Hund im Glück

Hundeauslauf mit Blick über Blumenthal. Die Tiere und die Trainerin genießen den Spaziergang.
2Bilder
  • Hundeauslauf mit Blick über Blumenthal. Die Tiere und die Trainerin genießen den Spaziergang.
  • hochgeladen von Ulrike Potmesil

Theresa Parton hat ihre Tierliebe zum Beruf gemacht. Ohne vierbeinigen Schützling ist sie nie anzutreffen.
BLUMENTHAL. Mitten zwischen den Weingärten geht es die Wiese bergauf. Ganz oben am Hügel sieht man die Meute. Ein Setter, ein Mischling, ein Terrier, ein Magyar Vizsla, ein Rauhhaardackel und ein Labrador wuseln dort oben umher. Der Vizsla entdeckt uns zuerst, kommt im rasenden Tempo auf uns zugerannt. "Einfach weitergehen und nicht reagieren!", sagt Theresa Parton. Dann kommen die Hunde der Reihe nach angaloppiert.
Theresa Parton hat sie schnell unter Kontrolle. Auf einer Bank mitten im Grünen sitzend verteilt sie Leckerlis, dann gehts gemeinsam zurück ins Haus. Die 42-Jährige wohnt hier seit drei Jahren mit den Gästen ihrer Pension "Hundeglück". "Wenn die Besitzer im Urlaub, auf Kur oder beruflich unterwegs sind, sind die Hunde bei mir bestens aufgehoben", sagt die ausgebildete Hundetrainerin, die außerdem auf der Veterniärmedizinischen Universität Wien die Ausbildung zur Tierarzt-Assistentin abgeschlossen hat.
"Die Liebe zu Tieren war immer schon da", erzählt Parton, Tochter der beiden Schauspieler Dorothea Parton und Miguel Herz-Kestranek. Statt auf der Bühne ist sie lieber in der freien Natur. Auf 6000 Quadratmeter Wiese, die sich hinter ihrem Haus in Blumenthal erstrecken, können sich die Hunde austoben. Im Haus gibts an jeder Ecke einen Schlafplatz. Wer wo liegt, ist Hundesache. "Da kann es schon vorkommen, dass die Dogge im Dackelkorb liegt", lacht Parton. Die Tiere wohnen bei ihr im Haus, werden individuell betreut und versorgt. Ein 24-Stunden-Job ohne Urlaub - für Theresa Parton ist ihr Beruf Berufung.
Dass selbst der nervöseste Hund ihr vertraut, erkennt man rasch. Parton wurde nach der Methode "animal learn" ausgebildet. Diese setzt voraus, Hunde und ihre Sprache zu verstehen und danach zu handeln. Die Methode erinnert an Kindererziehung: "Nicht den ganzen Tag palavern, leise aber bestimmt sprechen, viel loben."
Dass manche Hunde entspannter heimkommen, als sie kamn, ist da nicht verwunderlich. Auch nicht, dass die Stammgäste sich rasch wie zu Hause fühlen. Der perfekte Hundeurlaub.
Ulrike Potmesil

Hundeauslauf mit Blick über Blumenthal. Die Tiere und die Trainerin genießen den Spaziergang.
Ob Setter oder Dackel - für jede Rasse ist Platz.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen