02.06.2017, 08:58 Uhr

Vienna Police Dragons auf Talentesuche!

Wien: Polizeisportverein Wien | Für viele scheint es so, als würden hier 20 Menschen im Boot sitzen und alle das Gleiche tun. Im Grunde ist das auch so, genauso wie z.B. beim Fußball, alle dem Ball nach jagen. Der Unterschied ist, dass uns die Zeit im Nacken sitzt.

Genau das ist es, was das Adrenalin im Blut ansteigen lässt! Dieser Nervenkitzel, bei jedem Rennen aufs Neue. Sei es bei der Sprintdistanz von 200 Metern oder der Königsdisziplin im Drachenbootsport, die Langstrecken von 1000 bis 4000 Metern oder mehr.

Wir sitzen in einem Boot und haben alle dasselbe Ziel vor Augen, denn nur gemeinsam ist man stark genug um einzelne Schwächen auszugleichen!

Im Drachenboot zu paddeln verbessert nicht nur deine Kondition und stärkt deine Muskeln im Rücken und der Arme! Natürlich ist das ein positiver Nebeneffekt, doch viel mehr zeigt es einem was Zusammenhalt bedeutet und was es bringt, wenn alle im selben Rhythmus paddeln.

Wenn dich diese Zeilen erreichen und du Lust hast den Drachenbootsport auszuprobieren, dann schau ganz einfach an unseren Probetrainingstagen vorbei. Egal ob du schon Erfahrung beim Paddeln hast oder dich als blutiger Anfänger bezeichnest, das spielt keine Rolle!
Wir freuen uns mit dir gemeinsam die Hochspannung bei einem Rennen zu erleben.

Trau dich!

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.