Donaustadt
Häuser statt Felder im Hausfeld

An den alten Schanzen: Wo heute die U-Bahn Richtung Seestadt nur durchfährt, soll sie 2024 bereits halten.
2Bilder
  • An den alten Schanzen: Wo heute die U-Bahn Richtung Seestadt nur durchfährt, soll sie 2024 bereits halten.
  • Foto: Conny Sellner
  • hochgeladen von Conny Sellner

Die U-Bahn-Station "An den alten Schanzen" wird fertiggestellt. Ist das der Startschuss fürs Hausfeld?

DONAUSTADT. Weitläufige Felder, einige Gewächshäuser, Wiese so weit das Auge reicht und eine U-Bahn-Station, die noch keine ist. So präsentiert sich das Hausfeld aktuell. Heute noch fast unvorstellbar: Hier sollen schon in absehbarer Zukunft mehrere tausende Menschen wohnen.

Das Stadterweiterungsgebiet Hausfeld lässt sich in drei Teilbereiche gliedern: das Obere Hausfeld an der Hausfeldstraße nördlich von An den alten Schanzen, das Untere Hausfeld südlich davon und der Bereich der Lavaterstraße gegenüber der U-Bahn-Trasse entlang des ehemaligen Konsum-Logistikzentrums. Ein erster Impuls, dass in dem Gebiet etwas entsteht, war die Eröffnung der U2-Station Hausfeldstraße 2013.

U-Bahn-Station Endausbau

Nun haben die Wiener Linien bestätigt, dass auch am Endausbau der U-Bahn-Station An den alten Schanzen gearbeitet wird, vorläufiges Bauende ist mit 2024 datiert. Wiener-Linien-Pressesprecherin Katharine Hersey begründet den Schritt so: "„Wir wissen seit einiger Zeit, dass hier ein Baufortschritt des Stadterweiterungsgebiets passieren wird. Deshalb ist es für uns wichtig, dass wir bereits früh genug mit der Bereitstellung der öffentlichen Verkehrsanbindung beginnen – in diesem Fall die U2.“ Bedeutet das den Startschuss für das Stadterweiterungsgebiet Hausfeld?

Die Pläne, was in dem Bereich konkret entstehen soll, sind ein streng gehütetes Geheimnis. Der Strategieplan lässt jedoch erahnen, was hier in absehbarer Zukunft passieren soll. So soll die Stadtstraße in vier Spuren auch durch das Hausfeld führen, wobei die Hälfte des Abschnitts in dem Bereich unterirdisch verläuft. Die Lavaterstraße soll vom Süden bis zur Stadtstraße verlängert werden. Auch ein Bildungscampus im Bereich des Oberen Hausfelds ist im Strategieplan aufgeführt. Ganz nach dem Beispiel der Seestadt Aspern soll das Hausfeld weitestgehend autofrei bleiben. Großzügige Freiräume und Grünräume spielen eine wesentliche Rolle in der Planung.

Stadtstraße in Startlöchern

Bis 2024 sollen hier die ersten Mieter einziehen. Doch bevor es so weit ist, fehlt ein kleines aber wichtiges Detail, wie Bezirksvorsteher Ernst Nevrivy erklärt: "Ohne die Stadtstraße ist eine Entwicklung in dem Gebiet Hausfeld nicht möglich." Es heißt also warten, doch der Bezirkschef ist zuversichtlich: "Ich gehe davon aus, dass noch heuer mit den Arbeiten an der Stadtraße begonnen wird."

An den alten Schanzen: Wo heute die U-Bahn Richtung Seestadt nur durchfährt, soll sie 2024 bereits halten.
Gibt es im Hausfeld bald Wohnungen statt Gewächshäusern?
3

bz-Kultursommer
1+1 gratis: Mit der bz zu zweit in Wiens Museen

Von zeitgenössischer Kunst und dem berühmten Beethovenfries in Wiens Jugendstiljuwel, der Secession (1., Friedrichstraße 12), über 800 Jahre Kunstgeschichte im Belvedere (3., Prinz-Eugen-Straße 27) bis hin zu einem Besuch der Klimt Villa (13., Feldmühlgasse 11), dem letzten Atelier des großen Künstlers der Moderne: Den ganzen Sommer über wartet in diesen drei Museen eine besondere Aktion auf bz-Leser: Alle, die mit einer bz-Ausgabe oder dem Codewort "bz-Wiener Bezirkszeitung" zur Kassa kommen,...

Anzeige
4

Gewinnspiel
Flying Brunch für 2 Personen im Twentytwo Restaurant gewinnen!

Bei uns bekommst du wertvolle und interessante Nachrichten aus deiner näheren Umgebung, bist immer top über Veranstaltungen im Bezirk informiert und findest attraktive Gewinnspiele. Sei auch du näher dran und sichere dir die wichtigsten Infos aus deiner Region mit dem meinbezirk.at-Newsletter. Denn unter allen bis zum Stichtag am 31.08.2021, 23:59 Uhr, aufrechten meinbezirk.at-Newsletter-Abonnenten, verlosen wir folgenden tollen Preis: Flying Brunch für 2 Personen im Wert von 78€Den Flying...

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.
2 5

Wohin in Wien?
INSPI-App mit täglich neuen Freizeit-Tipps für Wien

Wie kann man aus dem Hamsterrad ausbrechen, wenn bereits alle Ideen ausgeschöpft wurden? Wenn du Abwechslung suchst, dann lass dich täglich aufs neue INSPIrieren, denn Wien hat wirklich viel zu bieten. Was machen in Wien?Wer suchet der findet, so lautet ein altbekannter Spruch. Wir machen es euch noch einfacher! Bei INSPI musst du nicht suchen, sondern bekommst täglich frische, unverbrauchte Ideen auf dein Handy. Inspi ist die App, mit der du von Hand ausgewählte Vorschläge von zufälligen...

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.

1 Kommentar

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen