Auf ein Glas Sekt ins Leopoldsdorfer Rathaus

FF-Leopoldsdorf Kommandant-Stv. Harald Hrabal, Bürgermeister Thomas Nentwich, Vizebgm. Ernst Schwarz, geschäftsführender Gemeinderat Clemens Nagel und Wilhelm Herok, Obmann SC Leopoldsdorf Andreas Niedermayer, Leiter der Musikschule Leopoldsdorf Gemeinderat Felix Nentwich, ehem. Bürgermeister und Ehrenringträger Peter Nagel 
  • FF-Leopoldsdorf Kommandant-Stv. Harald Hrabal, Bürgermeister Thomas Nentwich, Vizebgm. Ernst Schwarz, geschäftsführender Gemeinderat Clemens Nagel und Wilhelm Herok, Obmann SC Leopoldsdorf Andreas Niedermayer, Leiter der Musikschule Leopoldsdorf Gemeinderat Felix Nentwich, ehem. Bürgermeister und Ehrenringträger Peter Nagel 
  • Foto: Gemeinde
  • hochgeladen von Ulrike Potmesil

LEOPOLDSDORF. Bürgermeister Thomas Nentwich lud zum Bürgermeisterempfang in den Sitzungssaal des Rathauses ein. Jeder wurde mit einem Glas Sekt empfangen, danach berichtete Nentwich über die aktuellen Gemeindegeschehnisse. Man diskutierte die geplanten Veranstaltungen im Jahr 2018 diskutiert. Alle Termine wurden durch den geschäftsführenden Gemeinderat Clemens Nagel koordiniert und im Veranstaltungskalender für das Jahr platziert. Nentwich bedankte sich für die vielfältigen und umfangreichen Aktivitäten und wünscht allen Veranstaltern ein gutes Gelingen. „Einerseits wird den MitbürgerInnen die Möglichkeit zur aktiven Teilnahme an den verschiedensten Vereinstätigkeiten geboten und andererseits wird der Bevölkerung von den Vereinen immer wieder ein schönes Programm offeriert wenn sich die Vereine in der Öffentlichkeit präsentieren“ so Nentwich.
Beim gemütlichen Beisammensein gab in traditioneller Bescheidenheit Gulasch, das vom “Gasthof List“ zubereitet wurde.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen