Bregenz - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

LokalesBezahlte Anzeige
https://www.puchasplus.at
5 Bilder

Sensationelle Auszeichnung mit HolidayCheck- GOLD-Award
10 Awards in 5 Jahren für PuchasPLUS Stegersbach & Loipersdorf

Was für ein grandioser Erfolg zu Beginn des Jahres - PuchasPLUS ganz in Gold! Die beiden meist und bestbewertesten Betriebe Ost-Österreichs, die zwei 4-Sterne Hotels PuchasPLUS Stegersbach & Loipersdorf werden zum wiederholten Mal mit dem begehrten Holidaycheck Award 2019 belohnt. Seit 5 Jahren zählen die 4-Sterne Hotels zu den beliebtesten Hotels weltweit und heuer wurde der 4-Sterne Thermenhof PuchasPLUS Loipersdorf erstmals mit dem GOLD-Award ausgezeichnet. 2 x Holidaycheck Award...

  • 03.01.19
  •  1
LokalesBezahlte Anzeige
PuchasPLUS Hotel  in Stegersbach
6 Bilder

Thermenurlaub in den PuchasPLUS Hotels Stegersbach & Loipersdorf
Geheimtipp steirisch-burgenländische Thermenregion: Weihnachtsbonus bis 15.01. verlängert

Weihnachten ist der ideale Zeitpunkt, um seinen Liebsten eine besondere Freude zu bereitenAm besten mit Wert- oder Paketgutscheinen für mehr Zeit, Entspannung, Ruhe & Erholung. PuchasPLUS ist das perfekte Geschenk!Die beiden ausgezeichneten 4-Sterne Hotels in Stegersbach & Loipersdorf überzeugen mit herzlicher Gastfreundschaft, köstlichen kulinarischen Spezialitäten und einem einzigartigen Wohlfühlambiente mit warmen, sonnigen Farben und XXL- Zimmer mit Zirben-Vollholzbetten für einen...

  • 19.12.18
  •  1
  •  1
LokalesBezahlte Anzeige
Eine Spende schenken ist ganz einfach…

Spenden für den Sterntalerhof
Wie man ein Sterntaler wird

Wer eine Spende an den Sterntalerhof verschenkt, macht mit einem „Packerl” zweimal Freude. LOIPERSDORF-KITZLADEN. Zwei Therapeuten haben 1998 ihr Herz in die Hand genommen: Peter Kai und Regina Heimhilcher wollten nicht länger zusehen, wie Familien durch die schwere Erkrankung eines Kindes in Krisen schlittern und oftmals zerbrechen. KinderhospizSie entwickelten ein neuartiges Kinderhospiz-Konzept und gründeten den Sterntalerhof im Südburgenland. 20 Jahre später ist das Kinderhospiz für...

  • 06.12.18
Lokales
Das Wachsen und Werden in der Natur ist nicht nur interessant, es macht auch Spaß, aktiv daran teilzunehmen.
2 Bilder

Für das Klima
Baumschule für „Schule am See“

Aufzucht und Pflege der Bäume ist in Hard „Schülersache“ Im Rahmen des Projekts „Harder Schulbum“ wurde auf dem Areal der neuen „Schule am See“ eine Baumschule mit Obstbäumen angelegt. Schüler der Volks- und Mittelschule übernehmen die Aufzucht und Pflege der Bäume. Schaufeln, Hacken, Gießkannen, eine Schubkarre und weitere Hilfsmittel standen bereit, und so konnte das Projekt „Baumschule“ am 18. Oktober bei strahlendem Sonnenschein in die Tat umgesetzt werden. Unter fachkundiger Anleitung...

  • 05.12.18
Lokales
Bibliothekarin Sandra Rädler-Rüscher bringt die erste Lesekiste in den Kindergarten Naturhaus.

Leseförderung
Mobile Lesekisten aus der Bücherei

Neue Bücher und Bibliothekarinnen bei den Betreuungseinrichtungen Die Bücherei Hard hat für Kindergärten und Kleinkindbetreuungseinrichtungen in Zusammenarbeit mit dem Netzwerk mehr Sprache und der Abteilung Bildung der Gemeinde einen neuen Lieferservice im Angebot. Leseförderung von Anfang an ist eines der wichtigsten Anliegen einer Bibliothek. Deshalb bietet die Harder Bücherei seit kurzem einen neuen Service an: Kindergärten und Kleinkindbetreuungseinrichtungen können sich Bücherkisten...

  • 05.12.18
Lokales

Anrufbus
800 Fahrgäste pro Monat

Anrufbus gewinnt Klimaschutzpreis 2018 Der Anrufbus – er wurde zu Ostern 2017 von den acht Gemeinden Bregenz, Bildstein, Buch, Hard, Kennelbach, Lauterach, Schwarzach und Wolfurt eingeführt – ist seither recht erfolgreich unterwegs. 800 Fahrgäste pro Monat werden von dem kleinen gelben Landbus des Verkehrsverbundes (VVV) jeweils ab 20 Uhr befördert, Tendenz steigend. In manchen Nächten am Wochenende sind es bis zu 90 Personen, bevorzugt Jugendliche. Die Grundidee und die erfreuliche...

  • 21.11.18
Lokales
Menschen - hier aquarelliert am Bregenzer Leutbühel - sind das Thema von Gerhard Mangold, der ab heute im ArtHouse ausstellt.

Mangold: Menschen im Alltag
ArtHouse Bregenz zeigt Aquarelle des Hörbranzer Künstlers

„Menschen sind für mich die dominante Bildidee“, sagt Gerhard Mangold. Und seine besondere Art, Menschen darzustellen, ist Gegenstand einer Ausstellung, die heute Donnerstag, 15. November, um 20 Uhr in der Galerie ArtHouse von Herbert Alber in Bregenz eröffnet. Seit rund 40 Jahren ist der Hörbranzer Gerhard Mangold als Aquarellist und Zeichner tätig. Längst gilt Mangold als weit über die Grenzen des Landes hinaus geschätzter Künstler. Vor zwei Jahren holte sich die Sparkasse Bregenz den...

  • 15.11.18
Lokales
Modellfoto des Kunstwerks von Veronika Dirnhofer und Josef Jakob

Neues Kunstwerk im öffentlichen Raum im Stadtteil Mariahilf, Bregenz

Vor dem Sommer hat die Stadt im Rahmen des bevorstehenden Jubiläums „100 Jahre Rieden-Vorkloster bei Bregenz“ den Wettbewerb für ein Kunstwerk im öffentlichen Raum in Mariahilf ausgeschrieben. Aus den 16 eingereichten anonymen Arbeiten wählten eine Fach- und eine Vergabejury jenes Siegerprojekt aus, das am 6. November vom Stadtrat beschlossen wurde. Es stammt von Veronika Dirnhofer und Josef Jakob und soll um 70.000 Euro an einem noch zu bestimmenden Ort im Stadtteilzentrum errichtet werden....

  • 15.11.18
Lokales
Gartenarbeit kann nicht nur Großen, sondern auch Kleinen Spaß machen.

Große Freude bei den Kleinen
Kindergärten mit viel Begeisterung bei Gartenprojekt aktiv

Die Mädchen und Buben der Bregenzer Kindergärten Rieden, Mariahilf und Braike, des Waldkindergartens und des „Hauses des Kindes“ haben sich von Anfang Mai bis Ende Oktober dieses Jahres an einem besonderen Gartenprojekt beteiligt. Ausgestattet mit wetterfester Bekleidung, Arbeitshandschuhen, Schaufeln, Gabeln, Hacken, Rechen und Ähnlichem mehr besuchten sie im Rhythmus von drei Wochen immer am Dienstag- und Donnerstagvormittag von 9.30 bis 11 Uhr den Klostergarten Marienberg. Dort wurden...

  • 15.11.18
Lokales
Die neuen Herrscher des Faschings: Markus und Elke Mistura mit den Infanten Leonardo, Eileen und Alessandro Mistura
10 Bilder

Faschingsbeginn
Wechsel am Prinzenthron: auf Marco folgt Markus

Nach einem kurzen Fasching folgt heuer eine sehr lange fünfte Jahreszeit - da braucht es Stehvermögen! Und so bestimmten die Altprinzen ein Paar, das das Bregenzer Nachtleben ohnehin gut kennt: Immobilienmakler Markus Mistura und seine Gattin wurden am Sonntag, dem 11. 11. um Punkt 11.11 Uhr, als Prinz Ore Ore LXIII. Markus der II. und seine Lieblichkeit Elke II. inthronisiert. Obschon das neue Prinzenpaar (leider einmal mehr) bereits auf der Titelseite einer Tageszeitung zu sehen war,...

  • 15.11.18
Lokales
Besenbinderei im industrialisierten Rheintal

Ausflug
Ein Besenbirkenhain am Fesslerberg

Besenbinderei im industrialisierten Rheintal Am Nachmittag des 16. November haben Interessierte die Möglichkeit einen alten Besenbirkenhain mit seiner Bedeutung für die Besenbinderei im industrialisierten Rheintal des 19. Jhdt´s kennenzulernen. Auch praktisch, denn der Besenbirkenhain wird an diesem Termin geschnitten und das alte Handwerk des Besenbindens gezeigt. Die Akteure der Waldschule Bodensee erzählen, was es rund herum Spannendes zu wissen gibt, und die Gemeinde Langen sorgt für das...

  • 07.11.18
LokalesBezahlte Anzeige
Schlichte Eleganz, höchste Qualität: die „Manhattan“ Kollektion von Joshua Jagis
20 Bilder

High Quality Uhren aus Österreich
Jagis: Neue Uhrenmarke geht an den Start

Jungunternehmer Joshua Jagersberger aus dem Bezirk Neunkirchen in Niederösterreich startete am 6. November den Vorverkauf seiner neuen Uhrenmarke „Jagis“.
 Finanziert wird die Luxus-Uhren-Kollektion über die populäre Crowdfunding-Plattform „Kickstarter“. --> Hier finden Sie die Jagis „Manhattan“ Kollektion auf Kickstarter Jagis „Manhattan“ Kollektion„Kickstarter ermöglicht Konsumenten, Produkte, die normalerweise viel teurer wären, stark vergünstigt zu bekommen“, so Joshua Jagersberger....

  • 06.11.18
Lokales
Die Stadtmusik Bregenz begeisterte mit Abwechslung

Stadtmusik Bregenz
Abba traf auf Marschmusik

Stadtmusik Bregenz: Wunschkonzert und Ehrungen Am Samstag fand im Gössersaal in Bregenz das legendäre Wunschkonzert der Stadtmusik Bregenz statt. Das Publikum wählte live aus 36 Musiktitel seine Favoriten. Die neun gewählten Musikstücke wurden dann von der Stadtmusik Bregenz unter der musikalischen Leitung von Kapellmeister Manfred Nenning aufgeführt. So kam es, dass das Programm bunt und vielfältig vom Publikum gestaltet wurde: Gewünscht wurden unter anderem Filmmelodien von Ennio...

  • 31.10.18
Lokales
Im Rahmen der „Österreich liest“-Woche fand in der Bücherei-Spielothek im Lochauer Schulzentrum die Preisverteilung der Aktion „Sommerlesen 2018“ statt.

Österreich liest
„Aktion Sommerlesen“

Im Rahmen der „Österreich liest“-Woche fand in der Bücherei-Spielothek im Lochauer Schulzentrum die Preisverteilung der Aktion „Sommerlesen 2018“ statt. Die Freude war groß und so wurden bei diesjährigen „Aktion Sommerlesen“ von über 40 Kindern über 100 ausgefüllte Lesepässe in der Bücherei-Spielothek abgegeben. Und das Lesen hat sich für die fleißigen besonders gelohnt, denn alle erhielten einen Preis, entweder ein kleines Buchgeschenk oder einen kleinen Gutschein zum Kauf eines Buches in der...

  • 31.10.18
Lokales
Das gehört bald der Vergangenheit an: ein Passant am Leutbühelplatz füttert die reichlich vorhandenen Tauben.

Taubenplage
Der Taubenplage Herr werden

„Gemma Tauben vergiften im Park“ sang Satiriker Georg Kreisler anno dazumal Ganz so streng wird es die Bregenzer Stadtregierung bei der Stadtvertretung zwar nicht angehen, aber die Taubenplage in Bregenz nimmt derart überhand, dass hygienische Probleme entstehen. Die einzige Lösung jenseits eines Vogel-Massakers: ein Fütterungsverbot. Was erst wie eine Scherz klingt, wird für Bregenz langsam aber sicher zum Problem: die Taubenplage. Das Thema ist auch Gegenstand der heutigen...

  • 17.10.18
Lokales
Stolz wie Oskar sind die Kinder auf die Medaillen

Kindermarathon
„Fröschle-Lauf“ eroberte die Herzen

So beeindruckend die Leistungen der Marathonläufer am vergangenen Wochenende auch waren - richtig zu Herzen ging vor allem der „Fröschlelauf“ am Samstag im Casinostadion. Kindergarten- und Volksschulgruppen bewältigten dabei die 400-Meter-Runde. Besonders hervor tat sich der Kindergarten Braike aus Bregenz. Unter der Regie von Astrid Bertole, verantwortlich für den Kindergarten-Schwerpunkt Bewegung, traten 32 Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren aus verschiedensten Nationen an. Besonders...

  • 10.10.18
Lokales
Film im Fokus: Bernhard Moosbrugger (Casino), Martin Jäger (Sparkasse) Winfried Nußbaummüller (Land), Jasmine Ölz-Barnay (ORF), LR Christian Bernhard und Markus Klement (ORF)
2 Bilder

Vorarlberger Kulturpreis
Film im Fokus von Casino, Sparkasse Bregenz, ORF und Land

Das Casino Bregenz und die Sparkasse Bregenz schreiben – mit den Partnern ORF und Land Vorarlberg – zum bereits vierten Mal gemeinsam den „Vorarlberger Kulturpreis“ aus. Ausgewählt wurde für das vierte Jahr die Kategorie Film. Der Hauptpreis beträgt 10.000 Euro, zusätzlich werden zwei Anerkennungspreise zu je 2.500 Euro vergeben. Durch den Kulturpreis Vorarlberg sollen innovative Formate und Genres unterstützt und in den Mittelpunkt gestellt werden. Jungen, aufstrebenden Filmemachern bietet der...

  • 03.10.18
Lokales

Veronika Schubert

Kein falsches Wort Die Filmemacherin und bildende Künstlerin Veronika Schubert (*1981, Bregenz) arbeitet seit ihrer Jugend konsequent mit dem Material Sprache. Im Mittelpunkt der Ausstellung im Bildraum Bodensee steht ihre Beschäftigung mit den Strukturen alltäglicher Kommunikation. In ihren sorgfältig animierten Trickfilmen (gestrickt, graviert, gezeichnet) unterzieht die Künstlerin diverse Fernsehformate und -genres - von Kriegsberichterstattung, Soap Operas bis hin zu den...

  • 25.09.18
Lokales
Die Figur Schimmi, keineswegs aber Darsteller Markus Bernhard Börger, machte sich im Kosmos zum Affen.

„Oh Schimmi“: Realismus, Baby?

Wohl eher ein Jugend-Stück: Uraufführung im Kosmos Theater Ein-Personen-Stücke funktionieren nur dann, wenn sowohl die auftretende Person als auch die Geschichte ausgezeichnet sind. Markus Bernhard Börger ist zumindest gut, der Text nach dem Roman von Teresa Präauer leider nicht. Deshalb ließ mich das halbsatirische Coming of Age-Drama „Oh Schimmi“, das am Donnerstag im Kosmos-Theater seine Uraufführung erlebte, auch ziemlich kalt. Im Programmheft war zu lesen: „...mit ihrer...

  • 25.09.18

Beiträge zu Lokales aus