Fahrplan

Beiträge zum Thema Fahrplan

Der letzte Zug von Wien erreicht Göpfritz nach dem Inkrafttreten des neuen Fahplans an Wocheenden um 0:06 Uhr.
2

Fahrplanwechsel
Neuer Nachtzug ins Waldviertel ab 12.12.

Pünktlich zum Lockdown-Ende kommt mit dem Fahrplanwechsel auf der Franz-Josefs-Bahn ein neuer Nachtzug ins Waldviertel. Ab 12. Dezember fährt freitags bis sonntags ein entsprechender Regionalexpress (REX) erst um 22.28 Uhr in Wien los, Ankunft in Gmünd ist 0:42 Uhr.  WALDVIERTEL. Bisher startete die letzte Verbindung zwischen Wien und Gmünd an Wochenenden bereits um 20:28 Uhr, danach ging es auf der Franz-Josefs-Bahn jedoch nur noch bis Sigmundsherberg. Nun halten die Züge in allen Haltestellen...

  • Waidhofen/Thaya
  • Daniel Schmidt
Auf dem Bild ist nur ein Teil der Warteschlange für die Impfung zu sehen.
2

Covid-19
Hier können sich die Linzer ihre Impfung holen

Hier finden Sie aktuelle Informationen zu allen Corona-Impfmöglichkeiten in Linz. Es gibt sowohl Angebote mit als auch ohne Anmeldung.  LINZ. Der Ansturm auf die Impfstraßen hält an. Die verschärften Maßnahmen und die aktuelle Gesundheitskrise bringen auch Ungeimpfte dazu, sich impfen zu lassen. Außerdem holen sich viele die empfohlene dritte Impfung. Möglich ist das in den Impfzentren im Volkshaus Neue Heimat und im Neuen Rathaus, der Pop-up-Impfstraße im Passage Linz, dem städtischen Impfbus,...

  • Linz
  • Christian Diabl
Eine Visualisierung des modernisierten Bahnsteigs, an dem auch die Waldviertler Pendler ankommen.

Bahn
Modernisierung des Franz-Josefs-Bahnhofes gestartet

Der Franz-Josefs-Bahnhof im 9. Wiener Gemeindebezirk ist mit über 8.000 Fahrgästen ein wichtiger Verkehsknotenpunkt – besonders für Pendler aus dem Waldviertel. Um den öffentlichen Verkehr zeitgemäß und komfortabel zu gestalten, modernisieren die ÖBB den Franz-Josefs-Bahnhof bis Juli 2023 umfassend. WALDVIERTEL. Der Bahnhof besteht in dieser Form seit dem Jahr 1978. Für die Modernisierung werden nun in Summe über 54 Millionen Euro investiert. Einladend, hell und komfortabel soll der neue...

  • Horn
  • Daniel Schmidt
Das Zugangebot in Tirol wird ausgeweitet.

Fahrplanwechsel 2021
Fahrplanwechsel bringt Angebotsausbau auf Tiroler Schiene

TIROL, BEZIRK KITZBÜHEL. Ab 12. Dezember werden in Tirol insgesamt 780.000 Zugkilometer mehr im Jahr gefahren. Das ist die größte Leistungsausweitung in der Geschichte des Tiroler Nahverkehrs. Auch der ÖBB-Fernverkehr baut sein Angebot in Tirol weiter aus. Zudem gibt es zahlriche Optimierungen im Busverkehr (Stichwort "Regiobus"), die vor allem die Tagesrandzeiten betreffen. Im Unterland gibt es etwa den REX2 Innsbruck-Kufstein neue schnelle Abendverbindungen und Anschlüsse ins Brixental, den...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Der CJX5 verkehrt für Pendler künftig im Halbstundentakt.

St. Pölten/Region
Neuer Fahrplan für Bus und Bahn ab 12. Dezember 2021

Fahrgäste profitieren von Verbesserungen auf den Bahnstrecken und optimierten Busangeboten ST.PÖLTEN/ZENTRALRAUM (pa). Der europäische Fahrplanwechsel am Sonntag, den 12. Dezember bringt auch im Zentralraum eine Reihe von Verbesserungen. Die Weiterentwicklung eines umwelt- und klimafreundlichen Mobilitätsangebotes ist neben einem günstigen Tarifangebot zentraler Baustein der Mobilitätswende. Gemeinsames Anliegen aller Partner im VOR ist es daher, das ÖV-Gesamtsystem im Sinne der Fahrgäste...

  • St. Pölten
  • Bianca Werilly
Am 12. Dezember treten umfangreiche Fahrplanänderungen in Kraft.
2

Neuer ÖBB-Fahrplan
Verbesserung im Mattigtal

Ab dem 12. Dezember wird ein neuer Fahrplan der ÖBB in Kraft treten. Das Mattigtal wird künftig mehr an Salzburg angebunden und der Regionalverkehr damit verbessert werden. BEZIRK BRAUNAU, OÖ. Die Erneuerung des ÖBB-Fahrplans zum 12. Dezember 2021 bringen Verbesserungen für die Fahrgäste im heimischen Mattigtal. Zwar betreffen die Veränderungen europaweite Verbindungen, doch auch die Anbindung des Mattigtals bis Friedburg an Salzburg wird durch den Betrieb mit modernen Elektrotriebzügen...

  • Braunau
  • Daniela Haindl
Der Fahrplan der Graz Linien wird sich trotz Lockdown vorerst nicht ändern.
2

Trotz Lockdown
Bus und Bim fahren wie gewohnt

Einmal mehr wird das ganze Land zugesperrt: Anders als in den vorangegangenen Lockdowns möchte die Holding Graz ihr Angebot dieses Mal allerdings nicht zurückfahren.  GRAZ. Keine Sorge, am Montag, 22. November, wird nicht erneut auf Ferienfahrplan umgestellt. Das ließ die Holding Graz in einem ersten Statement zu den am Vormittag angekündigten Maßnahmen wissen: "Wir fahren weiter im Normalfahrplan und lassen auch das Mobilitäts- und Vertriebscenter geöffnet", so der Konzernsprecher Gerald...

  • Stmk
  • Graz
  • Ludmilla Reisinger
Herbert Kubasta, Geschäftsführer der OÖ Verkehrsverbund-Organisations GmbH, Landesrat für Infrastruktur Günther Steinkellner, Michaela Huber, Vorständin der ÖBB-Personenverkehr AG und Paul Sonnleitner,  Regionalmanager der ÖBB-Personenverkehr AG für Oberösterreich sind für die Fahrplanumstellung am 12. Dezember 2021 gerüstet.

Fahrplanwechsel am 12. Dezember
Neue Züge und neue Verbindungen

Am 12. Dezember 2021 werden im Rahmen des alljährlichen Fahrplanwechsels die europäischen Zugfahrpläne angepasst und das Angebot verbessert.  Neu ist etwa ein Nachtzug nach Paris. OÖ. Knapp 200.000 zusätzliche Angebotskilometer pro Jahr wird es im neuen Fahrplanjahr für den Schienenpersonennah- und Regionalverkehr in Oberösterreich geben. Im Nahverkehr gibt es diverse Taktverdichtungen und zusätzliche Verbindungen am Abend. Die ÖBB setzen die sukzessive Erneuerung der Zugflotte fort. Zusätzlich...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
Ab Montag, 15. November, fährt in Wels ein zweiter Testbus.
2

Stadt Wels
Eigene Teststraße und zweiter Testbus im Einsatz

Um in der Stadt Wels das Testen zu erleichtern, wird neben einem zweiten Testbus nun auch ein eigenes Testzentrum (ab 17. November) im Messegelände errichtet. WELS. Da die Teststraßen des Landes OÖ in Wels an ihre Grenzen geraten sind, erweitert die Stadt Wels nun das Testangebot auf eigene Initiative. Somit ist ab Montag, 15. November, ein zweiter Testbus für die Welser Bevölkerung im Einsatz. Zusätzlich wird die Stadt Wels ein eigenes Testzentrum eröffnen. Nachdem eine Messeveranstaltung...

  • Wels & Wels Land
  • Nadine Jakaubek
In den Herbstferien fahren weniger Busse und Bahnen.

Öffentlicher Verkehr
Reduzierte Fahrpläne in den Herbstferien

Auch in den Herbstferien werden die Fahrpläne der meisten Öffi-Linien in OÖ an das reduzierte Fahrgastaufkommen angepasst. OÖ. Von 27. bis 31. Oktober sind in Oberösterreich Herbstferien. Bis auf wenige Ausnahmen haben alle Pflicht-, mittleren und höheren Schulen im gesamten Bundesland unterrichtsfrei. Wie auch während aller anderen Ferien, werden die öffentlichen Verkehrsmittel in diesem Zeitraum in Oberösterreich nach Ferienfahrplan bzw. wie an schulfreien Tagen verkehren. Nur in Linz werden...

  • Oberösterreich
  • Online-Redaktion Oberösterreich
Er lang ersehnte "Kulturzug" wird wieder eingestellt.

ÖBB - neuer Fahrplan
Schnelle Abendverbindung fällt wieder weg

Der Nacht- bzw. Kulturzug von Innsbruck Richtung Kitzbühel wird im neuen Fahrplan wieder gestrichen. TIROL, BEZIRK KITZBÜHEL. Die Gemeinden des Bezirkes waren erfolglos in ihren Bemühungen, den seit 1. Februar verkehrenden „Kulturzug“ (ab Innsbruck 22.17 Uhr) weiterhin zu erhalten. Während im Ober- und Unterland insgesamt mehr als 20 neue REX, teils auch sehr schnelle, auf deren Strecken eingesetzt werden, fällt im Brixental die einzige schnelle Nachtverbindung (65 Minuten) von Innsbruck in den...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Aufgrund von Bauarbeiten zwischen den Bahnhöfen Enns/St. Valentin und St. Nikola-Struden ist von Freitag, 22. Oktober, ab 22.30 Uhr bis Dienstag, 2. November, bis 16.50 Uhr die Bahnstrecke für den Zugverkehr gesperrt.
10

Schienenersatz-Verkehr
Zugstrecke zwischen Enns/St. Valentin und St. Nikola gesperrt

Bus statt Zug ab 22. Oktober ENNS, ST. VALENTIN, ST. NIKOLA. Aufgrund von Bauarbeiten zwischen den Bahnhöfen Enns/St. Valentin und St. Nikola-Struden ist von Freitag, 22. Oktober, ab 22.30 Uhr bis Dienstag, 2. November, bis 16.50 Uhr die Bahnstrecke für den Zugverkehr gesperrt. Für die Dauer der Sperre wird ein Schienenersatz-Verkehr eingerichtet. Die Busse sind mit der Aufschrift „Schienenersatzverkehr“ gekennzeichnet. Der Ticketkauf ist in den Bussen nur eingeschränkt möglich. Die ÖBB...

  • Enns
  • Ulrike Plank
Der Impfbus kommt
4

Vierte Welle
Impfbus kommt am Freitag nach St. Florian

Höchststand an Pop-Up-Impfungen letzte Woche - Land OÖ erweitert laufend das Angebot REGION ENNS. Aktuell stehen mehr als 60 sogenannte Pop-Up-Impfstellen in OÖ zur Verfügung – und mit über 3.700 Impfungen alleine letzte Woche verzeichnen diese einen neuen Rekord. Die Impfbusse der Städte Linz, Wels und Steyr sowie die seit letzter Woche zusätzlich in Betrieb gegangenen Impfbusse des Landes ergänzen das Angebot zu den Impfmöglichkeiten an 22 fixen Impfstraßen sowie bei rund 600 Hausärztinnen...

  • Enns
  • Ulrike Plank

Impfen ohne Anmeldung
Impfbus kommt auf den Feldkirchner Wochenmarkt

Mit dem Impfbus des Landes OÖ steht eine mobile Impfmöglichkeit gegen das Corona-Virus zur Verfügung. Diese ist kostenlos und kann ohne Voranmeldung in Anspruch genommen werden. Das Angebot des Landes Oberösterreich wird in Kooperation mit dem Roten Kreuz Oberösterreich umgesetzt. 
 FELDKIRCHEN. Am Freitag, 24. September 2021 haben sowohl alle Feldkirchner als auch die Marktbesucher die Möglichkeit, sich von 14 bis 18 Uhr am Feldkirchner Wochenmarkt kostenlos und ohne Voranmeldung impfen zu...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair
Nach der Kündigung des alten Vertrags, verhandeln VVT, TVB und Gemeinde nun neu.

Verhandlungen schreiten voran
Neues Seefelder Bussystem kommt in Bewegung

SEEFELDER PLATEAU. Das Seefelder Plateau bekommt nun sein seit langem gewünschtes, neues Bussystem. Nach der Auflösung der alten Verträge befinden sich Gemeinde, Tourismusverband und VVT aktuell in Verhandlungen für ein effizienteres, für alle Parteien wünschenswertes Bus-Netz.  Netz wird effizienter gemacht"Es wird im Endeffekt eine Kombination aus reduziertem Regiobus und zusätzlichen Verstärkern für einheimische und Gäste", weiß TVB-Seefeld Geschäftsführer Elias Walser. Einzelheiten was das...

  • Tirol
  • Telfs
  • Nicolas Lair
Jetzt gibt es zwei Impfbusse im Land
2

Corona in Salzburg
Im zweiten Impfbus, impft man ab 12 Jahren

Das sind die Haltestellen für die Impfbusse in Salzburg. In einem wird der Impfstoff von Johnson & Johnson an alle ab 18 Jahren verimpft, im neuen, zweiten Impfbus können sich Kinder ab 12 Jahren mit dem Impfstoff von Biontech/Pfizer immunisieren lassen.  SALZBURG. Seit zwei Wochen tourt der Impfbus durch das Bundesland. Über 1.500 Menschen ließen sich seither mit dem Impfstoff von Johnson & Johnson immunisieren. Am Mittwoch, dem 11. August, nimmt ein zweiter Bus in Salzburg seinen Dienst auf....

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Julia Hettegger
Hubert Winklhofer kurz vor der Impfung im Impfbus
3

Corona in Salzburg
Im Impfbus werden pro Stopp 100 Personen geimpft

Jetzt kommt ein Bus mit Corona-Impfstoffen in 30 Gemeinden in alle Bezirke. Eine Anmeldung für die Impfung ist nicht notwendig. Verabreicht wird der Einmalimpfstoff Johnson & Johnson. Start machen die Stadt Salzburg und der Flachgau. SALZBURG. Am Donnerstag Vormittag fiel der Startschuss für eine weitere Möglichkeit, sich ohne Anmeldung gegen das Corona-Virus immunisieren zu lassen. Auf der Schranne am Mirabellplatz in der Stadt Salzburg kam zum ersten Mal der Impfbus zum Einsatz. 30 Gemeinden...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Julia Hettegger
Wegen Bauarbeiten: Von 17. Juli bis 15. August ist zwischen den U3-Stationen Hütteldorfer Straße und Ottakring ein Pendelzug unterwegs.
1

Gleisarbeiten der Wiener Linien
U3-Pendelzug zwischen Hütteldorfer Straße und Ottakring

Öffinutzer aufgepasst: Von 17. Juli bis 15. August ist zwischen den U3-Stationen Hütteldorfer Straße und Ottakring ein Pendelzug unterwegs. Ein Umstieg ist bei der Hütteldorfer Straße erforderlich. WIEN. Ganze drei Weichen, 120 Schwellen und einige Meter Schienen werden zwischen den U3-Stationen Hütteldorfer Straße und Ottakring erneuert. Die Bauarbeiten der Wiener Linien starten am Samstag, 17. Juli, ab 7.30 Uhr und sollen bis Sonntag, 15. August, dauern. Aus Sicherheitsgründen können die...

  • Wien
  • Kathrin Klemm
Premierenfahrt: Der erste ICE-Direktzug wurde am 3. Juli im Bahnhof Landeck-Zams in Empfang genommen.
2

Neue Direktverbindung
In nur 8,5h von den Bergen bis zur Berliner Mauer

INNSBRUCK. Mit der neuen ICE-Direktverbindung zwischen Berlin und Landeck (mit Zwischenstop auch in Innsbruck) reist man jeweils an Samstagen von 3. Juli bis 11. September 2021 in 8,5 Stunden bequem von Berlin nach Tirol oder umgekehrt. Rechtzeitig zum Start der Sommersaison bieten ÖBB und DB mit der ersten ICE-Direktverbindung von Berlin nach Landeck mit insgesamt sieben Halten in Tirol ein weiteres Argument, bequem und günstig mit der umweltfreundlichen Bahn zu reisen. Ohne Umsteigen gelangt...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Ricarda Stengg
Ein Hang zwischen Matrei und Ellbögen droht abzurutschen – die ÖBB handeln. Das bringt Einschränkungen im Zugverkehr mit sich.
2

Akut nötige Hangsanierung
Eingeschränkter Bahnverkehr im Wipptal!

Wegen einer notwendigen Hangsicherung ist die Brennerbahnstrecke vom 6. bis 16. Juli nur eingleisig befahrbar. Die Züge der „Wipptal-S-Bahn“ müssen daher im Schienenersatzverkehr mit Bussen geführt werden. Die Züge zwischen Innsbruck und Brenner verkehren normal. WIPPTAL. Ein Hang an der Brennerbahnstrecke zwischen Ellbögen und Matrei zeigt nach den jüngsten starken Niederschlägen verstärkt Bewegungen und könnte abrutschen. Die ÖBB leiten nach der Begutachtung durch Experten deshalb sofort...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Der Vertrag mit dem VVT wurde von Seiten des TVB Seefeld gekündigt. Nun ist man um bessere und sinnvollere Verbindungen bemüht.

Vertrag mit VVT gekündigt
Bussystem in Seefeld wird umgekrempelt

SEEFELD. Der TVB Seefeld hat den Vertrag mit den aktuellen Vertrag mit dem VVT gekündigt. Eine neue Einigung soll bessere Verbindungen bringen. Angepasstes System gewünschtAm Seefelder Plateau wird es in Zukunft ein neues Bussystem geben. Seit 2006 bestehen Verträge zwischen dem Tourismusverband und dem Verkehrsverbund Tirol. Mit diesen ist man aus diversen Gründen nicht mehr zufrieden. So wurden die Verträge vor kurzem gekündigt. Nun verhandelt man gemeinsam mit der Gemeinde einen neuen...

  • Tirol
  • Telfs
  • Nicolas Lair

Normaler Fahrplan
Städtische Busse wieder ohne Einschränkung unterwegs

Die städtischen Busse sind ab Mittwoch, 19. Mai 2021, wieder ohne Einschränkungen unterwegs. STEYR. Das heißt: Auch am Abend werden die Hauptlinien wieder bis 21.30 oder 22.00 Uhr geführt. Bisher waren die Fahrpläne wegen der Corona-Maßnahmen um eine Stunde verkürzt. Die Schutzmaßnahmen im Bus und im Bereich der Haltestellen (Abstand halten, Maske tragen und die Sperre des vorderen Eingangs) bleiben allerdings aufrecht. Die genauen Fahrpläne findet man unter anderem auf der Homepage der Steyrer...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sandra Kaiser
Die Busse des OÖVV sind an den Fenstertagen im Mai und Juni nach dem Ferienfahrplan unterwegs.

OÖVV
Eingeschränkter Fahrplan für Regionalbusse an Fenstertagen

Wichtige Info für Pendler und Schüler: An den Tagen nach Christi Himmelfahrt und Fronleichnam sind die Busse des OÖ Verkehrsverbundes mit vermindertem Angebot unterwegs. BEZIRK ROHRBACH. Ein Großteil der Schulen wird aufgrund einer Empfehlung der Bildungsdirektion die "Fenstertage" nach Christi Himmelfahrt und Fronleichnam (14. Mai und 4. Juni) schulautonom schulfrei erklären. Damit findet kein Unterricht statt. Daher gilt an diesen beiden Tagen auch auf allen Regionalbuslinien des OÖ...

  • Rohrbach
  • Nina Meißl
Die Holding setzt alle verfügbaren Fahrzeuge ein: Einen "Ferienfahrplan" wie im ersten Lockdown, hat es in den letzten Monaten nicht gegeben.

Öffentlicher Verkehr
"Schulstart": Holding fährt mit voller Kraft

Am 17. Mai geht der Präsenzunterricht in den Schulen wieder los. Die Holding Graz ist auf den morgendlichen Ansturm auf Bus und Bim vorbereitet: "Wir fahren bereits jetzt mit dem Normalfahrplan mit allen Einschüben in der Früh", so Sprecher Gerald Zaczek-Pichler. Einen "Ferienfahrplan" wie im ersten Lockdown gebe es nicht mehr. Grund dafür seien etwa die Volksschulen, wo schon länger vor Ort unterrichtet wird. Zu Verzögerungen könnte es aber wegen des Schienenersatzverkehrs kommen: Dieser gilt...

  • Stmk
  • Graz
  • Ludmilla Reisinger

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.