Christoph Totter
Frisches Gemüse von Legumes

Christoph Totter bewirtschaftet in der Hänischgasse 2,5 Hektar Grund und hat sich auf die Produktion von Salat spezialisiert.
9Bilder
  • Christoph Totter bewirtschaftet in der Hänischgasse 2,5 Hektar Grund und hat sich auf die Produktion von Salat spezialisiert.
  • Foto: Michael J. Payer
  • hochgeladen von Michael J. Payer

Christoph Totter versorgt bei Bedarf Wiener mit frischem Gemüse direkt aus der Donaustadt.

WIEN/DONAUSTADT. Der Ottakringer Christoph Totter ist 30 Jahre alt und Gemüsebauer. Sein Feld hat er in der Donaustadt, genauer gesagt in der Hänischgasse 17a. Von dort aus liefert er in fast ganz Wien seine Gemüse-Päckchen aus.

Die Geschichte, wie Christoph Totter zu seinem Beruf gekommen ist, führt den Ottakringer in seinen derzeitigen Wohnbezirk.

Autodidaktischer Bauer

Christoph Totter hat eigentlich "Erneuerbare Energien" studiert. "Das war mir aber zu Büro-lastig. Ich wollte meine eigene Marke und ein Produkt machen, das ich verkaufen kann", erzählt der Gemüsebauer. Nach seinem Studium hat er einfach herumprobiert und ist per Youtube auf "Market Gardener" aufmerksam geworden.

Christoph Totter hat sich auf Salate spezialisiert.
  • Christoph Totter hat sich auf Salate spezialisiert.
  • Foto: Michael J. Payer
  • hochgeladen von Michael J. Payer

Zwei Jahre lang hat er dann in Ottakring am Paulinensteig seine ersten Schritte als Gemüsebauer gemacht. "Das war nicht wirklich wirtschaftlich und ich habe dann das Feld in der Donaustadt gefunden", berichtet der 30-Jährige.

In der Hänischgasse 17a bewirtschaftet er ein Feld in der Größe von 2,5 Hektar. Die Gründe gehören der Gärtnerei Bach. "Ich habe mich auf Salat und Salatmix spezialisiert. Aus dem einfachen Grund, weil man relativ viel auf einer kleinen Fläche produzieren kann", erklärt Totter.

Saisonarbeit

Er selbst ist kein zertifizierter Biobauer, verwendet aber keinerlei Spritzmittel. Stattdessen kommen seine eigens hergestellte Jauche, Rinderdung-Pellets und Hornspäne zum Einsatz. Der Tag beginnt bei Christoph Totter um halb fünf Uhr in der Früh. Dann widmet er sich zuerst den üblichen Bürotätigkeiten, wie dem Verkauf und Rechnungen schreiben. Danach fährt er von Ottakring eine Stunde in die Donaustadt und widmet sich seinem Gemüsefeld. "Jetzt, wo die Sonne am längsten scheint, bin ich am längsten wach. Ich arbeite und lebe also nach dem Sonnenzyklus", lächelt der Bauer.

Das Gemüsefeld befindet sich in der Hänischgasse 17a.
  • Das Gemüsefeld befindet sich in der Hänischgasse 17a.
  • Foto: Michael J. Payer
  • hochgeladen von Michael J. Payer

Totter arbeitet im Sommer um die 60 bis 70 Stunden in der Woche. "Dann, wenn alle auf Urlaub fahren", lacht er. Donnerstags ist bei ihm fast immer Ernte- und Packtag. Freitags und samstags wird dann ausgeliefert, wobei er Unterstützung von seinem Mitarbeiter bekommt. Im Winter, wenn das Gemüse nicht Saison hat, widmet er sich meist anderen Projekten. Er will sich etwa ein zweites Standbein im Bereich der Digitalisierung aufbauen.

Päckchen bestellen

Auf seinem Instagram-Kanal dokumentiert der Gemüsebauer fast täglich seinen Alltag. Christoph Totter setzt auch auf die Digitalisierung, wenn es um die Bestellungen geht.

Auf seiner Website www.legumes-vienna.com oder seinem Instagram- und Facebook-Kanal gibt er bekannt, welche Gemüse-Pakete es zu kaufen gibt. Ein Päckchen kostet 20 Euro und enthält immer einen Salatmix. Wahlweise gibt es auch Spinat, Radieschen, Mangold und zahlreiche Kräuter. Geliefert wird in viele Bezirke. "In den 23., 10., 11. und 12. nur beschränkt und auf Anfrage", ergänzt Totter.

Anzeige
4

Gewinnspiel
Flying Brunch für 2 Personen im Twentytwo Restaurant gewinnen!

Bei uns bekommst du wertvolle und interessante Nachrichten aus deiner näheren Umgebung, bist immer top über Veranstaltungen im Bezirk informiert und findest attraktive Gewinnspiele. Sei auch du näher dran und sichere dir die wichtigsten Infos aus deiner Region mit dem meinbezirk.at-Newsletter. Denn unter allen bis zum Stichtag am 31.08.2021, 23:59 Uhr, aufrechten meinbezirk.at-Newsletter-Abonnenten, verlosen wir folgenden tollen Preis: Flying Brunch für 2 Personen im Wert von 78€Den Flying...

3

bz-Kultursommer
1+1 gratis: Mit der bz zu zweit in Wiens Museen

Von zeitgenössischer Kunst und dem berühmten Beethovenfries in Wiens Jugendstiljuwel, der Secession (1., Friedrichstraße 12), über 800 Jahre Kunstgeschichte im Belvedere (3., Prinz-Eugen-Straße 27) bis hin zu einem Besuch der Klimt Villa (13., Feldmühlgasse 11), dem letzten Atelier des großen Künstlers der Moderne: Den ganzen Sommer über wartet in diesen drei Museen eine besondere Aktion auf bz-Leser: Alle, die mit einer bz-Ausgabe oder dem Codewort "bz-Wiener Bezirkszeitung" zur Kassa kommen,...

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.
2 5

Wohin in Wien?
INSPI-App mit täglich neuen Freizeit-Tipps für Wien

Wie kann man aus dem Hamsterrad ausbrechen, wenn bereits alle Ideen ausgeschöpft wurden? Wenn du Abwechslung suchst, dann lass dich täglich aufs neue INSPIrieren, denn Wien hat wirklich viel zu bieten. Was machen in Wien?Wer suchet der findet, so lautet ein altbekannter Spruch. Wir machen es euch noch einfacher! Bei INSPI musst du nicht suchen, sondern bekommst täglich frische, unverbrauchte Ideen auf dein Handy. Inspi ist die App, mit der du von Hand ausgewählte Vorschläge von zufälligen...

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen