Fahrplan

Beiträge zum Thema Fahrplan

Lokales
Von 19. bis zum 21. Oktober 2019 ist die Arlbergbahnstrecke wegen Erhaltungsarbeiten für den Zugverkehr gesperrt.
2 Bilder

Schienenersatzverkehr
ÖBB bauen auf Arlbergstrecke für reibungslosen Zugverkehr

ST. ANTON/LANDECK/ÖTZTAL. Aufgrund wichtiger Erhaltungsarbeiten ist die Arlbergbahnstrecke von 19. (07:50 Uhr) bis 21. Oktober 2019 (16:00 Uhr) für den Zugverkehr gesperrt. Zwischen den Bahnhöfen Ötztal und Bludenz wird ein Schienenersatzverkehr mit Bussen eingerichtet. ÖBB bitten um Verständnis und ersuchen die Reisenden, längere Fahrzeiten einzuplanen und sich im Vorfeld zu informieren. Abweichungen im Bahnverkehr Auch Bahnstrecken brauchen immer wieder ein Service, damit die Züge sicher...

  • 14.10.19
Politik
Paul und Silvia Ebhart von der Bürgerliste 'Für Strasshof'.

"Für Strasshof - Dr. Ebhart“
Bürgerliste kämpft für "ÖBB-Halt" in Strasshof

Der Chef der Bürgerliste "Für Strasshof - Dr. Ebhart", Paul Ebhart möchte erreichen, dass die Regionalzüge der ÖBB öfter in Strasshof halten und sieht die Bevölkerung Strasshofs hier definitiv im Nachteil. STRASSHOF AN DER NORDBAHN. Den vielen Pendlern im Bezirk wird es bestimmt schon aufgefallen sein. Die Regionalzüge, seitens der ÖBB kurz mit "R" bezeichnet, halten zwar regelmäßig in Deutsch-Wagram und Gänserndorf, jedoch nicht in Strasshof. Bürgerlistenchef Paul Ebhart sieht hier...

  • 26.09.19
Lokales
Projektleiter Anton Wahlmüller, Fahrer Josef Kragl junior (Firma Kragl Transporte), Bürgermeister LAbg. Anton Froschauer vor dem Perg Shuttle
13 Bilder

Testbetrieb am Sonntag mit "Wahlfahrt"
In einer Woche startet das PergShuttle

In genau einer Woche am Dienstag, 1. Oktober, startet das PERGshuttle seinen Betrieb. Die Stadt Perg will damit eine neue Ära für die Mobilität im ländlichen Raum einläuten. Das PERGshuttle ist die erste Maßnahme eines Gesamtkonzeptes für ein Mikro-ÖV-System, also eines Öffentlichen Verkehrs im kleinen Rahmen. PERG (up). "Mit dem PergShuttle verbinden wir die Vorteile eines Anruf-Sammeltaxis mit jenen des Linienverkehrs. Wir haben auch auf kurze Umstiegzeiten ans öffentliche Verkehrsnetz...

  • 24.09.19
Lokales
Maturanten der Region haben die Fahrpläne der Nightline Murtal mitgestaltet.

Nightline Murtal
Auf Rekordkurs zu allen Maturabällen

Die Nightline steuert heuer zwölf Maturabälle in der Region an und kann bereits den nächsten Fahrgastrekord verbuchen. MURTAL. "Auch im vierten Jahr des Bestehens werden wir wieder einen Fahrgastrekord am Ende des Jahres verbuchen", freut sich Koordinator Wolfgang Moitzi. Im Laufe des heurigen Jahres haben demnach bereits 19.000 Fahrgäste den Heimbringerdienst in der Region genutzt, damit wird der Rekord aus dem Vorjahr fallen. Heiße Phase Dabei steht die heiße Phase für die Nightline...

  • 23.09.19
Lokales
Christina Bachmaier vor dem Fahrplan-Aushang.

Amstetten
Nach Beschwerdeflut: Verbesserungen im Fahrplan fix

Schüler mit gebrochenem Schlüsselbein stehen gelassen. Neuer Fahrplan bringt im Bezirk Amstetten Probleme. AMSTETTEN. Als der elfjährige Sebastian, Erstklassler in Gleiß, von der Schule nach Hause fahren wollte, wurde er nicht in den Bus gelassen – der Grund: Überfüllung. Der Elfjährige, der ein gebrochenes Schlüsselbein hatte, blieb mit seiner Schultasche und einem Mitschüler zurück. Eine Lehrerin informierte den Vater. Dieser stellte den Busfahrer im heimatlichen Greinsfurth zur Rede....

  • 23.09.19
  •  1
  •  1
Lokales
Die Fahrpläne der VOR werden nach und nach angepasst.

VOR-Fahrpläne im Bezirk Melk
Nach "Bus-Chaos" liegen nun erste Lösungen vor

Nach Anfrage der BEZIRKSBLÄTTER wird die VOR Fahrpläne der Regionalbusse zum Wohl der Öffi-Fahrer ändern. BEZIRK. Die Aufregung, besonders bei den Eltern, war groß. Die Fahrpläne der VOR (Verkehrsverbund Ost-Region) waren für viele Schüler ein Horror. Volle Busse, Verspätungen oder auch fehlende Haltestellen waren nur einige Teile des "Bus-Chaos". Den BEZIRKSBLÄTTERN lagen zwei Beschwerden über zwei Linien vor, die dann der VOR vorgelegt wurden. Diese hat nun zwei Lösungsvorschläge...

  • 17.09.19
Lokales
(Symbolbild!) Übervolle Busse? Soll in Zukunft kein Thema mehr sein. Auffangbusse, höhere Kapazität wird versprochen. heute Abend findet ein Gipfel statt.

Busverkehr Unteres Drautal
Landesrat stellt Nachbesserungen in Aussicht!

Kapazität der S-Bahn soll erhöht werden, auch Auffangbusse soll es geben. Heute Abend findet ein Gipfel aller Verantwortlichen statt. Auch Nachbesserung bei Fahrplänen soll Thema sein.  UNTERES DRAUTAL. Von Kindern, die nicht mitgenommen werden könnten, weil die Busse zu voll waren, war die Rede. Von einer jungen beeinträchtigten Frau, die mit unzumutbaren Streckenführungen konfrontiert geworden wäre, auch von Pensionisten, die schließlich für jede Fahrt RUDi Karten (Rufbussystem) kaufen...

  • 17.09.19
Freizeit
APP-Tipp der Woche: Mit unserem APP-Tipp der Woche "VVT SmartRide"-Fahrplan lassen sich ganz unkompliziert Fahrten mit den Öffis in Tirol, Südtirol und ganz Österreich planen.
11 Bilder

App-Tipp
VVT-SmartRide – Wann geht der nächste Bus?

APP-TIPP. Unser App-Tipp der Woche - VVT SmartRide - ist die mobile Fahrplanauskunft des VVT. Auf einfache Weise lassen sich Fahrten mit den Öffis in Tirol, Südtirol und ganz Österreich planen. VVT SmartRide Die APP VVT SmartRide ist eine österreichweite App für Fahrpläne der öffentlichen Verkehrsmittel. Zusätzlich lassen sich die Daten für Fuß- und Radwege sowie Autotouren abfragen. Per Standortabfrage oder Adresseingabe kann man sich vom aktuellen Standort die nächsten Öffi-Haltestellen...

  • 13.09.19
Lokales
So sieht die Route der Buschauffeure jetzt noch aus – soll sich aber durch Anfrage der Bezirksblätter ändern.
2 Bilder

Mobil in Tulln
Bus-Chaos nach Baustellenende

Lärm & Stau: Umleitung über Heinrich-Öschl-Gasse soll Geschichte sein TULLN. Der Staub wird langsam vom Regen abgewaschen, der Baustellensommer ist Geschichte. Fast. Denn er hinterlässt doch noch die eine oder andere (Bus-)Spur. Nachdem die Baustelle in der Königstetterstraße abgeschlossen ist, nehmen Buschaffeure noch immer die Route über die Heinrich-Öschl-Gasse. "Und dann geht's weder vor noch zurück, wenn sich zwei Busse in der Öschl-Gasse entgegenkommen", zeigt Markus...

  • 11.09.19
Lokales
Die ÖBB bietet erstmals Züge bis in die Morgenstunden an
3 Bilder

658. St. Veiter Wiesenmarkt
Wies'n-Fahrplan! ÖBB fährt erstmals bis in die Morgenstunden

Die ÖBB bieten heuer erstmals Nachtzüge bis 3 Uhr Früh vom St. Veiter Wiesenmarkt nach Klagenfurt, Villach, Feldkirchen und in die Steiermark an. KÄRNTEN. Die ÖBB erweitert heuer für Fahrgäste aus Klagenfurt, Villach, Feldkirchen und der Steiermark ihren Fahrplan zum St. Veiter Wiesenmarkt. (detaillierter Fahrplan siehe Grafik unten) Der letzte Zug fährt nicht wie in den vergangenen Jahren vor Mitternacht, sondern erst kurz nach 3 Uhr Früh. Zudem wird es auch eine Einstiegsmöglichkeit am St....

  • 10.09.19
  •  1
  •  1
Lokales
Die Optimierungen der Fahrpläne zu Schulbeginn betreffen vorrangig die Angebote für Schüler.

Veränderungen bei Linie 501 und 504
Fahrplananpassungen zu Schulbeginn

WELS. Der OÖ Verkehrsverbund (OÖVV) hat zu Schulbeginn seine Fahrpläne in vielen Regionen angepasst. Die Änderungen sind ab Sonntag, 8. September, gültig. In der Region Wels sind die Linien 501 und 504 betroffen. Im Konkreten werden bei der Linie 501 Wels-Fischlham-Steinerkirchen-Eberstalzell-Vorchdorf beim Kurs 117 von Wels Hauptbahnhof (Abfahrt: 11.50 Uhr) nach Thalheim/Trauneggsiedlungen (Ankunft: 12.15 Uhr) zusätzliche Haltestellen angefahren. Bei der Linie 504...

  • 05.09.19
Lokales
Traurige Gesichter in Ehrendorf: Die Eltern Bianca Gesperger, Isolde Kasper, Kerstin Pichler, Katrin Bader, Claudia Winkler und Walter mit den Kindern Marlies, Elina, Alina, Alina, Mia-Sophie und Jasmin.

Eltern verzweifelt
Schulbusse lassen Kinder stehen oder weiter gehen

Fahrplanänderung: Mit Schulbeginn erreichen die Bezirksblätter Beschwerden aus mehreren Gemeinden im Bezirk Gmünd. BEZIRK GMÜND. Für viele Eltern ist die Kinderbetreuung während den Sommerferien eine Herausforderung, zu Schulbeginn sollten sie also aufatmen können. Doch gerade jetzt, am zweiten Schultag, haben sich verärgerte Eltern an die Redaktion der Bezirksblätter gewandt. Sie wollen Druck machen, weil Bushaltestellen verlegt wurden und ihre Kinder nun stark befahrene Straßen queren...

  • 03.09.19
  •  3
Motor & Mobilität
Anton Kasser, Andreas Hanger, Michaela Hinterholzer
3 Bilder

Mobilität
Neue Busangebote im Mostviertel – ÖVP will Taktverdichtung auf Rudolfsbahn

Busse fahren nun nach neuen Fahrplänen. ÖVP will Takterhöhung auch auf der Rudolfsbahn. BEZIRK AMSTETTEN. Mit Schulstart trat das neue Regionalbuskonzept des Verkehrsverbundes Ost-Region (VOR) in Kraft. Neben zusätzlichen 1,2 Mio. Bus-km/Jahr sowie mehr Verbindungen bringt dieses für das Mostviertel eine neue Busflotte (Details siehe "Die wichtigsten Änderungen"). „Das Land NÖ nimmt alleine dieses Jahr 95 Millionen Euro in die Hand, um Bus- und Bahnangebote zu bestellen. Wir werden diesen...

  • 02.09.19
Lokales
Die Fahrpläne für die neuen Schulbusse wurden veröffentlicht.

Fahrplanänderung
Neue Busfahrpläne für Gänserndorfs Schüler

Dei Stadtgemeinde Gänserndorf hat pünktlich vor Schulbeginn nächste Woche die neuen Fahrpläne für die Busse zum Konrad Lorenz Gymnasium veröffentlicht. Wie Ihre Kinder künftig ins "Ersatzquartier" kommen erfahren Sie hier. GÄNSERNDORF STADT (top).  Das Konrad -Lorenz-Gymnasium zieht für die Zeit des Umbaus und der Renovierung ins Containerdorf (Die Bezirksblätter Gänserndorf haben darüber berichtet). Dies bringt auch eine Fahrplanänderung für alle Schülerinnen und Schüler mit sich. Wie die...

  • 28.08.19
  •  1
Politik

REGION - UMWELT - VERKEHR - ZUKUNFT
Waldviertel - Am Weg zur 2.Klassen Region

In den letzten Wochen sind vermehrt Meldungen zum Ausbau der öffentlichen Verkehrsmittel in Niederösterreich zu vernehmen. Da werden neue Busverbindungen präsentiert und der Ausbau der Kamptalbahn vorgestellt. Es scheint, dass im Waldviertel endlich in die Infrastruktur investiert werden soll. Sieht man sich die Ausbaumaßnahmen an, kommt man rasch zur Feststellung, dass die Ausbaumaßnahmen nicht ausgewogen über die gesamte Region verteilt sondern sehr südlastig ausgelegt sind. Zudem wird rasch...

  • 12.08.19
Lokales
Seit über einem Monat kümmerte sich niemand um diesen Aushang.

Fahrplan Hollabrunn
Nach mehr als einem Monat

HOLLABRUNN (ag). Stadtrat Wolfgang Scharinger bemerkte als aufmerksamer Passant am 17. Juli an der Bushaltestelle am Lothringerplatz eine Information, dass der Bus wegen einer Veranstaltung hier nicht hält. Die Veranstaltung war die Einkaufsnacht am 14. Juni und ist über ein Monat her. Der Hollabrunner ärgerte sich sehr, weil der darunterliegende Fahrplan nicht zu lesen ist. Die Bezirksblätter fragten daraufhin bei Stadtmanagerin Julia Katschnig nach, wer dafür zuständig ist: "Das wird vom...

  • 18.07.19
Motor & Mobilität
Öffi-NutzerInnen finden Auskünfte zu den Fahrplänen auf www.fahrplan.vvt.at, Tickets gibt's im VVT-Ticketshop.

VVT/Bezirk Kitzbühel
Mehr sehen vom Land

Mit Bus und Bahn zu den schönsten Ausflugszielen in den Bezirken Kufstein & Kitzbühel im Sommer 2019. BEZIRK KITZBÜHEL (niko). Bus, Bahn und die Anruf-Sammeltaxis des Verkehrsverbund Tirol (VVT) garantieren den stressfreien Besuch hunderter Freizeit- und Wanderziele in den Bezirken Kufstein und Kitzbühel. „Mehr sehen vom Land“, das ist der Claim des VVT, und diesen nimmt der Mobilitätsdienstleister auch ernst. Zu den AusflugszielenDer VVT bietet zahlreiche Verbindungen zu den...

  • 16.07.19
Lokales
Manuel Kobald (l.) und Wolfgang Moitzi mit Jubiläumsgästen der Nightline Murtal.

Nightline Murtal
Bereits 50.000 Gäste transportiert

Der Fahrgast-Rekord aus dem Vorjahr soll heuer wieder fallen, es gibt immer mehr Interessenten für den Heimbringerdienst. MURTAL. Die Nightline Murtal hat sich innerhalb weniger Jahre zur absoluten Erfolgsgeschichte entwickelt. 2015 wurde der Heimbringerdienst ins Leben gerufen, damals wurden einige Testfahrten absolviert, um das Interesse der Jugend zu erkunden. Dieses ist anhaltend groß. Vollbetrieb Bereits im Jahr 2016 wurde der Vollbetrieb gestartet - damals nur in den...

  • 10.07.19
Lokales

Verkehrsverbund passt Fahrplan an – gültig ab 7. Juli 2019

BEZIRK BRAUNAU. Der Oö. Verkehrsverbund nutzt die geringere Auslastung in den öffentlichen Verkehrsmitteln in der Ferien- und Urlaubszeit und optimiert seine Fahrpläne.Ab Ferienbeginn, am 7. Juli, treten die Änderungen in Kraft. Die Fahrgäste finden alle Details zu den Anpassungen auf der OÖVV-Homepage.Ab 7. Juli sind die aktuellen Daten und Informationen auch in der Fahrplanauskunft auf der Homepage und in der OÖVV INFO App abrufbar. Bei einigen Linien wurden auch Optimierungen...

  • 04.07.19
Lokales
Eine Straßenbahn der Linz AG am Hauptplatz.

Linz AG
Ferienfahrpläne ab Montag, 8. Juli

Im Sommer gelten von 8. Juli bis 30. August wieder Ferienfahrpläne für die Linz AG Linien. LINZ. Von Montag, 8. Juli bis einschließlich Freitag, 30. August gelten wieder von montags bis freitags Ferienfahrpläne. ÜberblickDie Straßenbahnlinien 1 und 2 fahren während der Ferien auf dem gemeinsamen Linienabschnitt Simonystraße bis Universität im 7 1/2-Minuten-Takt. In der Früh und am Nachmittag fahren sie öfter. Die Straßenbahnlinien 3 und 4 befahren in den Ferien den gemeinsamen...

  • 03.07.19
Lokales
Die Music Nights starten am Donnerstag in Knittelfeld.

Knittelfeld
Nightline fährt bei allen Music Nights

Der Heimbringerdienst steuert heuer die Veranstaltungsreihe an. KNITTELFELD. Am Donnerstag, 4. Juli, starten die Knittelfelder Music Nights mit einem Open Air der Schwoazstoaner am Hauptplatz. Bis 5. September gibt es dann immer donnerstags Livemusik an fünf Stationen - neben dem Hauptplatz noch an der Kulturhaus-Schirmbar, bei der Kastanienbar, im Pub Phönix und im Turm. Sicher durch die Nacht Auch heuer wird dabei die Nightline Murtal die Besucher sicher durch die Nacht bringen. "Die...

  • 02.07.19
Lokales
Entlang der Westbahn wird kräftig investiert – etwa in P&R-Anlagen. 415 Parkplätze stehen z. B. in St. Valentin zur Verfügung.

Fahrplantest: Eine "Weltreise" durch den Bezirk Amstetten

Fahrplantest: So lange dauert eine Fahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln durch den Bezirk. BEZIRK AMSTETTEN. In 52 Minuten vom Amstettner Bahnhof zum Hauptbahnhof in Wien. In 1 Stunde 23 Minuten ist man bereits am Flughafen Schwechat und in nur 25 Minuten in Linz. Nur 15 Minuten trennen Amstetten und St. Valentin. Entlang der Westbahnstrecke wurde in den vergangenen Jahren ordentlich investiert und die Fahrzeiten enorm verkürzt. Doch wie schaut es abseits der Hauptverkehrsader aus? Die...

  • 17.06.19
Politik
Regierungsklausur in St. Martin an der Raab mit den Schwerpunkten Pflege, Bildung und Mindestlohn: LH Hans Peter Doskozil, LH-Stv. Johann Tschürtz, KO Ingrid Salamon und KO Geza Molnar

Pflegeplan, Mindestlohn & Co
Fahrplan für Regierungsvorhaben steht fest

ST. MARTIN. Am Freitag hat die Landesregierung den Fahrplan für ihre zentralen Vorhaben präsentiert. Dieser stand nämlich auf der Agenda der zweitägigen Regierungsklausur im südburgenländischen St. Martin an der Raab. Auflösungslandtag Ende OktoberEnde Oktober werde der Auflösungslandtag stattfinden, sagte LH Doskozil. Darüber hinaus werde man noch den einen oder anderen Sonderlandtag haben, um die zentralen Vorhaben wie im Bereich der Pflege, den Gratis-Kindergraten, den Mindestlohn im...

  • 14.06.19
Lokales
Der Dampfzug der Murtalbahn startet durch.

Murau
Mit Volldampf in die neue Saison

Der Fahrplan der Murtalbahn wird für den Sommer verdichtet. MURAU. Rechtzeitig zu Beginn des Sommers ist der Dampfzug der Murtalbahn ab Dienstag, dem 18. Juni, wieder zwischen Murau und Tamsweg unterwegs. Zusätzlich zu den fahrplanmäßigen Dampfzugfahrten an Wochentagen verstärkt die Steiermarkbahn und Bus GmbH (StB) aufgrund der großen Nachfrage das Angebot nun auch am Wochenende. Gute Auslastung "Eine Fahrt mit dem Dampfzug und mit dem Fahrrad zurück auf dem Murradweg ist ein herrlicher...

  • 28.05.19
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.