Verkehrserziehung
Sievering: Süßes oder Saures für die Autofahrer

Je nach Geschwindigkeit bekamen die Autofahrer entweder einen Apfel oder eine Zitrone überreicht.
2Bilder
  • Je nach Geschwindigkeit bekamen die Autofahrer entweder einen Apfel oder eine Zitrone überreicht.
  • Foto: KFV
  • hochgeladen von Thomas Netopilik

Im Rahmen der Verkehrserziehungsaktion lernten die Schüler der Volksschule Sievering spielerisch richtiges Verhalten im Straßenverkehr und übernahmen dabei die Verkehrserziehung der Erwachsenen.

DÖBLING. Mit Hilfe der lokalen Polizei wurde von den Kindern die Geschwindigkeit der an der Schule vorbeifahrenden Fahrzeuge gemessen. Erlaubt ist dort Tempo 30. Wer sich an das Limit hielt, wurde gelobt und erhielt einen "süßen" Apfel. Wer zu schnell unterwegs war, wurde nett ermahnt und erhielt eine "saure" Zitrone.

Je nach Geschwindigkeit bekamen die Autofahrer entweder einen Apfel oder eine Zitrone überreicht.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen