Miriam Bajtala präsentiert Wohn(t)räume
"dichtegeschichte" im Kunstraum

15Bilder

WEIKENDORF (rm). Großen Zuspruch fand die Neubespielung des Kunstraumes in Weikendorf. Neben vielen Besuchern aus dem Ort war auch ein Shuttlebus aus Wien gekommen, mit dem viele Interessierte angereist waren. Miriam Bajtala präsentierte unter dem Thema "dichtegeschichte" die Grundrisse ihre 18 Wohnungen in denen sie gelebt hatte, gewürzt mit passenden Zitaten. Bürgermeister Johann Zimmermann und Abgeordneter Bürgermeister René Lobner würdigten in ihren Ansprachen die Künstlerin und ihr Werk, das von der Kulturtheoretikerin Elke Krasny vorgestellt wurde. Brigitte Kasper-Ager berichtete über die Aufgaben und die Auswahlkriterien der Jury, die letztendlich die Entscheidung fällt, welcher Künstler sein Werk präsentieren darf.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Sarah Fischer und ihr Vater Ewald haben sich gut in Tokio eingelebt.
Video 2

Olympia NÖ
Bettencheck & Gefühls-Achterbahn: Olympia-Show vom 30.07.2021

Ein Wechselbad der Gefühle erlebte Gewichtheberin Sarah Fischer. Vater Ewald Fischer gibt uns nun einen exklusiven Einblick in die Gefühlslage seiner Tochter. Und der große Bettencheck im olympischen Dorf in Tokio. Exklusive Infos dazu und vieles mehr in der aktuellen Ausgabe unseres Olympia Studios! NÖ. Die stärkste Frau Österreichs aus Rohrendorf bei Krems sprang im letzten Moment auf den Olypmia-Zug auf. Plötzlich kam ein positiver Coronatest dazwischen und die 20-Jährige musste erneut um...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen