29.05.2016, 20:15 Uhr

Erstkommunion in in der Pfarre Preitenegg

Preitenegg: Pfarrkirche Preitenegg | Bei strahlendem Sonnenschein und blitzblauen Himmel versammelten sich am Dreifaltigkeitssonntag elf aufgeregte Erstkommunionkinder vor der Volksschule Preitenegg. Dort baten sie um den Segen ihrer Eltern und zogen angeführt von der Ortskapelle mit ihren Taufpaten und ihren Angehörigen feierlich zur Kirche.

„Öffne Jesus dein Herz“ - unter diesem Thema stand die Vorbereitungszeit mit Religionslehrerin Maria Traußnig, die Erstbeichte am Vortag und auch die Erstkommunion.
Die Herzen waren weit, nicht nur bei den Kindern, sondern auch bei den stolzen Eltern und allen Angehörigen, als die Taufpaten die Taufkerzen an der Osterkerze entzündeten und die Erstkommunionkinder beim Namen gerufen wurden.
Pfarrer Eugeniusz Subocz zelebrierte einen feierlichen Gottesdienst, in dem sieben Mädchen und vier Buben aus Preitenegg zum ersten Mal zum Tisch des Herrn geladen waren.
Zum würdigen musikalischen Rahmen trugen die Schüler der Volksschule Preitenegg unter der Leitung der Direktorin Heidi Quendler, verstärkt durch die Musiklehrerin Renate Formayer und ihren Schützlingen und dem Kirchenchor bei.
Wie es in der Pfarre üblich ist, feierten die Erstkommunionkinder in ihren weißen Kleidern und dunklen Anzügen auch in diesem Jahr das Fronleichnamsfest mit.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.