19.10.2016, 22:10 Uhr

Tischennis: Super in der Jugendsuperliga

Eric Tang in Aktion (Foto: © Peter Schnabl StTTV)
2 Nachwuchsspieler des Tischtennisklubs der Naturfreunde Stadlau waren beim Start der Jugendsuperliga des Österr. TT Verbandes mit dabei. Erstmals konnte Eric Tang in der U13-Klasse in der Einsteigergruppe sein Talent zeigen. 40 Konkurrenten aus allen Bundesländern waren dabei. Was zum Erfahrung sammeln gedacht war, wurde zum glatten Aufstieg. Unbekümmert gewann Eric seine Vorrundengruppe mit 4:0 Siegen, auch die Zwischenrunde 5:1 Siege war keine Hürde. In der k.o.-Runde blieb er gegen die beiden Oberösterreicher Jan Nemeth und Samuel Schinko jeweils 3:1 erfolgreich, womit der Gruppensieg und Aufstieg geschafft war. Schon lange hat kein Wiener einen so erfolgreichen Start hingelegt !

Der bereits erfahrene Ivan Hrastnig hat viel mehr Mühe in der Gruppe 3. In der Vorrunde mit 3:3 Siegen und einem 4.Platz rettet er sich gerade noch auf einen Aufstiegsplatz. In der k.o. Runde dann die Sensation: Sieg über den Gruppensieger Lukas Krämer (NÖ) . Nach der Niederlage im Semifinale gegen Kases (OÖ) 2:4 ging es in die Entscheidung um den letzten Aufstiegsplatz gegen Marko Eßl (Steiermark) Mit einem hart erkämpfter 4:1 Erfolg gelang letztendlich auch der Aufstieg.

Trainer Agopyan Nazar konnte mit seinen Schützlingen voll zufrieden sein. Die Freude und der Ernst im Training wurde belohnt. Schon Ende November geht es in den neuen Gruppen zur nächsten Bewährung. Nach dieser Vorstellung braucht man keine Sorgen zu haben, zumal der Aufstieg meist schwerer ist als das Halten in der oberen Gruppe.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.