Schicksal des Steinberg-Hauses bleibt ungewiss

Die Ruine ist zugemüllt und ohne Strom - der Besitzer des Steinberg-Hauses ist verzweifelt.
  • Die Ruine ist zugemüllt und ohne Strom - der Besitzer des Steinberg-Hauses ist verzweifelt.
  • hochgeladen von Ulrike Potmesil

ZISTERSDORF (up). Nach mehreren illegalen Partys und aufgrund von Vandalismus ist das ehemalige OMV-Gebäude am Fuße des Steinbergs vollkommen verwüstet. (Die Bezirksblätter berichteten.) Der Besitzer, der Architekt Angelo Roventa, lebt in Vorarlberg. Er hat nun das zerstörte Haus erstmals seit Langem besichtigt. Roventa ist verzweifelt: "Ich wollte hier als freischaffender Künstler tätig sein, nun weiß ich nicht, wie es weitergehen soll."
Er hatte das Haus schon vor Jahren erworben, seine Übersiedlung von Vorarlberg nach Gösting bei Zistersdorf scheiterte aber am fehlenden Strom in dem Gebäude. Zwar gibt es in der Nähe einen OMV-Trafo - das Haus war auch jahrelang mit Strom versorgt -, der darf aber nicht von Privaten zur Stromversorgung verwendet werden. "Wir könnten eine Leitung vom Restaurant Windsteig oder von Gösting aus legen, die Kosten würden aber einen Betrag in sechstelliger Höhe bedeuten", erklärt EVN-Sprecher Stefan Zach. Für ein privates Windrad bekam Roventa keine Genehmigung: "Die Winzer der umliegenden Weingärten und der damalige Ortsvorsteher haben sich wegen Lärmbelästigung dagegen ausgesprochen", erklärt der Zistersdorfer Bürgermeister Wolfgang Peischl.
"Ich bin wütend - aber ich will das Haus nicht verkaufen", sagt Roventa. Er wird sich vermutlich nach neuen Mietern umsehen.

Autor:

Ulrike Potmesil aus Gänserndorf

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!


Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.