Über den Bibersteg am Weg zur Remise

Die Brückenbauer und Vertreter der Stadtgemeinde bei der Eröffnung des Biberstegs.
  • Die Brückenbauer und Vertreter der Stadtgemeinde bei der Eröffnung des Biberstegs.
  • Foto: Stadtgemeinde
  • hochgeladen von Ulrike Potmesil

Damit der Erholungsraum „Remise“ von der Bevölkerung besser genutzt werden kann, wurde bei der Remisengasse/Augasse eine Fußgängerbrücke, der „ Bibersteg“ über den Sulzgraben errichtet. Bisher gab es in diesem Bereich keine Möglichkeit, den Sulzgraben trockenen Fußes zu überqueren. Holzbrücke ist sechs Meter lang und wurde aus Mitteln der NÖ Stadterneuerung finanziell unterstützt.

Die Arbeiten wurden von der „Jobwerkstatt Gänserndorf“ durchgeführt. Bei der Jobwerkstatt handelt es sich um ein Betreuungsprojekt, durch welches Jugendliche bzw. junge Erwachsene in den Arbeitsmarkt (re)integriert werden sollen. Durch „praktisches Tun“ wird die Kreativität der TeilnehmerInnen gefördert und versucht, ihr Interesse zu wecken. Sie starten sofort mit Praktikumsaufgaben und knüpfen Kontakte zur regionalen Wirtschaft.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen