07.07.2016, 17:42 Uhr

Testfahrt auf dem Quad endet in Zellach tragisch

Nach der Erstversorgung durch den Notarzt brachten die Rettungskräfte den schwer verletzten Quadfahrer (66) in das LKH Wolfsberg (Foto: Rotes Kreuz)

Ein 66-jähriger St. Andräer prallte mit einem Quad im Gewerbepark in Zellach aus bisher unbekannter Ursache gegen einen geparkten LKW.

ZELLACH. Die Probefahrt mit einem Quad endete gestern am Vormittag für einen 66-jährigen St. Andräer in der Gemeinde Frantschach-St. Gertraud böse. Denn der ohne Sturzhelm mit dem Quad fahrende Lavanttaler prallte im Gewerbepark in Zellach gegen den Anhänger eines dort abgestellten Sattelzuges.
Der 66-jährige St. Andräer wurde dabei schwer verletzt. Nach der Erstversorgung durch den Notarzt brachten ihn die Rettungskräfte in das LKH Wolfsberg. Am Quad entstand erheblicher, am Anhänger leichter Sachschaden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.