11.04.2016, 09:45 Uhr

Straßensperre: Kröten haben Vorrang

Für die Amphibien wurden im Natura2000-Gebiet sogar Brücken gebaut. (Foto: Straßenmeisterei Zwettl)

Abschnitt zwischen Rudmanns und Kleehof wird 8 Wochen für die Errichtung von Amphibientunnel gesperrt.

RUDMANNS (bs). Im Jahr 2016 wird der Straßenabschnitt zwischen Rudmanns und Kleehof neu gestaltet und erneuert.
Dazu laufen seit dem Vorjahr die Vorbereitungs- und Erweiterungsmaßnahmen. Demnach wird auf einer Strecke von 1,7 Kilometern Länge ein Begleitweg installiert. Dieser wird aber aufgrund von Versiegelungsüberlegungen, wie viele andere Begleitwege in Zukunft, nur noch geschottert.
Die betroffene Landesstraße 8245 wird ab kommenden Montag, 18. April 2016 nun zum ersten Mal für maximal acht Wochen gesperrt. In dieser Zeit haben die Kröten Vorrang. Denn im Natura2000-Gebiet werden 16 Amphibientunnel errichtet. In dieser Zeit ist die Straße nicht befahrbar. Es wird eine Umleitung über Rastenberg eingerichtet.
Im weiteren Verlauf wird die Straße von 11. Juli bis 26. August in den Sommermonaten ein weiteres Mal gesperrt. In dieser Zeit wird die Straße saniert, erweitert und erneuert. Die abschließenden Asphaltierungsarbeiten werden dann Mitte September über die Bühne gehen.
Die Fahrbahn wird ebenso wie die Bankette um einen halben Meter erweitert, sodass sich schlussendlich die Gesamtbreite von derzeit 7,5 auf neun Meter vergrößert. Insgesamt werden in das Projekt 1,6 Millionen Euro fließen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.