Betrieb bis 22:00 "Das neue Busnetz rückt den Fahrgast in den Vordergrund. Kapazitätsengpässen Richtung Wien begegnen wir mit...

  • 14.12.17
Lokales
Autor Manfred Kellner liest aus seinen kulinarischen Streifzügen durch die Literatur.
2 Bilder

Literarische Speisenfolge als 
festliches Weihnachtsmenü

LANGENLOIS (mk). Wer noch nach einem besonderen Weihnachtsessen sucht, kann es ja einmal mit einem literarischen Menü versuchen. Grundlagen dafür in Hülle und Fülle bietet das Buch „Litera-Tour durch Herbergen und Schänken“ des Langenloiser Autoren Manfred Kellner. In diesem Buch hat Kellner Speisen, Getränke und Schlafgelegenheiten bei 54 Schriftstellerinnen und Schriftstellern aus aller Welt und als vielen Jahrhunderten zusammengetragen – von Märchenerzählern über Autoren von...

  • 13.12.17
  •  1
Politik
Fahrplanänderungen der VOR betreffen auch Waldviertler Öffi-Nutzer.

VOR adaptiert Fahrpläne im ganzen Land

BEZIRK. Mit 10. Dezember 2017 werden die Bus- und Bahnfahrpläne in Wien, Niederösterreich und dem Burgenland umgestellt. Der öffentliche Verkehr wird dabei weiter massiv ausgebaut: Nachdem bereits mit der Taktverdichtung auf der S7 Richtung Schwechat im September die erste Stufe gezündet wurde, folgt am 10. Dezember 2017 der nächste Schritt des heurigen Öffi-Ausbauprogramms in der Ostregion. Konkret wird das Bahnangebot in den drei Bundesländern um rund 2 Millionen jährlich ausgeweitet. Damit...

  • 04.12.17
Lokales
Verkehrslandesrat Karl Wilfing
2 Bilder

Bus 7553 hält wieder im Dorf

MISTELBACH. Und manchmal geht' es dann doch ganz schnell und unkompliziert. Die lang gelebte Praxis des Buses der Linie 7553 mit Kurs 924 von Laa nach Mistelbach auch in den Katastralgemeinden Frättingsdorf, Hörersdorf und Siebenhirten stehen zubleiben um die Schulkinder aussteigen zu lassen, wurde kürzlich eingestellt. Diese Stationen waren allerdings nie so vorgesehen. Nutzerwünsche ohne Absprache Auf dieser Strecke verkehren innerhalb kurzer Zeitabstände mehrere Buslinien mit...

  • 06.11.17
  •  1
Lokales
Ab 10. Dezember fahren mehr Züge von Amstetten nach Wien.

Pendler aufgepasst: Neuer Fahrplan für Amstetten

Zwei Millionen Zugkilometer und 33.000 Sitzplätze mehr für Niederösterreichs Pendler. Diesen Mehrwert für Zugfahrer in Form eines neuen Fahrplans ab 10. Dezember verkündeten Landesrat Karl Wilfing und Verkehrsverbund-Ost-Region-Geschäftsführer Wolfgang Schroll bei einer gemeinsamen Pressekonferenz. Für den Zug-Verkehr im Bezirk Amstetten bedeutet das wie folgt: Ab 10. Dezember wird der Regionalexpress (REX) mit den Stationen "Amstetten – St. Pölten – Tullnerfeld – Hütteldorf – Wien...

  • 02.11.17
Lokales
Der 7553 fährt durch die Katastralgemeinden, darf dort aber nicht halten.

"Du darfst leider nicht aussteigen, Dorfkind"

Die gelebte Praxis war für alle zufriedenstellend. Allerdings nicht versicherungstechnisch abgedeckt. MISTELBACH (ks). Maturanten des Gymnasiums Laa können sich nicht erinnern, dass es einmal anders gewesen sein soll. Der Bus der Linie 7553 mit Kurs 924, der auf seinem Weg von Laa nach Mistelbach durch Frättingsdorf, Hörersdorf und Siebenhirten fährt, bleibt dort auch stehen und ließ die Kinder bei regulären Stationen aussteigen. Seit rund einer Woche ist das anders. Jetzt ist es eine...

  • 31.10.17
Freizeit
Verkehrslandesrat Karl Wilfing, VOR-Geschäftsführer Wolfgang Schroll und ÖBB-Regionalmanager Michael Elsner präsentierten die, mit 10.12. in Kraft tretenden, Fahrplanänderungen
2 Bilder

"Pendler-Paradies Niederösterreich" – Fahrplanwechsel von S-Bahn und REX bringt 33.000 Sitzplätze mehr

2 Millionen Zugkilometer und 33.000 Sitzplätze mehr für Niederösterreichs Pendler. Diesen Mehrwert für Zugfahrer bringt der Fahrplanwechsel am 10. Dezember 2017. Landesrat Karl Wilfing verkündete am Mittwoch, 25. Oktober gemeinsam mit Wolfgang Schroll (Geschäftsführer des Verkehrsverbund Ost-Region) den nächsten Schritt in der Umsetzung des "Mobilitätspaket 2018-2022". Diese Änderungen im S-Bahn- sowie REX-Fahrplan bringt ein komfortableres Angebot für Pendler in ganz Niederösterreich durch...

  • 25.10.17
  •  4
Lokales
Gratis-Bahnfahrt nach Wien dank der Marktgemeinde Purgstall, dem Verkehrsverbund Ost-Region sowie Sponsoren.

Purgstall: Gratis-Ticket soll für Umdenken sorgen

In 1:39 Stunden von Purgstall nach Wien? Das Schnupper-Ticket der Gemeinde Purgstall macht es möglich. PURGSTALL/WIEN. Das Gratis-Schnupperticket für die Strecke von Purgstall nach Wien Westbahnhof/Hauptbahnhof und retour gibt es nun schon seit fast acht Jahren. Es wird von der Marktgemeinde Purgstall an der Erlauf als Jahreskarte von der NÖ Verkehrsverbund Ost-Region (VOR) angekauft und an Interessierte tageweise verliehen. Der Auslastungsgrad betrug im Jahr 2016 mit 122.133 gefahrenen...

  • 26.09.17
Politik
Bürgermeister Buchner überzeugte mit Fakten und einer Sofortmaßnahme

VOR-Linienkürzung: Rasche Hilfe durch den Bürgermeister

Nachdem Postbus überraschend bekannt gab mit 4.9. die Busverbindung in das Steinbachtal zu kappen, war rasche unbürokratische Hilfe gefragt. Bürgermeister Peter Buchner handelte sofort und präsentierte bei einer Bürgerversammlung eine unbürokratische Sofortmaßnahme. So stellte sich der Bürgermeister bei einer kurzfristig am Montag den 28.08.2017 anberaumten Bürgerversammlung bei der Bushaltestelle Steinbachstr. - Lebereckstr. nicht nur den Fragen der Anwohner, die über das Verhalten von...

  • 31.08.17
  •  2
Lokales
bmvit-Ministerialrat Gerhard Seiler, Judith Zeidlinger, Leiterin des Bürgerservice im Rathaus, Vizebürgermeister Franz Gunacker, Bürgermeister  Matthias Stadler, Prokurist Werner Gumprecht vom Busunternehmen Dr. Richard, Sabine Zuklin-Pollany (Zuklinbus) und VOR-Geschäftsführer Wolfgang Schroll präsentieren den neuen Lup, der ab 4. September seinen Betrieb aufnimmt.
6 Bilder

Neuer LUP steht in den Startlöchern

Eine erste Probefahrt des neuen LUP in St. Pölten zeigt: Die Fahrgäste können sich freuen! Die neuen Busse geben ordentlich Gas und sind überaus komfortabel. Zudem wird das Angebot beträchtlich erweitert, Sonn- und Feiertagsverkehr inklusive! ST. PÖLTEN (red). 11 Tage vor dem Start des neuen LUP drehen die neuen LUP-Busse erstmals eine Runde durch St. Pölten. Im Rahmen eines Pressetermins präsentieren St. Pöltens Bürgermeister  Matthias Stadler, Vertreter des VOR sowie der beiden...

  • 28.08.17
Lokales
2 Bilder

Großes Öffi-Paket: Bequemer, besser und schneller

REGION. Am Freitag stellten die VOR-Geschäftsführer Thomas Bohrn und Wolgang Schroll, der ÖBB-Vorstandsvorsitzende Andreas Matthä, die Wiener Wirtschaftsstadträtin Renate Brauner und Niederösterreichs Verkehrslandesrat Karl Wilfing das aktuelle Öffi-Paket vor. „Mit mehr Zügen auf der S7 schaffen wir zu besonders nachgefragten Zeiten zusätzliche Sitzplätze und raschere Verbindungen – so werden zu den Hauptverkehrszeiten die neuen, beschleunigten S7-Sprinter-Züge bis Wolfsthal eine...

  • 28.08.17