18.04.2016, 14:41 Uhr

Das verflixte Klassentreffen in Purk

Die Theatergruppe Purk bedankt sich beim Publikum für den zahlreichen Besuch. (Foto: privat)
PURK. Anfang April war es wieder soweit. Nach langem Proben konnte das verflixte Klassentreffen, eine Komödie in drei Akten von Regina Rösch im Purker Dorfwirtshaus über die Bühne gehen. In einem gut gefüllten Saal zeigten die Schauspieler ihr Können und wurden mit Applaus reichlich belohnt.
Nach der ersten Aufführung stand eine Aftershow-Party auf dem Programm. Auch ein 20-jähriges Bühnenjubiläum war heuer zu feiern – jenes von Christoph Gaisswinkler.
Die beiden Neuzugänge Benjamin Preisser und Carina Reischer standen dieses Jahr zum ersten mal auf der Bühne und haben ihren Auftritt bravourös gemeistert.
“Ich habe seit Jahren nicht mehr so herzhaft gelacht - Danke der Theatergruppe Purk!“, so ein Gast im Anschluss an die Aufführung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.