13.04.2016, 00:00 Uhr

Zwettler Umfahrung: Finanz filzte Arbeiter

Kontrolle gegen Lohndumping: Die Großbaustelle der Zwettler Umfahrung war vergangene Woche Ziel der Finanzpolizei.

Sprecher des Bundesministeriums bestätigte Bezirksblätter-Anfrage

ZWETTL. Anfang vergangener Woche wurde die Finanzpolizei auch auf der Großbaustelle der Zwettler Umfahrung aktiv. Wie Johannes Pasquali, Sprecher des Bundesministeriums für Finanzen, auf Bezirksblätter-Anfrage bestätigte, wurde eine Kontrolle mit Schwerpunkt Lohndumping ausländischer Unternehmen, die im Inland tätig sind, durchgeführt.

Übertretungen festgestellt

Über die Anzahl der Übertretungen und etwaige Strafzahlungen hüllt sich Pasquali zwar in Schweigen, jedoch bestätigte er, dass mehrere Übertretungen festgestellt und zur Anzeige gebracht wurden. Generell werden laut Pasquali derzeit in ganz Österreich – etwa auf Baustellen oder Grenzübergängen – Schwerpunktkontrollen in diese Richtung durchgeführt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.