29.09.2016, 13:30 Uhr

Pfadfinder stürzten sich ins Abenteuer

Leonie Traxler bei ihrer „Fahrt“ von den ‚Guides‘ zu den ‚Caravelles‘. (Foto: Pfadfindergruppe Zwettl)
ZWETTL (red). Am Samstag den 24. September wurden 26 Buben und Mädchen der Pfadfindergruppe Zwettl im Alter zwischen sieben und 17 Jahren in die nächsthöhere Altersgruppe überstellt. Im Beisein von Eltern und Freunden durften sie ihren Mut unter Beweis stellen und hatten dabei jede Menge Spaß.

Rutsche zu neuer Gruppe

Getreu dem Pfadfinder-Motto „Spaß und Action in der Natur“ haben die älteren Sparten der Pfadfinder Zwettl, die Ranger und Rover – die Experts, im Zuge ihrer Weiterbildung in Seil- Knoten- und Klettertechnik im ehemaligen Steinbruch beim Demutsgraben vier Seilrutschen errichtet. Auf den, vom Schwierigkeitsgrad der Altersklasse abgestimmten Schrägseilen und entsprechend gesichert, durften die Kinder und Jugendlichen aus einer Höhe von drei bis 25 Meter auf Seilrutschen und Tellerschaukeln von ihrer bisherigen Sparte wegstarten und wurden am anderen Ende von der neuen Gruppe in Empfang genommen.

Leuchtende Kinderaugen belohnen

„Wir haben die Strecken so angelegt, dass es für die jeweilige Altersgruppe schon ein wenig Mut und Überwindung erforderte, aber umso schöner war es dann für die Teilnehmer, wenn sie die Herausforderung bewältigten und auf diese Art in die neue Gruppe aufgenommen wurden“, freut sich Christian Wagner als Vertreter des Leitungsteams. Er führt weiter aus: „Der Blick in die glücklichen und stolzen Kinderaugen ist der Lohn für die viele Arbeit und bestärkt uns Pfadfinderleiter jedes Mal wieder darin einen großen Teil unserer Freizeit für die Kinder- und Jugendarbeit einzusetzen.“

Neues Leitungsteam

Die Pfadfindergruppe Zwettl hat in den vergangenen Jahren vermehrt das Erlebnis und Abenteuer in der Natur in den Mittelpunkt gerückt. Die stets steigende Anzahl von Kindern und Jugendlichen welche diese alternative Art der Freizeitgestaltung für sich entdecken, gibt ihnen Recht.
Mit dem neuen fünfköpfigen Leitungsteam, das im Frühjahr 2016 die Verantwortung für die Zukunft übernommen hat, wird dieser Weg fortgesetzt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.