Schiesssport
Das Ländle kürt seine neuen Landesmeister im Sportschießen

3Bilder

Von Donnerstag, den 30. Juli 2020 bis einschließlich Samstag, den 01. August 2020 empfing die USG Bludenz-Bürs Schützen aus dem ganzen Bundesland, sowie Gastschützen aus Salzburg und Niederösterreich zur Vorarlberger Landesmeisterschaft PPC1500.

Rund 90 Starts wurden während dieser drei Tage in 6 verschiedenen Disziplinen absolviert. In den beiden Königsklassen Revolver1500 und Pistol1500 konnten Walter Selb (USG Bludenz-Bürs) und Mario Bentele (USG Egg) die Landesmeistertitel für sich gewinnen. Selb erzielte in der Disziplin Revolver1500 ein Ergebnis von 1.471 Ringen. Bentele erreichte mit 1.457 Ringen in der Disziplin Pistol1500 seine absolute Bestleistung und verwies damit die Topschützen Walter Selb, Andreas Stoderegger und Walter Torghele auf die Plätze.

Wahrhaft in den schießsportlichen Olymp schoss sich Andreas Stoderegger, ebenfalls USG Bludenz-Bürs. In der Disziplin Standard-Semi-Automatic Pistol, kurz SSAP genannt, erzielte Stoderegger ein Traumergebnis von 479 von 480 möglichen Ringen und verfehlte nur um 4 X (Zehner in der Mitte) den Vorarlberger Landesrekord.

Die Landesmeister der weiteren Disziplinen:

Open Match – Walter Selb (585 von 600 möglichen Ringen)
Standard Revolver 4“ – Andreas Stoderegger (476 von 480 möglichen Ringen)
Standard Revolver 2,75“ – Walter Torghele (471 von 480 möglichen Ringen)

Für den guten Zweck
Als Besonderheit konnten gesamt € 700 aus den Teilnahmebeträgen an die weltweit tätige Organisation „Make – A – Wish“ gespendet werden. Mit Hilfe von über 130 ehrenamtlichen Mitarbeiter erfüllt „Make-A-Wish“ schwerstkranken Kindern Herzenswünsche und ist dabei zur Gänze auf Spenden angewiesen. Nähere Informationen dazu unter www.make-a-wish.at.

Was ist PPC1500 überhaupt?
PPC1500 dient als Abkürzung für die Disziplin „Precision Pistol Competition“ und ist ein 150 – Schuss Programm, bestehend aus fünf verschiedenen Matches. Jedes Match wird dabei in unterschiedlichen Zeiten, Distanzen (zwischen 7 Meter bis max. 50 Meter) und Positionen geschossen, wobei diese stehend, knieend, sitzend oder liegend sein können. Der aktuelle Weltrekord mit 1.495 von 1.500 möglichen Ringen wird dabei derzeit durch den Deutschen Roman Hauber gehalten.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen