Bludenz - Wirtschaft

Beiträge zur Rubrik Wirtschaft

Wolfgang Maurer, Bürgermeister Simon Tschann, Eva Peter, Hanno  Fuchs udn Joachim Weixlbaumer (v. l.) bei der Präsentation.

Bludenz fördert die Wirtschaft
Wer einen 50 Euro Einkaufsgutschein kauft, erhält zusätzlich 10 Euro

Mit einer in Bludenz noch nie dagewesenen Unterstützung für den Handel, das Gewerbe und den Dienstleistungssektor wartet die Stadt Bludenz auf. Ziel ist es, das Weihnachtsgeschäft anzukurbeln. Die Grundidee dahinter ist schnell erklärt: Beim Kauf von Gutscheinen im Wert von 50 Euro gibt es einen Gutschein über 10 Euro dazu, bei einer Abnahme von Gutscheinen im Wert von 100 Euro gibt es dann Gutscheine für 20 Euro, usw. „Damit wollen wir die Kauflust ankurbeln und die Wertschöpfung in Bludenz...

  • Vorarlberg
  • Bludenz
  • Christian Marold
Bekannte Technologien, neue Protokollsprache: Trotz Bedenken einiger "Kritiker" schreitet der 5G-Ausbau voran.

5G-Ausbau schreitet voran – trotz Bedenken einiger Kritiker

Derzeit funken schon ca. 1.500 der rund 18.000 Mobilfunkstationen in Österreich mit 5G. Im Laufe der nächsten Jahre wird 5G bald überall verfügbar sein. Manche verunsichert das, da 5G – dem Vernehmen einiger „Kritiker“ nach – eine neue Technologie sein soll. Das ist aber schlicht falsch. 5G ist ein neues Protokoll, also die Sprache, mit der Endgeräte kommunizieren. Die „Technologie“ ist und bleibt der seit Jahrzehnten wohlbekannte, ungefährliche „Funk“. Denn schon damals, vor rund 90 Jahren gab...

  • Vorarlberg
  • bz-Wiener Bezirkszeitung: Unternehmen im Blickpunkt
Anzeige
1 5

United Optics
Wie Ihre alte Brille ein Leben verändern kann!

UNITED OPTICS sammelt alte Brillen für Nigeria und belohnt Kunden mit 30 Prozent Rabatt beim Kauf eines neuen Modells. „Es ist beeindruckend, was für einen Effekt eine gebrauchte Brille in meiner Heimat haben kann“, erzählt der in Nigeria geborene Pfarrer Dr. Emeka Emeakaroha. Sein Verein „One Heart Umunohu“ bekommt im Oktober tatkräftige Unterstützung von UNITED OPTICS. Das Konzept ist so einfach wie bestechend: Alte Brillenfassungen werden bei allen Partnern der österreichweiten...

  • Oberösterreich
  • OÖ BezirksRundschau
Anzeige
Das Wiener Jaukerl und die Schluck I. - seit kurzem nur noch zensuriert erhältlich
3 4 4

Das Warten aufs Jaukerl hat ein Ende!

Wenn zwei Wiener Urgesteine zusammenfinden, entsteht etwas Großes! Das Bioweingut Lenikus und die bz-Wiener Bezirkszeitung haben mit dem "Wiener Jaukerl" und der "Schluck I." gemeinsam das 750ml Serum aus bestem gegorenem Traubensaft ins Leben gerufen. Das Jahr 2020 wird immer als das Jahr der weltweiten Pandemie in Erinnerung bleiben, und das Jahr 2021 als das, der weltweiten Impfung gegen Covid-19. Das „Serum“ hilft zwar offensichtlich nicht gegen das Virus und kann auch die richtige Covid-19...

IKEA ruft TROLIGTVIS Reisebecher wegen Nicht-Erfüllung der IKEA Anforderungen zurück
5

PRODUKTRÜCKRUF
IKEA ruft TROLIGTVIS Reisebecher zurück

IKEA bittet alle Kunden, die einen TROLIGTVIS Reisebecher mit der Bezeichnung "Made in India" besitzen, diese nicht mehr zu verwenden. Jüngste Tests haben gezeigt, dass die Werte freigesetzter Chemikalien die vorgeschriebenen Limits überschreiten. Aus diesem Grund bittet IKEA Kunden, den Reisebecher gegen Erstattung des vollen Kaufpreises in ein IKEA Einrichtungshaus zurückzubringen. ÖSTERREICH. Der Möbelhersteller IKEA hat jüngst Testberichte erhalten, aus denen hervorgeht, dass Reisebecher...

  • Ted Knops
6

Spendenbericht 2019
Österreicher spenden erstmals 700 Millionen Euro

Der Fundraising Verband Austria präsentierte heute den 10. Spendenbericht. Das  Spendenaufkommen wird dieses Jahr erstmals die 700 Millionen Euro Marke erreichen. Damit spenden die Österreicherinnen und Österreicher doppelt so viel wie noch vor 10 Jahren. Auch die Spendenbeteiligung bleibt auf einem Rekordniveau.  ÖSTERREICH. In Österreich wurde 2019 so viel gespendet wie noch nie zuvor. "Die vielzitierten Spendenweltmeister sind wir in den letzte zehn Jahren nicht geworden. Aber: Das...

  • Ted Knops
Das Projektteam: (v.l.) Roland Fritsch, Kerstin Biedermann-Smith, Stephanie Ganahl, Karin Hartmann-Mathies, Manuel Bitschnau

Servicestellen für Mitarbeiter
„Willkommenskultur“ im Montafon

Neues Projekt unterstützt Tourismus-Beschäftigte beim beruflichen Einstieg Mit einem Pilotprojekt wollen Montafon Tourismus und die Alpenregion Vorarlberg Mitarbeitende im Tourismus ab Dezember 2019 beim beruflichen Einstieg unterstützen. Ziel des gemeinsamen Maßnahmenpakets der beiden Tourismusregionen ist, dass Mitarbeitende im Tourismus die Region als einen Ort der Wertschätzung und des Willkommens mit hohen Standards erleben. „Genauso herzlich wie unsere Gäste begrüßen wir künftig auch...

  • Vorarlberg
  • Bludenz
  • Christian Marold
Biomüll kann zukünftig in Säcken aus Maisstärke entsorgt werden.

Kampf dem Plastik
Pilotprojekt gegen Mikroplastik

Neue Abfallsäcke aus biologisch abbaubarem Material werden getestet Die Stadt Bludenz startet in Zusammenarbeit mit dem Umweltverband ein Pilotprojekt zur Reduzierung von Mikroplastik im Biomüll. Interessierte können dabei von 6. Mai bis 14. Juni Bioabfallsäcke aus biologisch abbaubarem Material im laufenden Entsorgungsbetrieb testen. Viel zu häufig wird in Vorarlberger Haushalten Biomüll in Plastiksäcken entsorgt. Diese werden zwar im Entsorgungsprozess als Fremdstoff aussortiert, ein gewisser...

  • Vorarlberg
  • Bludenz
  • Christian Marold
Innungsmeister Peter Keckeis wartete mit erfreulichen Zahlen auf.

Bautage in Lech
Bauboom, aber auch Sorgen

Bei den Bautagen in Lech erläuterte Innungsmeister Peter Keckeis die aktuelle Situation Bauunternehmer aus ganz Österreich haben sich zu den traditionellen Vorarlberger Bautagen in Lech eingefunden. Innungsmeister Peter Keckeis kann auch dieses Jahr wieder von erfreulichen Zahlen für die gesamte Branche berichten. Die heimischen Unternehmen verzeichneten 2018 ein durchwegs positives Jahr und blicken auf ein vielversprechendes 2019. Die Vorarlberger Bauunternehmer schätzen die Auftragslage um...

  • Vorarlberg
  • Bludenz
  • Christian Marold
Marketingleiter Michael Junginger nutzte das GVA-Symposion um die Marke Montafon vorzustellen.

Tolle Auszeichnung
Auszeichnungen für das Montafon

Österreichischer Kunstsponsoringpreis und GVA würdigten besondere Projekte Das Montafon erhielt in den vergangenen Wochen mehrere Bestätigungen für kontinuierlichen und engagierten Einsatz in der Tourismusbranche. „Als Tourismusorganisation ein solches Projekt zu unterstützen, ist nicht selbstverständlich“, so lautet die Meinung der Jury des Österreichischen Kunstsponsoringpreis „Maecenas 2018“. Die Montafon Tourismus GmbH wurde deshalb für ihr Engagement im Zusammenhang mit der Montafoner...

  • Vorarlberg
  • Bludenz
  • Christian Marold
30 Internationale Forscher und Wissenschaftler waren beim 4. Montafoner Gipfeltreffen zu Gast in Schruns.

4. Montafoner Gipfeltreffen
Wirtschaften in den Bergen

30 internationale Forscher diskutierten in Schruns beim 4. Montafoner Gipfeltreffen Ganz im Zeichen der Wissenschaft stand die Talschaft Montafon in den vergangenen Tagen. Beim mittlerweile „4. Montafoner Gipfeltreffen“ trafen sich wieder zahlreiche internationale Forscher und Wissenschaftler im Schrunser Sternensaal. Bei den Fachvorträgen wurden verschiedenste Ausprägungen des Wirtschaftens in den Bergen unter die Lupe genommen. Bereits zum vierten Mal fand die hochkarätige internationale...

  • Vorarlberg
  • Bludenz
  • Christian Marold
Vertreter von VWK, Getzner Textil AG und Collini mit Bundesministerin Elisabeth Köstinger.

Klimaschutz
Stolz über Umweltauszeichnung

Fa. Getzner Textil AG für außerordentliches Engagement ausgezeichnet Bundesministerin Elisabeth Köstinger zeichnete insgesamt 29 österreichische Betriebe für ihr außerordentliches Engagement in Sachen Energieeffizienz aus. Darunter auch das Bludenzer Unternehmen Getzner Textil. Mit den VKW, 11er-Nahrungsmittel, PAWAG, der Collini-Gruppe und eben die Getzner Textil AG durften sich fünf Vorarlberger Unternehmen über diese besondere Ehrung freuen. Prokurist Martin Zech und Betriebsingenieur Markus...

  • Vorarlberg
  • Bludenz
  • Christian Marold
Anzeige
Carsten Rahier, Geschäftsführer der sera Gruppe, und Marco Kisch, Geschäftsführer sera Technology Austria.
3

sera Technology
Dosiertechnik mit hoher Qualität

SUBEN. Die sera GmbH ist mit ihren Dosiersystemen in mehr als 80 Ländern aktiv – seit kurzem auch in Suben. Marco Kisch, Geschäftsführer der sera Technology Austria GmbH, erzählt im Interview, in welchen Produkten sera-Technology steckt, welche Vorteile der neue Standort Suben den Kunden bringen wird und wo sich das Unternehmen in fünf Jahren sieht. Die sera Gruppe bietet Applikationslösungen auf dem Gebiet der Dosiertechnik. Was genau kann ein Laie sich darunter vorstellen? Die sera Gruppe ist...

  • Schärding
  • Bezirksrundschau Schärding
ÖBB investieren in Fahrzeugwartung der nächsten Generation
2

Wichtiger Stützpunkt Bludenz
ÖBB investieren in Fahrzeugwartung der nächsten Generation

ÖBB Technische Services errichten für 12 Mio. Euro eine größere und moderne Halle zur professionellen Instandhaltung der neuen Nahverkehrszüge in Vorarlberg. Damit erfährt der wichtige Stützpunkt Bludenz eine weitere Aufwertung und Absicherung. Die Züge der ÖBB sind Tag für Tag tausende Kilometer auf der Schiene unterwegs, um PendlerInnen und Fernreisende verlässlich und sicher an ihr gewünschtes Ziel zu bringen. Damit Qualität, Komfort und Sicherheit für die Fahrgäste stets gewährleistet sind,...

  • Vorarlberg
  • Bludenz
  • Christian Marold
Stephanie Whitesides, Andreas Denk u. Michael Kessler (v. l.).

Getzner Werkstoffe
Go West als neuer Erfolgsschritt

Getzner Werkstoffe setzt auf neuen Produktionsstandort in den USA Das Bürser Unternehmen Getzner Werkstoffe hat in den USA einen eigenen Produktionsstandort eröffnet. In Decatur (Illinois) stellt der Experte für Schwingungs- und Erschütterungsschutz nun elastische Lager für den Schienenverkehr sowie Gebäudelagerungen her. Mit dem neuen Standort findet die Produktion in den USA statt. Auch die Rohstoffe werden lokal bezogen, was bedeutet das Getzner Werkstoffe, die Anforderungen hinsichtlich des...

  • Vorarlberg
  • Bludenz
  • Christian Marold
Anzeige
15 4 17

AEG erfindet mit dem Akku-Handstaubsauger FX9 das Staubsaugen neu
AEG Akku-Handstaubsauger FX9-1-ANIM zu gewinnen!

• Durch das ETM Testmagazin als Testsieger ausgezeichnet. Beste Saugleistung auch im Vergleich zu herkömmlichen Bodenstaubsauger-Modellen. 
 • Revolutioniert das kabellose Reinigen: Der FX9 löst den klassischen Bodenstaubsauger dank 36V UltraHighDensity-Akku ab 
 • ErgoDesign: Schwerpunkt ist im unteren Drittel für bessere Manövrierbarkeit und weniger Gewicht auf Hand, Arm und Schulter 
 • Höchstmaß an Flexibilität: Dank verschiebbarer Motoreinheit und integriertem Saugschlauch wird...

  • Wien
  • Thomas Haas
Die Stadträte Christoph Thoma (l.) und Gerhard Krump freuen sich über immer mehr Stadtbus-Nutzer.

Bushaltestellen
Mehr Komfort für Bus-Nutzer

Die Stadtbusse sind für viele Bludenzer ein wichtiges Transportmittel geworden Die Zahlen beweisen: Immer mehr Bürger steigen um. Die Verbesserung der Infrastruktur sind daher ein zentrales Anliegen. „Sanfte Mobilität, der Umstieg auf Bahn, Bus und Fahrrad sind große kulturelle Herausforderungen für die Gesellschaft“, sagt Kulturstadtrat Christoph Thoma. „Wir wollen deshalb gute Rahmenbedingungen für die Nutzung des öffentlichen Verkehrs schaffen.“ Denn auch zukünftigt wird die Mobilität eine...

  • Vorarlberg
  • Bludenz
  • Christian Marold
Besonders in Lech und Zürs geben sich die Haubenköche die Ehre.

Essen auf dem höchsten Niveau
Größte Haubendichte am Arlberg

Im neuen „Gault Millau“ wurde die Gastronomie in Lech und Zürs hoch bewertet Stolze 35 von insgesamt 95 Hauben in Vorarlberg verteilte der Gault Millau in seiner neuesten Ausgabe an Arlberger Gastronomiebetriebe. Mit der Griggeler Stuba, dem Schualhus Chef Table und dem Aurelio‘s sind gleich drei Lecher Restaurants wieder mit drei Hauben geschmückt worden. Der Gault Millau ist die Genussbibel schlechthin. Alle Jahre wieder bewerten die Fachredakteure die Lokale neu mit ein bis vier Hauben. Und...

  • Vorarlberg
  • Bludenz
  • Christian Marold
Ursula Feyerer, Roland Comploj (Vorstandsvorsitzender), Georg Comploj (Geschäftsführer), Eva Maria Strasser (GF Fachverband) und Manfred Kern (Obmann Fachverband).

Unternehmer des Jahres
Besondere Auszeichnung erhalten

Die Getzner Textil AG ist „Unternehmen des Jahres 2018 der Textilindustrie“ Bei der diesjährigen Jahrestagung des Fachverbands der Textil-, Bekleidungs-, Schuh- und Lederindustrie wurde Getzner Textil als „Unternehmen des Jahres 2018 der Textilindustrie“ ausgezeichnet. Beim Treffen des Fachverbandes für Textil-, Bekleidung-, Schuh- und Lederindustrie in Braz erhielt das Unternehmen Getzner Textil, dass heuer sein 200 Jahre Jubiläum feiert, eine ganz besondere Auszeichnung. Der Traditionsfirma...

  • Vorarlberg
  • Bludenz
  • Christian Marold
3

Lehrlingsmesse der WIGE Montafon
Auf Lehrbetriebe zugehen, sich austauschen und informieren

Landtagspräsident Sonderegger eröffnete Lehrlingsmesse der WIGE Montafon Bei der Eröffnung der mittlerweile sechsten Lehrlingsmesse der WIGE Montafon lobte Landtagspräsident Harald Sonderegger die Veranstaltung als wichtige Entscheidungshilfe für Jugendliche und betonte die Bedeutung der Lehre als das Rückgrat der Vorarlberger Wirtschaft. „Mehr als die Hälfte aller Jugendlichen eines Jahrgangs entscheiden sich in Vorarlberg für eine Lehre“, hielt der Landtagspräsident fest. „Im...

  • Vorarlberg
  • Bludenz
  • Christian Marold
Umwelt-, Energie- und Datenexperten referierten auf Einladung der Vorarlberger Illwerke AG im Montafon.

Big Data
Daten für Energieeffizienz nutzen

„Effizienz und Big Data in der Energiewirtschaft“ – so lautete das diesjährige Tagungsthema des Vereins für Ökologie und Umweltforschung (VÖU). Die Vorarlberger Illwerke AG luden elf Energie- und Umweltexperten – zum Meinungsaustausch ins Illwerke-Zentrum Montafon. Beleuchtet wurden die Chancen und Risiken wachsender Datenmengen für die heimische Energiewirtschaft mit starkem Fokus auf Umwelt und Gesellschaft. Bei der intelligenten, automatisierten Analyse großer Datenmengen können schon heute...

  • Vorarlberg
  • Bludenz
  • Christian Marold
4

Bauprojekt Samina
Eröffnungsfeier bei Kaiserwetter

Stadt Feldkirch, Marktgemeinde Frastanz, interkommunale Zusammenarbeit, beste Wasserversorgung: Nach über einem Jahr Bauphase „Samina Quellableitung“ wurde ein neuer Meilenstein in der Wasserversorgung für Feldkirch und Teilen von Frastanz gesetzt - die Eröffnung des neuen Trinkwasserkraftwerkes im neu sanierten Hochbehälter Fellengatter wurde am 5. Oktober 2018 feierlich zelebriert. Zahlreiche geladene Gäste folgten der Einladung der Stadtwerke Feldkirch am vergangenen Freitag zur...

  • Vorarlberg
  • Feldkirch
  • Christian Marold
Mag.Harald Sonderegger, Reinhard Wachter (WIGE-Vorstand), Leo Hillinger, Christian Zver (WIGE-Geschäftsführer), Harry Rudigier (WIGE-Obmann), Michaela Berthold (WIGE-Vorstand) und Mag. Christof van Dellen (WIGE-Obmann).

Fünf Jahre WiGe Montafon
Wirtschaftsgemeinschaft vereint Dienstleistungen, Handel, Handwerk und Tourismus

Am 24.9. feierte die Wirtschaftsgemeinschaft Montafon ihr fünfjähriges Bestehen. Landtagspräsident Sonderegger überbrachte die Glückwünsche des Landes und dankte den Initiatoren für ihr Engagement als „Impulsgeber und Schnittstelle“ der wirtschaftlichen Entwicklung ihrer Region. Die Wirtschaftsgemeinschaft (WiGe) vertritt seit nunmehr fünf Jahren die wirtschaftlichen Interessen ihrer aktuell 252 Mitgliedsbetriebe (seit der Gründung: Steigerung um 50 Prozent) aus den Bereichen Dienstleistungen,...

  • Vorarlberg
  • Bludenz
  • Christian Marold

Wirtschaft aus Österreich

Man orientiere sich an anderen Ländern wie Deutschland oder der Schweiz, die ihre Budgets aufgrund der anhaltenden Krise angepasst haben, so Blümel.
2

Corona-Krise
Budgetdefizit steigt um weitere 8 Milliarden

Die Coronakrise macht sich im Budget deutlich bemerkbar. Das österreichische Budgetdefizit wird um weitere 8 Milliarden auf fast 31 Mrd. Euro steigen. ÖSTERREICH. Das Finanzministerium rechnet heuer mit 5,5 Mrd. Euro an Mehrausgaben und 2,6 Mrd. an Mindereinnahmen. Die Budgetzahlen werden entsprechend angepasst. "Wir passen das Budget an, um weiterhin ausreichend Geld für Wirtschaftshilfen aber auch die Gesundheit der Österreicherinnen und Österreicher zu Verfügung stellen zu können", so...

  • Julia Schmidbaur
Das AMS erweitert die hauseigene Jobsuchmaschine.
Aktion 2

300.000 offene Stellen
Neue AMS-Suchmaschine zeigt alle freien Jobs in Österreich

Das Arbeitsmarktservice (AMS) erweitert die hauseigene Jobsuchmaschine. Ab sofort zeigt die Plattform mit dem neuen Service "Alle Jobs" auch externe Stellenanzeigen von Unternehmenswebsites und Karriereportalen an. ÖSTERREICH. Die Corona-Pandemie hat vielen Menschen den Job gekostet. Viele Arbeitssuchende versuchen einen Job über Suchmaschinen zu finden. Das AMS-Portal umfasste bisher aber nur einen kleinen Teil der offenen Stellen. Jetzt werden "fast alle ausgeschriebenen Stellen für...

  • Adrian Langer
Tourismusministerin Elisabeth Köstinger (ÖVP) bei der Präsentation des Comebackplans "Auf gehts!" für den Tourismus.
Aktion 2

Gute Buchungslage
"Auf gehts!" Köstinger stellt Comebackplan für Tourismus vor

Tourismusministerin Elisabeth Köstinger (ÖVP) präsentierte am Freitag vor Journalisten den Comebackplan der schwer von der Pandemie gebeutelten Tourismusbranche. Demnach soll es drei Schritte für das Ankurbeln des Tourismus in Österreich geben. Und: Die Buchungslage in den heimischen Tourismusbetrieben "sieht gut aus". ÖSTERREICH. Die Situation im Tourismus sieht aktuell nach fast sechs Monaten Stillstand (mit Ausnahme Vorarlberg) prinzipiell nicht rosig aus: Die Reisebranche sei nach wie vor...

  • Maria Jelenko-Benedikt
Antragsteller können künftig bis zu 15-mal 2.600 Euro aus dem Härtefallfonds erhalten.
2

Corona-Hilfen
Härtefallfonds: Anträge wieder möglich

Der Corona-Härtefallfonds wird um drei Monate verlängert. Anträge können ab heute, Freitag, gestellt werden. ÖSTERREICH. Der zwölfmonatige Betrachtungszeitraum wurde um drei Monate bis 15. Juni 2021 verlängert. Außerdem gibt es einen "Zusatzbonus" von 100 Euro pro Monat. Einen Antrag stellen können Klein- und Kleinstunternehmen, die bis zum 31. Oktober 2020 gegründete wurden, davor war der 15. März 2020 der Stichtag.  Pro Antragsteller können künftig 15-mal 2.600 Euro erhalten werden. Insgesamt...

  • Julia Schmidbaur

Beiträge zu Wirtschaft aus

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.